es geht, es ist so anders als in der schwangerschaft mit damian, mir ist ständig schlecht, das kenn ich nicht


    so langsam realisier ich auch, das ich wirklich schwanger bin und bin in der lage, pro und contra zu sehen


    aber es ist auch so, das ich niemanden sehen will, ich will allein sein mit damian, meinem mann und meinen hund


    morgen will meine schwester mit ihrem freund, kind, unserer mutter und mir und damian baden fahren, ich hab keine lust, sie weiss es nicht und versucht schon die ganze zeit herauszufinden, was los ist, sie lässt da nicht locker


    ich überlege, ob ich einfach absage, kann eh nicht so richtig abschalten

    jen, ich bin so, ich verkrümel mich immer, wenn es mir schlecht geht, dann will ich einfach niemanden sehen, ich will keine schwäche zeigen, mir wurde beigebracht, das nur starke menschen weiterkommen im leben


    aber hier kann ich schwach sein, das kann ich draussen nicht

    ja es ist auch dumm, aber wenn selbst deine familie (zumindest meine mutter tut es, er rest weiss es ja nicht) sagt, das du am besten abtreiben sollst ist das einfach nochmal doppelt scheisse


    wären es fremde, ok aber es ist meine familie


    mein vater sieht schon damian als einen grossen fehler an, deshalb hab ich den kontakt abgebrochen

    @ Anni

    Danke x:) Wir sind angekommen und ich bin wieder entspannt.


    Jaaaaaaaa, hast schon recht, an sich hätte ich auch gestern packen können. Aber ich bin halt so ein Chaot, ich nehme es mir auch immer wieder vor, aber trotzdem, im Endeffekt geht alles wieder am letzten Drücker.


    So, meine Liebe, ich geb dann auch noch meinen Pfeffer dazu. ;-D ;-)


    Ich schliesse mich dem gesagten schon mal an und wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, würde dein Mann, der dir zwar auch zur Abtreibung geraten hat, auch hinter dir stehen wenn du dich für das Kind entscheiden würdest. Ist das richtig?


    Falls das der Fall ist, würde ich deine Mutter erst recht reden lassen. Ich weiß nicht wie eure Verhältnisse sind, aber wenn deine Mutter euch weder mit ihrer Präsenz, noch finanziell unterstützt, weiß ich nicht was sie da mit zu reden hat.


    Wenn dir danach ist, dich im moment zu verkrümmeln und nachzudenken, dann tu das. Sage ab und nutze die Ruhe. Für mich hört es sich so an, wie wenn du jemand bist, der bei Problemen sich in sein stilles Kämmerlein zurückzieht und das ganze mit sich alleine aus macht und erst raus kommt wenn es eine Lösung gibt.


    Ich drück dich ganz fest. :)_