In den nächsten Tagen jährt sich mal wieder Dein Todestag und in gewohnter Manier bin ich traurig. Ich hasse diese Schwere! Ich hasse sie, weil sie auch so irrational ist.....Du fehlst mir ja jeden Tag, nicht nur im Juli. Es ist nur ein Datum! Aber meine Gefühle sind anders, es ist nicht nur ein Datum......ich habe jedes Jahr aufs Neue schreckliche Angst in dieser Zeit.......ein Gefühl der Beklemmung, ich fühle mich wie gelähmt. Ich vermisse Dich so sehr, immer noch und für immer!

    Es hat mich mal wieder hart getroffen, dass so gar niemand an ihn gedacht hat......außerhalb der Familie.....oder jetzt tw. sogar in der Familie???? Das macht mich wirklich sehr traurig.


    Ich habe sein Grab gemacht.....ich muss immer etwas für ihn machen, das beruhigt mich irgendwie. Ansonsten war ich wie immer einfach tagelang angespannt. Langsam glaube ich, ich hab sie einfach nicht alle. :-( Es tut einfach "immer noch" so weh....ich kann es ja "steuern", so dass es nicht nach außen tritt, aber zumindest unterbewusst geht es ab bei mir.


    Vor einigen Tagen hat mir eine Bekannte quasi in einem Nebensatz erzählt, dass ihre Schwester gestorben sei vor einigen Wochen......auch, dass es sie nicht so treffen würde...... Gut, jeder hat eine andere Beziehung bzw. gar keine zu seinen Geschwistern.....trotzdem hat mich das irgendwie auch runtergezogen, weil es mit mir halt nach so langer Zeit immer noch etwas macht, nichts Gutes.....


    Bruderherz, ich vermisse Dich so sehr....und das wird niemals aufhören! Du warst und bist einfach ein zu großer Schatz in meinem Leben. @:) @:) @:)

    Zwei Jahre ist dieser Faden jetzt alt...........


    HAPPY BIRTHDAY geliebter Bruder! x:) :)- :)- :)- :)- :)- x:)


    Alles in mir fühlt sich heute stumpf an.....das sonstige Gefühlschaos hat noch nicht eingesetzt. Das macht mir irgendwie auch Angst - denn der Schmerz, so schlimm er ist, lässt mich ihn auch fühlen, lässt mich ihm näher sein.......als würde ich ihn nochmal ein Stück verlieren. :°_


    Aber ich mag den Schmerz auch nicht provozieren, hab viel zu große Angst vor diesen Löchern, in die ich in den letzten Jahren so oft gefallen bin dadurch. Deswegen akzeptiere ich heute: in mir Leere, ein Gefühl von Stumpfheit.


    Bruderherz, ich hoffe, Du weißt, wie sehr ich Dich liebe und vermisse......

    Jedes Jahresende bringt mich weiter weg von Menschen, die mir nicht mehr nahe sein wollen/denen ich nicht mehr nahe sein will........


    aber........


    auch näher zu den Menschen, die mir nicht mehr nahe sein können.......


    näher zu Dir.


    Ich liebe Dich Bruderherz. x:)

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.