• 18 Antworten

    Tja was soll ich da erzählen. Es ist schon 1,5 Jahre her. Ich hatte einfach das Gefühl dass da wirklich 'etwas' da war. Das gleiche Gefühl hatte ich übrigens am Sterbebett von meinen Schwiegervater. Das war auch beeindruckend. Da hat man genau gespürt dass am Kopfende des Bettes 'etwas' das war. Es hat sich dann nach seinem Tod langsam entfernt. Aber man kann es nicht beschreiben man muss es fühlen. Als technisch ausgebildeter Mensch sollte ich natürlich auch in Erwägung ziehen dass alles nur eine Halluzination oder Einbildung oder sonst 'etwas' war.

    Hmm, ich tue mich immer schwer mit Menschen, die meinen besondere Fähigkeiten zu haben und damit dann den Glauben anderer gebrauchen, um sich selbst zu profitieren. Die Medien (oder Mediums?), mit denen ich bislang zutun hatte, waren Fakes. Meistens ziemlich billige, andere widerum verstanden sich darin sehr ungenau auszudrücken oder allgemeingültige Informationen zu geben, die man entweder erst im Laufe des Gesprächs im Gesamtbild verstand oder wenn sich das sog. Medium in einigen Dingen versprach.


    Also, ob nun Paul Meek ein echtes Medium ist oder nicht, werd ich wohl nie herausfinden, denn ich zahl ganz sicher keine 30€ für sein Gelabber.


    Mich würde es viel mehr reizen einmal mit einem Wicca-Brett selbst nachforschungen anzustellen, aber bislang niemanden finden können, der das mit mir wirklich durchzieht.

    also,ich glaube ganz fest,das esmenschen gibt,die wirklich kontakt aufnehmen können.ich glaube auch das man das nicht erlernen kann,sondern das dies eine begabung ist.es ist leider schade,dasdamit soviel unfug getrieben wird.persönlich würde ich auch nur zu jemandem gehen,von dem ich durch jemanden den ich persönlich kenne weiß,das er/sie das wirklich können.und dann gern in einzelsitzung.ich glaube auch fest daran,das unsere liebsten mit uns kontakt haben,wir es nur oft nicht verstehen,oder es einem unheimlich ist.auch in träumen,glaube ich,das wir real besucht werden.(ich leider noch nicht,liegt wohl an meinen schlafpillen,aber mein sohn schon)und der ist nun wirklich realist und nicht leicht zu beeindrucken.vor diesem brett hätte ich angst und den größten respekt.auch wenn ich glaube,daß es im jenseits nichts böses gibt. @hooten.ich glaube auch wenn man an das richtige medium gerät,wird einen das echt helfen.

    Also, ich weiß nicht ob auf der Seite von Paul Meek noch die Links zu seinen Auftritten (u.a. Vera Int Veen) vorhanden sind. Ich glaube, da war es auch, wo ich ihn mal "live" sah - und was er den Menschen mitteilte, konnte er nicht wissen.Ich bin fasziniert von ihm - und er ist im April in meiner Nähe.... vielleicht sollte ich

    Ich weiß es nicht - aber es wäre eine super interessante Erfahrung. Allerdings hätte ich 2 Menschen, zu denen ich gern näheres wissen würde....

    Zitat

    @hooten.ich glaube auch wenn man an das richtige medium gerät,wird einen das echt helfen.

    Kommt auf die Dinge an, die er zu erzählen hat ;-)

    Zitat

    Ich glaube, da war es auch, wo ich ihn mal "live" sah - und was er den Menschen mitteilte, konnte er nicht wissen.

    Schonmal in Betracht gezogen, dass diese Menschen vielleicht zur Show gehörten?