Ich kann nicht mehr

    vor ein paar jahren verlor ich meine schwester sie begann selbstmord ich komme bis heute damit nicht klar ich habe sie so geliebt und hätte ihr doch helfen können


    jeden tag muss ich an sie denken und was ich ihr noch alles sagen wollte am liebsten würde ich mir auch das leben nehmen und m,ich neben ihr legen

  • 10 Antworten

    Hey Odini!

    Ich weiß es klingt hart....aber deine Schwester hätte garantiert gewollt, dass du weiter lebst! Du hast dein eigenes Leben und die Entscheidung zu gehen, war ihre Eigene! Du hättest es auch nicht verhindern können! Menschen, die einen solchen Entschluss gefasst haben, werden es immer wieder versuchen, bis sie es geschafft haben!


    Hol dir professionelle Hilfe und lebe dein Leben! Es ist zu kostbar um es weg zu schmeißen!


    Denke immer daran, dass sie bei dir ist, wenn auch nur als stiller Begleiter! Sie wird dir immer zuhören, wenn du mit ihr sprichst!


    Ich wünsch dir ganz viel Kraft! :°_


    Ann-Kathrin

    @odini

    wenn Deine Schwester diese Entscheidung getroffen hat, war es ihre Entscheidung. Natürlich ist es schwer ein solche Entscheidung zu akzeptieren. Aber ich ihrer Situation war es richtig das zutun. Sie hat ihren Frieden gesucht und gefunden.


    LG Caribo

  • Anzeige

    ja schon trotzdem ist es schwierig sowas zu akzeptieren ich mache auch schon eine therapie trotzdem denke ich jeden tag daran und frage mich warum sie das wohl gean hat

    Re:Odini

    Deine Schwester fügt Dir so grosses Leid an und lässt Dich im Stich und Du willst Ihr noch den Gefallen tun und ihr hinterher-rennen? Den Gefallen würde ich ihr nicht machen und den Gefallen tue ich meinen geliebten Bruder auch nicht. Letztendlich ist Selbstmored ganz schön egoistisch. Man denkt dabei nur an sich und sein Leid. :(v

    hallo kleiner prinz

    da hast du wohl recht aber diese menschen kennen einfach keinen anderen ausweg mehr die sind total verzweifelt deswegen kann ich ihr das nicht übel nehmen was ist denn mit deinem bruder wenn ich fragen darf

  • Anzeige

    hallo

    hallo odini!


    ich kenne deine situation zu gut! von meinem freund der bruder hat sich auch umgebracht!!


    er selber hat dann einige zeit später auch einen suizidversuch unternommen!! aber heute, 2 jahre später hat er daraus gelernt das egal was sein bruder damals gemacht hat, mein freund hat erkannt, das er seinen suizidversuch nie hätte tun dürfen!!


    und ich kann mich den anderen nur anschließen, warum ein mensch so etwas macht ist schwer nachvollziehbar für uns, die angehörigen, die freunde, die bekannten aber fakt ist, das deine schwester es nicht einfach "so" gemacht hat sondern weil sie dahinter schwere probleme verborgen haben!! du darfst, auch wenn es schwer ist nicht absinken in ein loch und solche gedanken hegen ihr zu folgen!! sie würde das nie wollen !!! deine aufgabe ist es das leben zu leben auch das deiner schwester. leb für sie die schönen dinge im leben mit, sie wird sich freuen für dich......leb mit ihr auch die traurigen dinge, deine schwester wird immer für dich da sein!!


    und nimm dir die zeit das alles zu bewältigen, es gibt keine richtlinie wann eine trauerphase aus ist oder so, jeder mensch verarbeitet das anders!!!


    du solltest wenn es geht eine therapie machen oder dir leute suchen wo du immer wieder reden kannst über den tod deiner schwester, das ist ganz wichtig, das sagt auch mein freund heute.


    wenn du magst auch gerne per pn!!


    lg blair

    hallo blair

    deine worte haben mir mut gemacht danke


    eine therapie mache ich gerade und bin an der sache dran nur ich traue mich einfach nicht zu trauern weil ich angst habe das könnte andere nerven ich glaube das würde mir gut tuen naja irgendwann wird es bestimmt wieder berg auf gehen :-)

    genau das....

    .....ist der springende punkt, du nimmst dir zeit nicht zu trauern bzw. traust dir nicht zu trauern!! du mußt versuchen mit vielen menschen so oft wie möglich darüber zu reden. hast du keine engeren freunde mit denen du oft reden kannst?? erklär es ihnen einfach, sag auch wenn es sie nervt ständig davon zu hören aber ich muß darüber reden weil es mich sonst kaputt macht!!!


    ich hab bei meinem freund die erfahrung gemacht, auch wenn es oft hart für ihn war, je öfter ich geredet habe mit ihm desto besser ging es ihm. bei ihm wars so schimm, der hat mir, wenn ich nur das wort bruder in den mund genommen habe angefangen zu weinen und war danach erstmal 2h fertig. ich hab dann angefangen ihn auch immer wieder über "details" von dem suizid seines bruders zu fragen, natürlich mit dem nötigen einfühlvermögen. ich hab gemerkt, das es, auch wenn die details nicht schön waren er den drang hatte diese details zu erzählen und los zu werden.


    und wenn dir danach ist zu weinen dann mach es einfach, laß deine emotionen einfach raus!! deine schwester ist zwar nicht mehr bei dir aber du kannst sie trotzdem an deinem leben teil haben lassen. wenn du eine situation hast, einen schönen moment und dir ist danach, dann sag doch einfach, auch wenn du denkst es nervt, das hätte meiner schwester auch gefallen usw. binde sie nachwievor ein in dein leben.


    finde es super das du eine therapie machst, vielleicht hilft sie dir weiter!!!


    ich wünsche dir von herzen alles gute und überleg deine schritte bitte gut wenn du wieder mal an einem tiefpunkt sein solltest, deine schwester würde das nicht wollen!!!


    alles liebe

  • Anzeige

    hallo blair

    ne ich habe keine freunde zum reden ich habe mich alle von denen distanziert weil ich unter einer phobie leide und nicht mehr raus kann aber danke das du mir so viel mut machst das baut auf

    kanns gut....

    ..... verstehen mit der phobie!! du beschreibst eigentlich genau das gleiche wie mein freund!! bei ihm ist es die gleiche geschichte, ihr zwei seid zwar völlig verschiedene menschen aber erzählt die gleiche geschichte


    hast du sonst noch geschwister ? wie kannst du mit deinen eltern darüber reden ??


    ich hoffe du schaffst es alles, versuche, auch wenn es schwer ist, deinen weg wieder zu finden, denk daran jetzt dein leben für deine schwester mitzuleben, laß sie teilhaben an deinem leben, deine höhen und deine tiefen, mit dir,in dir lebt sie weiter, vergiß das nicht!!!