Lieder für Trauerfeier gesucht

    Hallo ihr Lieben,


    meine Oma ist gestern im Alter von 75 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Jetzt sind wir natülich dabei alles zu regeln und zu planen.


    Mittlerweile sind wir dabei uns auf das Gespräch mit dem Pfarrer vorzubereiten... da kommt ja dann auch wieder die Frage welche Lieder wir singen wollen.


    Ich hab schon mal ins Gesangbuch unter dem Bereich Tod und Trauer geschaut, ich finde die aber alle so "schwer und kläglich", gibt es nicht ein paar andere Lieder.


    In denen man zb auch ausdrücken kann das sie von ihrem Leiden erlöst ist und wir froh sind? und das sie in unseren Erinnerungen weiterlebt etc


    Vielen Dank

  • 12 Antworten

    Hallo Medigirl,


    erstmal :°_ .


    Wir hatten auf der Trauerfeier meiner Tante, es gab da keine Pfarrer sondern einen superguten Redner, folgende Lieder: Als Eingangslied wurde Memories gespielt und dann hatten wir noch von BAP und Trude Herr: Niemals geht man so ganz. Auf diesen beiden Liedern war die Trauerfeier und die Rede des Redners aufgebaut. Es war eine sehr schöne und würdevolle Trauerfeier.

    Danke Ihr beiden,


    meine Oma war ein christlicher Mensch und wird auch so beigesetzt, also dachte ich eher an Lieder aus dem Evang. Gesangbuch.


    Meint Ihr man kann "Ins Wasser fällt ein Stein" oder "Herr Deine Liebe" auf einer Beisetzung singen? Ich mag diese "schweren Lieder" wie "So nimm denn meine Hände" etc nicht. Am besten würde mir ja "Meine Zeit steht in Deinen Händen gefallen" des Lied ist aber so neu, dass es nur in den neueren Ausgaben von den Gesangbüchern ist.


    Vor einem halben Jahr ist mein Dad verstorben da haben wir "Von guten Mächten" und "Du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hand gesungen" - aber des möcht ich ned schon wieder.


    Wenn es ein jüngerer Mensch wäre, oder meine eigene Beerdigung würde ihr Tears in Heaven oder "Abschied nehmen" bzw "Dieser Weg" wählen.


    Vielen Dank Euch beiden!

    Hallo!


    Ich finde "Ins Wasser fällt ein Stein" und "Herr deine Liebe" auf jeden FAll passend. Das andere "neue" Lied sagt mir nichts, aber wenn es dir gefällt, kann man ja ein paar Kopien davon auslegen.


    Neben "Von guten Mächten" fallen mir noch die irischen Segenswünsche ein, ob die aber im evangelischen Gesangsbuch stehen und inhaltlich zu einer Beerdigung passen, weiß ich nicht so genau.


    Ich wünsch dir viel Kraft für die Vorbereitungen!

    Bei der Mama meiner besten Freundin spielten sie "Mama" und "Angel" von der Kelly Family.


    Ich persönlich finde auch


    http://www.youtube.com/watch?v=RR7Mg0xSEQQ&feature=related


    Vince Gill / Go rest high on that mountain


    wunderschön... hör mal rein.

    Zitat

    meine Oma war ein christlicher Mensch und wird auch so beigesetzt, also dachte ich eher an Lieder aus dem Evang. Gesangbuch.

    Ich finde es erstmal sehr gut, dass du daran denkst, was sich deine Oma für sich selber wünschen könnte, nicht an das, was gerade "in" ist. Deshalb sind manche Vorschläge hier wohl nicht so passend.


    Im Evang. Gesangbuch ist man für eine Beerdigung nicht auf den Teil "Sterben und ewiges Lebens" beschränkt. Es gibt es auch einen Teil "Loben und Danken", auf den singha schon hingewiesen hat: Da fände ich "Lobe den Herrn" oder "Nun danket alle Gott" (321) passend, oder, mehr nachdenklich: "Bis hierher hat mich Gott gebracht" (329).


    Beliebt und gar nicht "kläglich" ist "Befiehl du deine Wege" (361; auch die letzte Strophe!) oder "Von Gott will ich nicht lassen" (365) oder "Wer nur den lieben Gott läßt walten" (369) oder "In dir ist Freude" (398). Oder, wieder stärker auf Tod und Auferstehung bezogen, "Jesus lebt, mit ihm auch ich" (115). Nur mal so als Auswahl aus den traditionellen evangelischen Kirchenliedern, die viele Leute auch der Melodie nach kennen. Alle gehen stimmungsmäßig in die Richtung, die du angedeutet hast.


    Natürlich kann man auch "Ins Wasser..." oder "Herr deine Liebe" singen; die Frage ist halt, ob deine Oma mit dieser Art Lieder auch etwas anfangen konnte, oder ob das eher "deine" Lieder sind. Besonders zum Thema passend finde ich sie beide jetzt nicht.


    Übrigens: Wenn dir "Meine Zeit steht in Deinen Händen" gefällt, gibt es ja evtl. eine Möglichkeit, dass der Pfarrer diesen Liedtext ganz oder einige Strophen vorliest, im Rahmen der Ansprache oder an einer anderen Stelle. Passen tut das richtig gut, das finde ich auch.


    Alles Gute!

    Hallo medigirl!


    Ich moechte Dir und Deiner Familie mein aufrichtiges Beileid bekunden. Ich habe Dir ein paar Lieder ausgesucht (alle christlicher Natur)


    Zum Teil toennen die auch traurig, alt oder sonst etwas. Es hat aber auch ganz schoene Lobpreislieder die durchaus fuer eine Abdankung gut sind, und auch relativ haufig gebraucht werden.


    Ich hoffe Du findest etwas passendes. Viel Kraft in diesem schweren Tagen...


    Ich hebe die Augen auf zu den Bergen (Psalm 121)


    http://www.youtube.com/watch?v=ylC4EchWD2Y&feature=related


    Ich singe dir ein Liebeslied


    http://www.youtube.com/watch?v=_axEIgVuASY&feature=related


    Licht dieser Welt (Here I am to worship)


    http://www.youtube.com/watch?v=mV3Z2khwS_Q&feature=related


    In Christus Selbst


    http://www.hof-kirche.de/predigt/p2008/in%20christ%20alone%20-%20mit%20deutscher%20Uebersetzung.pdf


    http://www.youtube.com/watch?v=XC5WeM1Yfxc


    So nimm denn meine Hände


    http://www.youtube.com/watch?v=B6Css-2YOk4


    Meine Zeit steht in deinen Händen


    http://www.youtube.com/watch?v=2z_jCxVYQeg


    Näher mein Gott zu dir


    http://www.youtube.com/watch?v=_KMn3nxzszQ


    Leuchtend strahlt des Vaters Gnade

    Guten Morgen ihr Lieben,


    vielen herzlichen Dank für Eure Bemühugen, Gedanken und die ausgesuchten Lieder.


    Ich werde mir diese alle einmal anhören, bzw den Text lesen und schauen was am besten zu meiner Oma passt.


    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!