Ja, wo du es so sagst.


    Ich glaube auch ich habe Angst, dass ich mir selber zu viel zu mute und wenn alle wieder auf normal schalten muss ich das ja irgendwie auch. Das ist immer so mein Gefühl, mit halten.

    Aber das brauchst du nicht. Du brauchst nirgendwo mitzuhalten. Laß dir DEINE Zeit, lebe nach DEINEM Rhythmus. Wenn es dir zuviel gibt, dann zieh dich zurück. Gute Freunde verstehen das, auch wenn du es ihnen tausend mal sagen mußt ;-) aber sie werden dich deshalb nicht verurteilen oder verlassen. Da trennt sich wieder die Spreu vom Weizen.


    Deine/Eure Körbi werdet ihr niemals im Leben vergessen, Sie ist ein Teil von euch. Aber erwarte nicht daß die anderen Leute auch so denken. Für die ist das eine traurige Episode aus eurem Leben gewesen, mehr nicht. Das mußt du akzeptieren. Das wird dir im moment noch schwer fallen, aber irgendwann ist es auch für dich ok.

    Das ist Ok für mich, ganz errlich! Dann es für andere Menschen nicht immer presend ist und nicht so die bedeutung hat.


    Wie soll ich sagen, doch das funktionieren, macht mich verrückt.


    Ich muss arbeiten, sonst bekomme ich kein Geld.


    Ich muss aufstehen, sonst hat Motte nicht ihren Rhytmus.


    Ich muss raus, ich muss.


    Ich möchte manchmal einfach nicht, doch ich muss.


    Ich hoffe so sehr das wir die Kur bekommen. Dann kann ich mal abschalten, und vor allem ohne großes erklären usw.


    Hab ein wenig sorge, dass es nicht klappen wird.

    Ja, meine liebe Freundin liest schon korektur!


    Sie kann nie soviel lesen auf einmal.


    Füge jetzt nur noch die lieben Gedichte ein. Ansonsten ist es so also ob ich an mir schreibe.


    Auch wenn ich es lese, es hilft mir sehr, wie weit ich schon bin, eigentlich!


    mitten in der Trauerverarbeitung

    Guten Morgen! *:)


    Boah, was ist das denn für Wetter? Novemberstimmung! Lea fragte schon, wo denn der Frühling hin sei? ;-D


    Ich hab die Woche von 12-17 Uhr Dienst. Heute bin ich besonders froh, denn mittags kommt der Landkreis und die Wohnung meiner Omi wird geräumt. Meine Mama wird dabei sein.


    Einerseits bin ich froh, nicht dabei sein zu müssen, andererseits möchte ich mit ihr zusammen weinen wollen. Es ist schrecklich zur Zeit. Sie fehlt so sehr! :°(


    Mein Omili war alt mit 86. Sie hat ihr Leben gelebt, mit allen Höhen und Tiefen. Die darf gehen und ich lasse sie auch los.


    Jen, es ist so unsagbar schlimm, wenn sein Kind vor einem gehen muss! Ich weiß auch nicht, warum manche Menschen diese schmerzhafte Aufgabe bewältigen müssen. Es ist einfach nur schrecklich!


    Körbi wird nie vergessen sein. Für **EUCH **nie!


    DAS ist Liebe. Diese tiefe, innige, unerschütterliche Liebe, die es nur für sein Kind gibt x:)


    Du musst nicht die starke, lustige, taffe Jen sein. Lass mal den Wein abends im Schrank stehen (bitte bitte nicht falsch verstehen :)_ )


    Du musst deinen Schmerz nicht betäuben. Er kommt dann nur um so gewaltiger und schlimmer zurück!


    Bitte such dir Hilfe. Mit Depressionen ist nicht zu spaßen. Hast du vor Körbi auch solche Symptome gehabt?


    Ich bin aus der Wochenbettdepression nicht mehr rausgekommen, es wurde katastrophal. Ich konnte noch nicht mal mein Baby versorgen. Meine Freundin schleppte mich zum Arzt. Seit Anfang 2008 bin ich in Behandlung. Monatliche Gespräche und ein tägliches Antidepressivum lassen mich meinen Alltag gut bewältigen.


    Es ist nichts schlimmes dabei. Nur den Tritt in den Hintern braucht man, um in die Gänge zu kommen.


    Ich hoffe, du bekommst die richtige Kurklinik. Ich war enttäuscht von unserer. In Richtung Psyche wurde sehr wenig angeboten...:|N


    Wann hast du Termin beim Arzt?


    Ich wünsch dir einen ruhigen Tag :)_


    .


    .


    .


    Mami und Max kommen doch heute auch nach hause?! Ich bin gespannt...


    Huhu pinky *:):)_

    Huhu Glücksweib *:) ;-D x:) :)_


    Ich bin auch in psychiatrischer Behandlung, zwar nicht wegen der Fehlgeburt, aber auch ich nehme jeden Tag ein Antidepressivum und mittlerweile sage ich das auch frei heraus. Derjenige der die Nase darüber rümpft, soll mal froh sein, daß er gesund ist und nie in so ein seelisches Durcheinander kommt.

    @ JenLin

    warte nicht bis der Psychologe dich zurück ruft. Ruf du an, geh ihm auf den Sack. So schnell wirst du wahrscheinlich sowieso keine Termin bekommen. Obwohl ich auch an seiner Bereitschaft dir zu helfen zweifele, wenn er nicht zurückruft. ":/

    Hallo!!


    Danke für eure Lieben und vor allem erlichen Worte. @:)


    Nein, ich hatte das vor Körbi nicht!!!


    Deshalb versuche ich auch immer es zu schaffen, alleine. Ja, ich ruf ihn noch mal an.


    Heut geht es mir soweit gut! Männe hat Urlaub, und der Tag ist oK.


    Glückseib, nein ich weiß wie du es meinst mit dem Wein :)_ und du hast doch voll kommen recht.