• 13 Antworten

    Hallo McclainChina,


    Ratschläge, wie man sich umbringen kann, sind hier im Forum nicht erlaubt.


    Wenn Dich Suizidgedanken quälen, solltest Du dir unbedingt fachkundige Hilfe suchen. Verschiedene Möglichkeiten sind z.B. hier genannt: https://www.frnd.de/suizid


    Gerne kannst Du Deine Probleme auch hier schildern. Ziemlich sicher wirst Du den einen oder anderen guten Rat bekommen. :)*

    Telefonseelsorge Österreich - Notruf 142


    www.telefonseelsorge.at/


    Die Telefonseelsorge ist unter der kostenlosen Telefonnummer 142 rund um die Uhr als vertraulicher Notrufdienst jeden Tag des Jahres erreichbar.

    Not- und Beratungsdienste Alleinstehende-, Kranke- und Senioren-Notruf 891 44 Beratungsstelle für sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen 587 10 89 Blindennotruf 1714 Drogenhotline 0660/8877 Frauennotruf 717 19 Kinderschutzzentrum Wien 526 18 20 Ö3 Kummernummer (tägl. 7 Uhr früh-1 Uhr nachts) 0800/600 607 ORF-Kinderservice "Rat auf Draht" 147 Sozialnotruf der Stadt Wien (tägl. 8-20 Uhr) 533 77 77 Telefonseelsorge 142 Todesfall-Beratung 501 95-0

    Ich mag keine Floskeln und Lügen, auch wenn sie noch so gut gemeint sind.


    Ob dein Leben besser wird als jetzt, das kann dir keiner sagen und versprechen. Zu sterben ist eine Lösung, nur ist es eine finale und man bekommt sie tot nicht mehr mit. Eine Sehnsucht danach kann ich gut nachvollziehen, aber wenn man sich nicht umbringt (aktuell), behält man alle Optionen. Man kann sich später immer noch umbringen; man hat die Chance, seinem Leben eine andere, bessere Richtung zu geben und ein anderes Lebensgefühl kennenzulernen; man kann auch lernen, mit chronischer Suizidalität zu leben und das muss nicht einmal ein schlechtes Leben sein.


    [...] ich denke, du solltest dir das nochmal gut überlegen und ein paar Tage, Wochen, Jahre drüber schlafen und das zumindest verschieben erstmal als Miminmalkompromiss, wenn du dich nicht dagegen entscheiden kannst.


    Je nach Geschmack kann man sich auch prof. Hilfe suchen. Die Nr. hast du oben.

    @ McclainChina

    Ein Onkel von mir hat es getan.Es sind jetzt fast 40 Jahre her. :°( :)-


    Damals hörte ich immer die Leute sagen:


    Selbstmord ist der Mut der Feigen! :-o


    Dieser Satz hat sich so in mein Hirn geprägt! %:| 8-( :)z


    Lass es nicht zu! :°( :|N


    Versuche eine vertrauenswerte Person zu finden ,die dir helfen kann oder der du dich anvertrauen kannst!


    Denn genau,wie die Schreibe vor mir schon mitgeteilt haben......


    Selbstmord ist keine Lösung,sondern du läufts nur davon!


    Mach das nicht.Egal,wie schlimm es ist...."ich spreche aus Erfahrung"! :)z


    Gib es nicht einfach auf! :°_ :°_


    Ich wünsche dir Alles Gute! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    hallo


    so wie Du Deine Frage formulierst ,wirst Du für Dich keine befriedigende Antwort finden.Wer will den sowas auf sich und sein Gewissen laden .Kein Mensch will sich schuldig fühlen wollen oder sich ständig fragen, was du Dir antuen könntest.Erzähl lieber Deine Geschichte warum du denkst das das Dein Ausweg ist.Hol dir Antworten zu Möglichkeiten die dir helfen und die Du noch nicht kennst oder ausprobiert hast.Das Leben ist kurz und Kostbar.Denk an die die Du zurück lässt ,für Ihr Leben ist dann auch alles anderes vielleicht voller SCHMERZ willst du das.Ich will nicht Klugscheißen.aber das Leben ist Facettenreich .Ich hatte schon 6 Herzinfarkte Koma usw. die Angst der Kinder zu spüren während ich im Koma lag u einiges andere hat mir gezeigt das ich für die Familie kämpfen muss.


    Das was Du vorhast kann unter bestimmten Lebenslagen vielleicht letzte Lösung sein.z.B Krebs Endstadium .Aber unter Erklärung wird Dir niemand darauf antworten,Ich hoffe Dir gehts bald besser alles Liebe +Gute wünsche ich Dir