Zitat

    Wieso Fehl am Platz ???


    Ich habe von ihm erzählt und das ist ok!!! Ich wüsste nicht warum es Fehl am Platz sein sollte... Ich muss leider sagen das die Worte von den anderen sehr Berührend waren, sie waren Stützend, Hilfreich und deine eher Kalt... aber nun ja wie du schon sagst nicht alle Trauern Gleich!!!

    Ihre Worte waren nicht kalt, sie meinte nicht dich damit. @:)


    Ich kann dich verstehen, du bist momentan am Ende und sehr verletzlich, versuche aber dennoch nicht alles auf dich zu beziehen. Deine Trauer nehmen hier viele Ernst und es ist auch gut, dass du dich hier aussprichst. :)_

    Das kann passieren, gerade im Internet, wenn man den Menschen gegenüber nicht sieht. Und gerade bei einem so emotionalen Thema.


    Ich hab auch schon oft etwas falsch verstanden oder mich missverständlich ausgedrückt. @:)

    Danke!!! Ach ich weiß ja auch nicht, ich bin seit dem Balu weg ist nicht mehr die, die ich war!!! Ich bin aber froh das man hier gleich die Missverständnisse aus dem weg räumt, weil ihr mir Momentan wirklich Stark helft mit euren Worten!!! @:) :)_

    Hallo ihr lieben!!


    Ich habe jetzt paar Tage jetzt nichts mehr von mir hören lassen weil ich mir Gedanken gemacht habe und versucht habe darüber hin weg zu kommen!!! So weit ist es mir immer leichter gefallen weil ich an die schönen Momente Gedachte habe. BIS GESTERN!!! :°(


    Meine Nachbarin von oben kam zu mir und sagte: Du Marina Wegen deiner Katze, ich habe sie gehört sie hat so laut geschrien das sie geschaut hat!!! Sie sagte er war eingeklemmt und hat gekratzt aus Angst; Deswegen konnte sie ihm nicht Helfen weil sie ja angst hatte!!! :°( :°( :°( :°( :°( Ich hab geweint ich war so Sauer und enttäuscht.... Ich wusste nicht wie ich reagieren sollte!!! Die Feuerwehr ist bei uns 1 min. entfernt... Sie hätte sie anrufen können sie hätte einen Nachbarn holen können... Ich war so verletzt!!! Es hat so verdammt weh getan... Denke ich da richtig???? Oder bin ich einfach so verletzt!!! Klar es hätte trotzdem schlecht für meinen Tiger ausgehen können, weil er hätte sich ja trotzdem so verletzten könne das man ihn einschläfern müsste aber es wäre etwas anderes für mich gewesen... Zwar genauso schlimm weil ich ihn ja mehr liebte als vieles andere aber es wäre einfach anders gewesen... Und jetzt fange ich wieder von vorne an... ES TUT SO WEH!!! :°(

    Liebe Marina, ich hab jetzt nicht die ganze Geschichte gelesen, aber mir gehen Deine letzten Zeilen sehr nahe. Bei allem, was hier schief gelaufen war, hätte diese Nachbarin in diesem Moment einfach ihre Klappe gehalten statt alles durch solche Aussagen noch schlimmer zu machen.


    Die Feuerwehr gerufen hätten auch meine Nachbarn oder gar meine Kollegen niemals. Angeblich kostet so ein Einsatz um die mindestens 160 Euro und zahlen muss der, der sie ruft. "Für nur eine fremde Katze".


    Und selbst wenn sich die Katze panisch mit Kratzen "gewehrt" hätte – ich hätte zugepackt. Oh ich weiß, wie schlimm Katzen in Panik verletzten können. Einer von meinen muss entweder mal als Baby im Winter über eine Balkonbrüstung entsorgt worden oder halt vielleicht doch wild in einem Keller geboren sein ... Außer mir und meiner Tochter darf sie heute noch nach Jahren sonst niemand anfassen (dafür aber will sie pausenlos beschützt und beschmust sein!) --- der TA braucht Handschuhe mit Metallbeschlag ... ohne dass das Tier wirklich bedrängt wird.


    Ja es tut unendlich weh, eben weil Du Dich in das Tier hineinversetzen kannst.


    Leider kann man Dir auch hier im Forum außer Worten nicht helfen, dieses wahnsinnig Traurige zu verarbeiten. Was geschehen ist, ist geschehen. Unwiderruflich und brutal. Man kann nur für die Zukunft Dinge daraus lernen ...


    Alles Liebe von mir gewünscht.

    Ne die Feuerwehr hätte ich auch nicht gerufen, ich finde allerdings das hier ganz schön übertrieben wird und ich auch sagen muss, dass da mehr hinter steckt...wer sich so an Tiere klammert und vermenschlicht. Vielleicht mal nachdenken, es ist ein Tier, es denkt und fühlt, empfindet anders als wir Menschen, es wird nie auf der gleichen Ebene sein. Deswegen käme für mich nie in Frage solch tiefgehende Empfindungen gegenüber eines Tieres zu haben. Das ist so, als wäre da ein Mensch, den man liebt, der einen selbst aber nicht liebt..so in etwa.. zzz

    @Wick :(v

    Zitat

    Vielleicht mal nachdenken

    das würde ich Dir auch raten Wick, vileicht mal nachdenken, ob man mit seinen Worten jemanden verletzt.

    Zitat

    es ist ein Tier, es denkt und fühlt, empfindet anders als wir Menschen,

    Es denkt und fühlt vileicht anders als die meisten Menschen, aber bei Dir habe ich den Eindruck Du denkst überhaupt nicht, und haust hier einfach Deinen Sprachdurchfall raus.

    Wick tut mir leid aber wenn du so was Übertrieben findest dann lass bitte deine Kommentare da wo sie her gekommen sind!!! Du sagst es wird nie auf der Gleichen Ebene sein??? Und genau deswegen würde ich mich mehr einsetzten für Tiere als für Menschen!!! So ist der Stand der Dinge!!! Menschen verarschen dich... Menschen töten dich mit ihrem wissen es zu tun... Menschen sind gemein, egoistisch!!! da fällt mir einiges ein mich für ein Tier zu interessieren als Für BESTIMMTE ( ich betone) Bestimmte Menschen!!! Also lass es bitte denn ich Liebe mein Tier auch wenn er nicht mehr da ist!!!


    Ach noch was: Die Feuerwehr hätte ICH gerufen... und dann hätte ich die Kosten übernommen!!! Und Bitte lass deine Kommentare weil die kann niemand gebrauchen!!! Und ich erst recht nicht!!!