• Mein Bruder hat Selbstmord begangen

    Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht genau warum ich das jetzt hier eröffne, denn ich habe Menschen um mich herum die mich auffangen und für mich da sind.Vor zwei Tagen bekam ich den Anruf, dass mein kleiner Bruder sich am Vorabend das Leben genommen hat.Eigentlich war es abzusehen, so im Nachhinein. Denn in den vergangenen 3 Jahren hat er viermal…
  • 20 Antworten

    Ich bin öfter einfach nur sauer. Sauer, weil meine Eltern ihn mitgenommen haben. Sauer, weil er nicht mit mir gesprochen hat. Nur mit mir nicht. Bei meinen anderen Geschwistern hat er öfter Sprüche gebracht. Sauer, weil er dachte, es gibt keine schöne Seiten im Leben. Sauer, weil er entschieden hat das zu tun.

    Aber ich bbin nicht nur sauer. Es ist wie eine Achterbahn.

    Ja, er hatte wahrscheinlich Depressionen oder so. Aber das weiß ja niemand, weil niemand den Ärzten Chancen gegeben haben eine Diagnose zu stellen und damit zu helfen. Meine Eltern analysieren und "diagnostizieren" ihn jetzt. Suchen die Schuld bei ihm.

    Und irgendwie fühlt sich das alles so unecht an.

    Zitat

    Puuuuh. Das ist ja auch noch relativ frisch. Das tut mir leid. Vor allem das die Therapie nicht anschlug. Nahm er denn Medikamente, wenn ich fragen darf?


    Naja, man muss auch wollen, das ist das Problem. Ich glaube, er war schon dem Zeitpunkt schon komplett resigniert und hat der Psychiatrie auch irgendwie keine Chance gegeben. Für ihn war das keine Hilfe; er hatte den Eindruck alle Menschen arbeiten gegen ihn.
    Ja, er hat Medikamente genommen.


    Zitat

    Ich bin öfter einfach nur sauer. Sauer, weil meine Eltern ihn mitgenommen haben. Sauer, weil er nicht mit mir gesprochen hat. Nur mit mir nicht. Bei meinen anderen Geschwistern hat er öfter Sprüche gebracht. Sauer, weil er dachte, es gibt keine schöne Seiten im Leben. Sauer, weil er entschieden hat das zu tun.

    Aber ich bbin nicht nur sauer. Es ist wie eine Achterbahn.


    Das sind auch "normale" Gefühle hinterher. Ich habe damit auch ein ganz großes Problem einfach mal wütend zu sein. Er hat es ja nicht mit Absicht getan, schießt es mir dann wieder in den Kopf, also wie kann ich auf ihn auch noch wütend sein. Aber Fakt ist, dass Du, ich - wer auch immer davon betroffen ist - hinterher alleine dastehen, wir unser Leben irgendwie weiter leben müssen.


    Ich weiß nicht, ob man hier solche Empfehlungen äußern darf; ich habe hinterher - weil ich niemanden zum Reden hatte, bzw. mein Umfeld der Meinung war, dass das ja eine kleine Nebensächlichkeit sei - Bücher zum Thema gelesen.
    Gut fand ich dieses hier: Chris Paul - Warum hast Du uns das angetan? Ein Begleitbuch für Trauernde, wenn sich jemand das Leben genommen hat.

    Das musst Du auch nicht von vorne nach hinten lesen, das sind viele kleine Kapitel, je nachdem wo Du gerade bist in Deinem Trauerprozess und das zeigt auch sehr deutlich diese ganzen Gefühlsambivalenzen, woher die kommen und wie Du damit umgehen kannst.


    P.S. irgendwie klappts bei mir mit dem Zitieren nie, keine Ahnung, was ich da falsch mache...


    Du kannst den Text den du zitieren möchtest einfach per copy und paste ins Antwortenfeld übertragen, dann markieren und oben in der blauen Leiste mit Kursiv markieren.

  • Anzeige

    Welch eine furchtbare Geschichte....:°_

    Mein herzliches Beileid...:)-


    Mein lieber, sensibler,kluger und hübscher Siefbruder brachte sich als Kind auch um.

    Es ist eine sehr ähnliche Geschichte wie deine.

    Der Junge strahlte nach aussen fröhlich.


    In der Schule war er sehr beliebt...mein Stiefvater machte ihm aber zu viel Schuldruck.

    Um die Hintergründe für den Selbstmord zu verstehen hätte man die Zeit um einige Jahre zurück drehen müssen.

    Mein Stiefvater gab für den Selbstmord nur dem Kind die Schuld (ein Kind hat dafür keine Schuld)....innerlich gab er sich aber selber die Schuld und er

    brachte sich dann auch um.

    Das Schlimme ist, dass man das WARUM nicht weiß. Das lässt einen dann noch zusätzlich verzweifeln.

    Von mir auch mein Beileid und viel Kraft, dass Du mit dieser Sache bald einigermaßen gut umgehen kannst. :)*:)* Das muß ja furchtbar sein, dann war er auch noch so jung. Hatte sein ganzes Leben noch vor sich. :-(

  • Anzeige