Mama

    Mama,


    nun bist Du für immer fort, und ich weis nicht weiter, Mama es tut so weh der Schmerz zerreist mich.


    Ich werde nie wieder dein Lächeln sehen, nie wieder wirst du mich in deine Arme schließen.


    Du hast beim Abschied gesagt es geht schon irgendwie weiter, aber Mama wie soll es weiter gehen?


    Die Trauer um Dich frisst mich auf. Du hast so lange gekämpft, hattest so einen langen Leidensweg,warst immer ein Steh auf Männchen, aber zum Schluss konntest und wolltest nicht mehr. Mein einziger Trost wir waren alle bei Dir. Es haben alle Anweisungen bekommen auf mich aufzupassen. Nachdem Du eingeschlafen warst wollte ich Dich immer noch nicht verlassen, es tat so weh. Ich wusste ich werde Dich nie wieder sehen. Oh Gott es tut so weh. Wir haben Dich von anfang an begleitet waren immer an Deiner Seite, sind oft auch an unsere Grenzen gekommen, aber das war uns egal, ich denke oft die Reha wo wir zusammen waren, wir hatten oft so viel Spass. Mama es ist einfach nur Leer ohne Dich, ich stehe an einem Tiefen Abgrund und habe Angst hineinzufallen. Aber ich versuche Stark zu sein. Ich weis Du hättest nicht gewollt das ich traurig bin.


    Eine Stimme die vertraut war schweigt,


    ein Mensch der immer da war, ist nicht mehr


    Was bleibt sind dankbare Erinnerungen die niemand nehmen kann.


    Mama Du warst die beste Mama die es gibt, ich habe Dich so unendlich lieb.


    Ich möchte Dir für alles Danken was Du für mich getan hast.


    Ich verspreche Dir ich werde Die Home Page für Deine Krankheit vertigstellen.

  • 353 Antworten

    Ja da bekommt man echt Gänsehaut.


    Aber das

    Zitat

    Was bleibt sind dankbare Erinnerungen die niemand nehmen kann.


    Mama Du warst die beste Mama die es gibt, ich habe Dich so unendlich lieb.


    Ich möchte Dir für alles Danken was Du für mich getan hast.

    zb find ich ganz wichtig.


    Du denkst an sie, hältst sie in Ehren und liebst sie und weisst zu schätzen was immer zwischen euch war.


    So eine Tochter kann man sich doch nur wünschen und wie du schon selbst sagtest deine Mama würde bestimmt nicht wollen das du traurig bist.


    :)**:)

    der schmerz wird anders und er wird seltener, aber ich musste meine mama vor 2,5 Jahren gehen lassen und der Schmerz ist nicht besser geworden.... Es vergeht kein Tag an dem ich nicht an sie denke und es hat eine Lücke hinterlassen die niemals jemand füllen wird @:)