Ist wohl das Ende

    Ich sehe nicht, wie ich mit all meine probleme fertig werde. Zu viel belastet mich. Mein Maschinenbau-Studium macht mich fertig. Bin schon wieder im drittversuch in 4 semester. Meine Freundin hat mich mit meinem besten Freund betrogen. Meine Eltern halten mich für ein Versager, weil ich schon mal das Jura Studium geschmissen habe. Die Belastung ist einfach zu groß! Hoffentlich wird die Waffe meines Vaters mir weiterhelfen.

  • 17 Antworten

    Hallo, auch wenn die Lage aussichtslos erscheint, es gibt immer eine Lösung. Du musst dir Hilfe holen, einen Gang runterschalten und wieder zu Kräften kommen.


    Weshalb studierst du Jura und Maschinenbau? Wenn dir soviel an einem Bachelor- oder Masterabschluss liegt, dann mach auch etwas "leichteres", das dich nicht so runterzieht. Auch mal eine Ausbildung oder Duales Studium in Betracht gezogen?


    Wenn du aktuell Selbstmordgedanken hast, dann kannst du dich an (fast) jedes Krankenhaus werden, dort wirst du stationär aufgenommen. Alternativ kannst du auch die Telefonseelsorge anrufen.

    Ich habe zuerst Jura an der Uni Münster studiert. Wusste nicht, was ich tun sollte nach dem Abi. Habs aber geschmissen, weil auswendig lernen nicht gerade meine Stärke ist. Jetzt studiere ich in München Maschinenbau, weil mich schon immer Flugzeuge & Autos interessiert haben und gerne an Motoren gebastelt habe. Aber dank mangelhafte Vorkenntnisse in Technisches Mechanik und Mathematik machen mir das Leben zur Hölle. Ich gehe in jedes angebotenes Tutorium und komme aber trotzdem schlecht voran.

  • Anzeige

    wie sieht dein vorläufiger notfallplan aus? urlaubssemester? prüfung antreten und dann abbrechen mit attest?


    hast du dir eigentlich psychologische hilfe geholt, wenn es dir so schlecht geht? gibt es keine angebote bei dir in MUC an der uni?


    du musst deinen hintern hochkriegen, die welt ist nicht so schlecht wie du sie dir gerade ausmalst, je früher du anfängst dein ballast loszuwerden umso besser.


    wie alt bist du?

    Möchtest du deinen Vater bestrafen? Vergiss den Quatsch mit der Waffe und such dir Hilfe.

    Wann warst du zuletzt beim Arzt zwecks Blutuntersuchung?

    Gerade als Student der nur über den Büchern hockt holt man sich schnell mal Vitamin Mängel.

    Was spricht denn dagegen einfach eine Ausbildung zum Kfz Mechatroniker zu machen?

    für mein verständnis gehört eine waffe im waffenschrank und verschlossen, am besten so, dass kein anderer ausser der benutzer zugang hat.


    ich habe mit selbstmordgefährdeten zu tun gehabt und trotz der enormen psychischen belastung war die einhellige meinung, dass es ziemlich feige ist so aus dem leben zu scheiden, ausserdem musst du bedenken was du deiner familie antust.


    irgendwo habe ich gelesen, dass mittlerweile jeder fünfte student psychische probleme hat, somit bist du nicht der einzige.

  • Anzeige

    Du solltest lernen, auf die Meinung anderer zu scheißen. Schieß deine "Freundin" in den Wind, bewirb dich auf einen Ausbildungsplatz, schmeiß das Studium, und stell die Ohren auf Durchzug, wenn deine Eltern das kommentieren. Nimm dir eine Bude und lebe.:)^


    Manchmal ist es so einfach und so nah vor den Augen, dass man es erst erkennt, wenn man paar Schritte zurücktritt.

    Comran schrieb:

    Du solltest lernen, auf die Meinung anderer zu scheißen. Schieß deine "Freundin" in den Wind, bewirb dich auf einen Ausbildungsplatz, schmeiß das Studium, und stell die Ohren auf Durchzug, wenn deine Eltern das kommentieren. Nimm dir eine Bude und lebe.:)^


    Manchmal ist es so einfach und so nah vor den Augen, dass man es erst erkennt, wenn man paar Schritte zurücktritt.

    :)=

    Comran : dein Tipp ist sicher gut gemeint, aber ich gehe stark davon aus, dass der TE in seiner aktuellen gemütsverfassung gar nicht in der lage ist, auf die meinung anderer zu schei****.


    erst muss er mal aufgefangen werden und nicht mit dem kopf durch die wand rennen.


    ich habe keinen überblick über therapieangebote in MUC, die gibt es aber sicher.

  • Anzeige

    Tja...werde mein letztes Bier trinken. Keiner Antwortet bei der Telefonseelsorge. Danke für die netten worte. Tschau welt!

    hey, mach das bitte nicht. du befindest dich gerade in einem schlimmen persönlichen tief. aber es wird auch wieder aufwärts gehen. und du kriegst das in die reihe. du schreibst, die Telefonseelsorge antwortet nicht. das interpretiere ich so, dass su denen gemailt hast. besser ist, wenn du mit denen direkt sprichst am Telefon. das ist viel persönlicher und du brauchst nicht auf antworten zu warten. hier noch mal die Nummern: 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222.

    ruf bitte dort an. du bist noch so jung. dir wird noch so viel schönes im leben passieren, wenn du es zulässt.

    Junge mach nicht so nen Scheiss. Ich war, vor vielen Jahren, auch mal soweit, Schluss machen zu wollen, war aber dann doch zu feige dazu. Zum Glück! Heute bin ich 62 habe ein tolles, erfülltes Leben geführt und führe es noch, das erst durch die damaligen Probleme möglich wurde. Damals hielt ich mich für den totalen Versager, der nichts auf die Reihe bringt, war von meiner Frau betrogen und verlassen worden und hatte bei der Scheidung einen Großteil meines Vermögens verloren. Hätte ich das damals gemacht, hätte ich all das weggeworfen, was ich danach erlebt und aufgebaut habe.

    Also, raff Dich auf, hol Dir Hilfe, pack Deine Probleme an, es ist keine Schande zu fallen, aber es ist eine Schande einfach liegen zu bleiben (Zitat Theodor Heuss). Du willst doch nicht in Erinnerung bleiben, als einer der einfach liegen geblieben ist, oder?

  • Anzeige

    Bitte keine Kurzschlussreaktionen. Womöglich technischer Defekt bei der Telefonseelsorge? Wäre möglich.


    Die Entscheidung wäre endgültig, deshalb lieber andere Möglichkeiten suchen. Was andere sagen, sollte einem wirklich am Allerwertesten vorbeigehen.


    Und die "Freundin" ist doch zum Vergessen, was soll das für eine Freundin sein? Nur leider gibt es so feige Menschen. Kein Grund, alle Schuld sich selbst aufzubürden!

    ich habe gerade gesehen, du kannst in München auch persönlich eine Beratungsstelle aufsuchen. ich habe es hier reimkopiert, falls du das selber überlesen hast.

    dort sitzen menschen, die dir direkt helfen können. bitte hol dir Hilfe. du wirst es nicht bereuen. du musst nur erst mal diese Krise überstehen.


    Münchner Insel - Krisen- und Lebensberatung

    Marienplatz / Untergeschoss

    80331 München

    Tel: 089 / 220 041

    Email: info@muenchner-insel.de

    Angebot

    Krisen- und Lebensberatung

    Sprechzeiten

    Sie können ohne Terminvereinbarung zu uns kommen und direkt ein Beratungsgespräch haben. Falls wir gerade in Beratung sind, bekommen Sie den nächsten freien Termin.

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    9:00 - 18:00 9:00 - 18:00 9:00 - 18:00 11:00 - 18:00 9:00 - 18:00 - -

    also wenn schon alles scheisse ist, dann kannst Du erst mal was anderes probieren, bevor Du dich umbringt. Einen drauf machen, abhauen, und mal einfach erst mal leben

  • Anzeige