Liebe Heidi,


    ich fühle mit dir! Ich bin sehr traurig, dass deine Kleine den Weg zurück nicht mehr gehen konnte. Sie schaut jetzt als Engel von oben auf dich herab u. passt auf dich auf! :°_:°_:°_:)*:)*:)*:°_:°_:°_:)*:)*:)*:°_:°_:°_:)*:)*:)*:°_:°_:°_:)*:)*:)*:°_:°_:°_:)*:)*:)*


    Ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel Kraft für die nächste Zeit! Die Liebe eurer Tochter wird euch immer begleiten!:°_:°_:°_


    Stille Grüße!

    liebe heidi, es tut mir unendlich leid, was deiner familie widerfahren ist. wahrscheinlich gibt es auch keine worte, die dich jetzt wirklich trösten können. aber viele menschen denken an dich und deinen kleinen engel. du bist nicht allein! in diesem sinne schicke ich dir auch mein lieblingsgedicht, in der hoffnung, dass es dir ein bisschen frieden schenkt. :)*


    //Do not stand at my grave and weep,


    I am not there, I do not sleep.


    I am in a thousand winds that blow,


    I am the softly falling snow.


    I am the gentle showers of rain,


    I am the fields of ripening grain.


    I am in the morning hush,


    I am in the graceful rush


    Of beautiful birds in circling flight,


    I am the starshine of the night.


    I am in the flowers that bloom,


    I am in a quiet room.


    I am in the birds that sing,


    I am in each lovely thing.


    Do not stand at my grave and cry,


    I am not there. I do not die.//


    (Mary Elizabeth Frye)

    *Dich mal ganz lieb drück* :°_Heidi, es tut mir so leid...


    Ganz viel Kraft wünsche ich euch für die nächste Zeit!


    :)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)


    *:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Liebe Heidi,


    auch von mir mein herzliches Beileid, ich habe deinen Thread hier auch immer verfolgt und so sehr gehofft positive Nachricht von dir zu lesen... es tut mir wirklich unglaublich leid :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Ich wünsche deinem Mann und dir alle alle Kraft dieser Welt :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hallo liebe Heidi,


    ich habe mir gerade deine Geschichte durchgelesen und war wirklich schockiert und traurig. Deine Tochter war noch so jung und musste gehen. Von mir hast du mein herzlichstes Beileid und ich hoffe, dass dein Leben trotzdem seinen guten Lauf kriegt. Ich hoffe auch, dass du wieder klar kommst mit deinem Mann und einen guten Job findest.

    Hallo Heidi,


    hatte immer mitgelesen und gehofft, dass dein Sonnenschein wieder erwacht. Finde keine Worte und bin wirklich etwas versteinert im Moment. Mein Beileid :°(:°_ Für dich :)*:)*:)* für deine Kleine:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    ich fand den schlaf und fand sie vor 3 stunden. meine kleine war eben bei mir. sie sah mich an und weinte. dann weinte ich mit. wir sahen uns an und schwiegen. ich wollte sie streicheln, küssen. ihr so viel geben. sie ging fort.


    so viele menschen sind da, doch ich bin alleine.


    ich bin ruhig, doch innerlich schreie ich. ich schreie nach meinem kind. wer hat es mir genommen.


    keine einzige träne. nichts. keiner versteht mich. wo bin ich hier? was geschieht mit meiner kleinen.. ihr blick. ich werde ihn nie vergessen. will niemanden sehen.. nur lini.


    ich bin in der hölle. wohin soll ich? wo ist der weg zu den engeln. was hab ich bloß getan. was hab ich falsch gemacht. was soll ich tun.

    Zitat

    ich bin in der hölle. wohin soll ich? wo ist der weg zu den engeln. was hab ich bloß getan. was hab ich falsch gemacht. was soll ich tun.

    nimm keine Schuld auf dich ... es ist einfach schrecklich und jetzt musst du den Schmerz bewältigen ... das würde deine Kleine von dir erwarten ... ich weiss das lässt sich so einfach schreiben ... aber es geht weiter ... hast du nicht ein paar Freundinnen die dich jetzt euin bischen halten und ablenken können ?

    Liebe Heidi, die Tränen stehen mir in den Augen, mein tiefstes Mitgefühl an Dich und alle, die Dir nahe stehen. Deinen Verlust nach dieser langen und schweren Zeit nachzuempfinden, ist sicherlich kaum möglich. Hier sind viele Seelen, die an Euch denken und so auf ihre Weise versuchen Dich zu stärken. :°_:°(:°_


    Bitte quäle Dich nicht zu sehr mit Zweifeln. Es ist die Aufgabe der Ärzte, einen Menschen möglichst lange am Leben zu halten. Du kannst auch nicht wissen, ob es besser ausgegangen wäre, wenn ihr früher ins Krankenhaus gefahren wärt. Bitte sei Dir sicher, dass ein Mensch, der im Koma liegt, nicht leiden muss.


    Ich bin fest davon überzeugt, dass es Celina die ganze Zeit gut ging und sie schon wunderschöne Erfahrungen gemacht hat, die uns allen noch viele Jahre vorenthalten bleiben.


    Stelle Dir vor, sie hat die ganze Zeit geträumt, nicht bloß tief geschlafen. Es müssen sehr schöne Träume gewesen sein, sonst wäre sie doch wieder aufgewacht. Aufgewacht in ein Leben, welches vielleicht nicht mehr lebenswert wäre.


    Liebe Heidi, bitte quäle dich nicht. Halte einen Moment inne auf Deiner Suche. Celina ist nicht fort. Du findest sie in Dir. In Deinem Herzen wird sie für immer bleiben und mit Dir sein. :)*

    Liebe Heidi,


    Deine Kleine ging nicht mit Absicht fort. Und sie kam bestimmt zu Dir um Dir zu zeigen das sie weiterhin immer bei Dir ist.


    Sie schickt Dir kraft, sowie hier alle.


    :°_:°_


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    :)- Auch ich bringe mein Licht vorbei hier ....


    Ich habe alles immer mitverfolgt seit ich diesen Thread entdeckt habe....


    Ich weiß - es ist kein Trost ... aber nun muß sie nicht mehr kämpfen , nicht mehr leiden.


    Im Gedenken an Celina :)-


    Hab ihr so gewünscht, daß sie wieder aufwachen und Kind sein darf .........................................................................


    mein herzlichstes Beileid liebe Heidi !!! :)-

    Liebe Heidi,


    deine Kleine wird immer bei dir sein, in DIR! Sie ist dir im Traum erschienen, um dir nochmal danke für alles zu sagen, um zu sagen, dass sie dich sehr lieb hat u. du nicht so wegen ihr leidet sollst, um dir zu sagen, dass es ihr gutgeht! Deine Tochter möchte, dass du weiterlebst! :)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)*:)*:)*


    Ich weiß, wie schwer so eine Zeit ist, ich habe meinen Bruder durch einen Autounfall verloren, er war erst 29 Jahre alt. Natürlich ist es nicht das Gleiche, wenn eine Mutter ein Kind verliert. Aber ich weiß, wie sehr meine Eltern gelitten haben.


    Liebe Grüße!

    Ich hab deinen Beitrag von Afang an mitverfolgt und ich hab jeden Tag geschaut ob du geschrieben hast:°(. Eine gute Freundin von mir heißt auch Celina und ist 15, ich hatte immer ihr Bild vor Augen. Auch ich hab für deine Celina eine Kerze angezündet. Ich hab einen Ausschnitt aus meinem Lieblingslied "May it be" von Enya übersetzt:

    Zitat

    Wenn die Nacht dich überkommt, musst du stark sein um die Sonne zu finden.

    Ich find den Satz einfach total schön.


    Du schaffst das schon!!! :°_

    liebe Heidi,


    in Verbundenheit sende ich Dir liebevolle Gedanken


    und ich wünsche Dir und auch Deinem Mann,


    dass Ihr Euch getragen und getröstet fühlt.


    Mögt Ihr die Kraft bekommen,


    Euch gegenseitig zu stützen,


    die Trauer und den Schmerz zu ertragen.


    :°_


    Von guten Mächten


    wunderbar geborgen


    erwarten wir getrost,


    was kommen mag.


    Gott ist mit uns


    am Abend und am Morgen.


    Und ganz gewiss an jedem neuen Tag.


    Mit stillem Gruß