Du warst auch mit Deiner Mama so eng, genau wie ich. Deine Worte.... es hätte alles genauso von mir kommen können. Ich fühle genau so wie wie Du, habe genau die gleichen Gedanken.


    Ich kann sehr gut verstehen dass Du jeden Tag neu das Gefühl hast sie zu verlieren.


    Ich habe vorhin mir Ihr gesprochen, da viel doch glatt mein Bademantel vom Bügel

    Ist sie doch da???


    Die sind für Deine Mama und Dein Papa:)*:)*:)*:)*:)**:)

    neulich, war der Tee in der Kanne plötzlich aufgebrüht... ich war es nicht und es war sonst keiner da... ich glaube sie war das!!!!


    Und auch sonst, mir fallen so viel Sätze ein, gute Ratschläge von ihr..... wie kann das aufeinmal sein?


    Ich spreche mit ihrem Bild.... ist das noch nomal???


    danke für die:)*


    für dich auch:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    die sind für unsere Mütter :)-:)-

    Es ist doch echt merkwürdig, neulich haben wir auf der Tarasse gesessen und auch über sie gesprochen, da viel doch ein Blumenkübel runter, wir haben sofort gesagt das ist Mama...... es ist doch merkwürdig, gibt es nach dem tod noch ein Leben???


    Ich spreche auch mit Ihrem Bild, und auch so wenn ich zuhause allein bin. Und ich weis auch was sie sagen


    würde, manchmal sage ich dann ja Mama ich weis. Komisch oder? In dem Moment fühle ich das sie bei mir ist.


    Ich habe mir heute Ihr Lied angehöhrt, hätte ich mal lieber nicht machen sollen. Das tat so weh:°(:°(:°(


    Ja für unsere Mamis:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*@:)


    auch für Dich:)*:)**:)

    Danke!!


    ich könnte noch sehr viel darüber reden, was alles geschar...


    aber das würde bestimmt nur noch dich beängstigen!!


    daher schicke ich dir lieber noch >:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    ich habe aber erst jetzt mit ihrem Bild gesprochen, zuvor war ich nur laut am weinen, als ich immer alleine war!

    Irgendwie denke ich sie sind bei uns, uns Sie werden immer über uns wachen.


    wenn blos diese vedammte Sehnsucht nicht wäre, und dieser höllische Schmerz wo man das Gefühl hat es zerreist einen und man möchte das sie sofort wieder kommt.:°(

    wie verarbeitetst Du denn Deine Trauer? ich habe überlegt eine Trauergruppe zu besuchen.


    Ich muss heute immer daran denken als noch der Pastor in KH kam, wir haben der Mond ist aufgegangen gesungen, haben das Vater unser Gebetet und er hat sie noch gesegnet, das war mit das schlimmste für mich, aber auch gleichzeitig eine kleine Erleichterung da meine Mutter an Gott geglaubt hat. Aber warum hat er das alles zugelasse

    ich blieb auch als die Pastorin an meiner mutter ihrem Bett war und die hat auch gesungen, das lied der konfirmation meiner ältesten, weil meine Mutter nicht mehr in die Kirche kam.


    Bis zu letzt bin ich bei ihr geblieben!


    Ich verarbeite es auf leise schritten selbst!

    Mama,


    ich war heute das erste mal allein an Deinem Grab, ich hatte dir soviel zu erzählen, ich hoffe Du hast mich gehört, ich dachte zwar der Boden verschwindet unter meinen Füssen, aber ich habe es geschaft, ich hoffe die Rose gefällt Dir. Ich möchte das Du wieder kommst, das alles so wird wie früher:°( Jetzt wo ich die Op vor mir habe hätte ich so gern Dein Beistand. Die erste Hürde die ich ohne Deine tröstenden Worte überstehen muss:°(


    Mama Du fehlst mir so, jeder Tag wird schwerer statt besser. Jeder Tag mehr Bewust werden Du kommst nie mehr wieder.


    ich vermisse Dich so sehr.@:)@:)@:):)-:)-

    Charly

    schnell in den Arm nehmen:°_


    ich bin mir sicher auch deine Mama sieht und hört dich!!!


    wir können es nicht wissen, diejenigen die gegangen sind, können vielleicht noch viel mehr alls wir die wir hier leben!!!


    Sie hören, sie sehen und haben noch ander Fähigkeiten :)-@:)

    Danke

    ja ich wünsche mir so sehr das sie mich höhrt, ich wünsche mir das sie mir die Kraft gibt die Trauer zu überstehen. Wir haben sie immer unser kleiner Bestimmer genannt, sie war so süss. Meine Ärztin sagte doch glatt zu mir das ich ja lange Zeit hatte um Abschied zu nehmen ??? ich war sehr entsetzt.

    Zitat

    Meine Ärztin sagte doch glatt zu mir das ich ja lange Zeit hatte um Abschied zu nehmen ??? ich war sehr entsetzt.

    :(v


    die hat keine Ahnung!!!!


    lass dich mal wieder drücken:°_


    und deine Mutter gibt dir Kraft:)*


    Ich muss sagen, das ich noch schnell meiner Mutter sagen konnte was ich beruflich vorhabe, nun bin ich dabei und erinnere mich daran das ich ihr das noch sagen konnte!!!


    Meine Chefin war gerade da und wir sprachen darüber,, fand sie ganz gut so das ich ihr das noch sagen konnte bevor sie ging.


    Ich glaube sie hat nun die gute Seele über die meine und wacht über mich!!!!


    Das tut auch diene Mutter mit dir, ganz bestimmt:)*:)*:)*:)*

    ja, meine Mama hält ihre klein schützende Hände über mich:°(


    Ich hatte am WE eine Nachricht erhalten, sonst rufe ich Sie immer sofort an um Ihr zu Berichten....


    Aber es ging ja nicht, ich rief dann eine Freundin an um es loszuwerden, aber es war nicht das gleiche, ich wollt es meiner Mama erzählen. Ja so kommen dann die ersten Konfrontationen:°( und das Bewustsein sie ist nicht mehr da.:°( immer wieder ein neuer Schmerz. Am 31.05 hat sie Geburtstag mir graut davor.


    Beruflich bin ich am überlegen in den sozialen Bereich zu wechseln, nicht unbedingt Altenpflege. Der Bereich ist ja weit, aber das meiste ist ja leider ehrenamtlich.

    :°_


    nein das ist nicht das selbe! da hast du recht, es ist nur eine Erleichterung mit jemanden zu reden wie es deine Freundin tut.


    Sei dennoch froh das du jemanden hast, der dir beisteht!!!! ich habe und hatte niemanden


    Gestern, liefen mir fast die Tränen als ich zum ersten mal nach 2 Jahren einer Bekannten darüber erzählte.


    Ich kam mir so klein und hilflos vor.


    Und wenn du deiner Mutter was zu erzählen weist, erzähle es ihr trotzdem, denn irgendwie auf ganz anderen Wegen kann sie dich hören, sehen und erleben.


    Selbst ich fange jetzt erst an mit dem Bild zu reden wo sie darauf ist.


    Das komischste ist, ich gebe dir( und anderen) Kraft und Hoffnung das es nicht zu ende ist, mit dem Leben deiner Mutter, aber selbst meine Vorstellungen darüber sind noch immer unfassbar, unbegreiflich für mich das meine Mama nie wieder kommt.


    Es gibt immer wieder mir zu denken, das sie doch noch da ist und wiederkehrt, das ich sie lange nicht mehr besuchen konnte, mit ihr telefonieren kann!!!!


    Ich frage mich jeden Tag ""wo, ist sie"" wo, bist du "


    für dich :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Danke für deine lieben Worte:-D,


    ja das mit der Kraft und Hoffnung für andere kenne ich gut, aber auch Deine Mama ist immer bei Dir, in Gedanken und in Deinem Herzen und auch Sie hat immer Ihre schützenden Hände über Dir.@:)@:)@:)@:)


    Seit 3 Tagen höhre ich jeden Morgen Ihr Lied, lege mir Ihr Foto auf den Tisch, das ist hart, die Zeit nehme ich mir aber bewust dann rede ich auch mit Ihr, obwohl es hängt auch ein großes Foto im Wohnzimmer ich habe einen kleinen Engel davor gestellt. Ach.... ich rede eigentlich den ganzen Tag mit Ihr, irgendwie hilft es ein bischen.


    Als sie im KH war hatte ich durch zufall kontakt zú einer Heilerin, als es um meine Mutter kritisch stand habe ich sie mit nach Hannover genommen (sie wollt unbedingt mit weil sie spürte das meine Mutter aufgibt) sie hat ihr 2 mal das Leben gerettet ich war dabei ich habe es gesehen es war unglaublich, die pfleger machten immer wieder Bluttests weil Sie es nicht glauben konnten. Als sie das zweite mal mit war, war meine Mama wach, auch da legte sie Ihre Hände auf, meine Mutter spürte veränderungen aber sie bekam Angst da passierte etwas mit Ihr was Sie nicht erklären konnte. Auch mein Lebensgefährte ging gleich 3 Schritte schneller, da ihm auch nicht wohl war. Auch er sagte Die hat irgendwas an sich.???


    Ich werde sie demnächst mal anrufen und sie fragen wo meine Mama denn nun ist, obwohl mir das ja ein bischen Angst macht.


    Mit meiner Trauer bin ich eigentlich auch allein. Mein Lebensgefährte fragte mich gestern ob ich dann noch unter uns wäre??????????


    Aber das ist mir ziehmlich egal.


    ich drücke dich ganz doll:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Charly43Ich habe gerade alles gelesen und ich musste so weinen weil ich mich so da hineinversetzt habe :°(:°_


    Es tut mir so schrecklich leid für dich:°_:°_:°_


    Wünsche dir vom ganzen herzen alles gute:)*@:):)*@:):)*


    las dich von deinem Lebensgefährten nicht so unter druck setzen!!!


    Du musst mit der Trauer leben und nicht er:|N


    lg Tammy*:)

    Zitat

    obwohl es hängt auch ein großes Foto im Wohnzimmer ich habe einen kleinen Engel davor gestellt

    Das habe ich auch so gemacht, ein größeres Bild, als Collage das an der Wand hängt und noch auf dem Seidbort in der Mitte ein weiteres Bild von ihr, davor sitzt auch ein Engel und ein anderer Engel die eine Kerze hält und vor dem Bild noch weitere Kerzen.:)-