• Liebe heißt loslassen können

    Hi! *:)
    Ich bin ganz neu hier und das passt auch ganz gut zu meinem derzeitigen Lebensabschnitt. Im Moment versuche ich ganz neu anzufangen, mein Leben und innerliches Chaos aufzuräumen. Die Vergangenheit immer in Erinnerung behalten, aber es trotzdem schaffen, mich der Zukunft zuzuwenden. Keine Ahnung ob mein Plan klappt, aber ich will es versuchen…
  • 443 Antworten

    Matthea, du hast aufgeschrieben, was ich denke und nicht so ehrlich-klug ausdrücken kann :)_




    Ich geh jetzt ins Bett und zieh' mir AristoCats rein. Ohne Bruno ist das total der Killer, aber genau das brauche ich heute.


    Gute Nacht ihr zwei Lieben! @:) :)_

    Hallo Fjalar,


    habe diesen Faden erst vor kurzem entdeckt und bin echt geschockt! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_


    Das tut mir echt leid, und dann noch mit dem Autounfall Deines Bekannten :°_ :°_ :°_ :°_ :°_


    Wie ist es Dir denn heute in der Schule mit den Kids ergangen? - Haben sie schöne Bilder gemalt?


    Ich wünsch Dir ganz viel Kraft - und eine ruhige Nacht.


    (Muss mich durch diesen Faden erstmal von Grundauf durchlesen.)


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Hasenreich *:)


    In der Schule mit den Kids... Wir haben Geschichten geschrieben und dazu Bilder gemalt. (Ingsesamt 7 Furz-Geschichten... ":/ )


    Es war sehr traurig. :-( Aber zum Teil auch lustig. Ganz viele Kinder haben Kärtchen und Bilder und Katzenfutter für Bruno mitgebracht. Total süß und total traurig. :-/

    LadyRoberta, hallo! *:) @:)


    Danke, geht so.


    Irgendwie habe ich grade nicht meine beste Zeit.


    Ich habe mich nach mehr als einem Jahr noch immer nicht daran gewöhnt, ohne meine Freundin zu sein und nun ist Bruno auch weg. :°(


    Von unserer kleinen Familie bin nur noch ich da. :-|


    Dann noch der schreckliche Unfall meiner zwei Bekannten... Der Papa :)- und die Freundin :)- eines Kumpels von mir... :-( Unfassbar. :-(

    Es stürzen gerade viele traurige Nachrichten auf dich ein und ich denke, da wäre es auch "seltsam", wenn du andere Gefühle hättest. Du kannst sie nicht ändern, aber vielleicht kannst du akzeptieren und annehmen, dass es dir im Moment einfach nicht gutgeht!?


    Von unserer kleinen Familie bin nur noch ich da. :-|


    Das ist glaub ich mit am Schwersten zu akzeptieren.


    Wenn du deine Gefühle in Worte packen kannst, dann tu es!


    Für Dich :)_:)*

    Leider bin ich nicht so gut im Gefühle-in-Worte-packen.


    Ich kann nur sagen, dass ich unendlich traurig bin.


    Und, ja, das ist am Schwersten zu akzeptieren.


    Erst unser Baby, dann meine Freundin, nun Bruno. Alle weg.


    Klar, ich habe Freunde und ein paar hundert Kilometer weit weg auch Eltern, Brüder und so, aber meine Familie kommt nie wieder zurück. :-|

    hallo,


    mir hat dein unendlich trauriger text gefallen -habe nur deinen ersten beitrag gelesen..und -in anbetracht der tatsache das ich auch heute einen treuen und guten freund verloren habe..habe ich deine sätze gelesen.


    ich hoffe, dass trotz aller trauer..dein herz sich wieder mit liebe erfüllt...mit liebe und zuversicht ..hoffnung und glück...denn ..dann hat auch das leben von deinem schatz -und auch der tod...einen sinn gehabt.


    alles gute wünsche ich dir.. :)- :)- :)- :)- :)- :)-

    Es tut mir sehr leid, dass du einen Freund verloren hast, phoebe! :°( :°_


    Scheiße... :-(


    Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit! :)*

    Zitat

    dann hat auch das leben von deinem schatz -und auch der tod...einen sinn gehabt.

    Ihr Leben, ja! :)z Sie hat die Welt auf so vielfältige Art und Weise bereichert! Sie war ein einzigartiger, wundervoller Mensch! :-) Und ich ein riesengroßer Glückspilz! :-D x:)


    Ihr Tod. Einen Sinn? :|N :-( Für mich nicht. Sie fehlt! Immer und überall! Die Welt hat einen sehr wertvollen Mensch verloren und ich die Liebe meines Lebens.




    Für deinen Freund! :)-

    Lieber Fjalar,


    du kannst deine Gefühle schon sehr gut in Worte fassen!


    Du klingst im Moment sehr traurig und verzweifelt und leider können dir keine Worte helfen, deinen Schmerz zu lindern. Deswegen spar ich sie mir auch und würde dich gerne einfach in den Arm nehmen und festhalten, wenn ich darf!