Ich habe mir jetzt alles durchgelesen...


    ich muss weinen und denke ganz fest an dich und deinen Schatz


    Ich wünsch dir viel viel Kraft, dass du das alles schaffst :)* :)* :)*


    in gedanken bin ich bei dir und deiner freundin

    Hallo AlcaZahr,


    Du bist ein sehr guter Freund :)_


    Ich freue mich, dass ihr fast bis zuletzt eine "super Zeit" hattet.


    Schade, dass jetzt alles auf einmal vorbei ist.


    Ich hatte ein Erlebnis, mein Vater war in der Klinik und wartete auf eine Operation eine Woche später.


    Auf dem Nachhauseweg sind ich und meine Freundin damals einfach nur so bei ihm vorbeigefahren ... und da hörten wir, dass er schon "morgen" operiert werden solle (jemand anderes war "ausgefallen").


    Vier Tage später waren wir wieder in der Klinik, ER im künstlichen Koma, weit hinten durch eine Tür hinter einer Glasscheibe zu beobachten.


    Dann erzählte der Arzt haarklein, was sie gemacht hatten und was passiert war ... und da zählte mein Gehirn 1 und 1 zusammen und ich kippte das erste und einzige Mal in meinem Leben um. Es war klar, er wird sterben.


    Nach dieser Erkenntnis hat es noch zwei Tage gedauert, bis er wirklich gestorben ist, ich bin dann am nächsten Tag hingefahren (er war schon auf dem Wege "nach Hause") und habe seine Sachen abgeholt ... Koffer, Toilettentasche, Rasiere, Ring ...


    Da ich ihn kurz vor der OP "zufällig" noch gesehen hatte und eben noch vor seinem Tode darauf vorbereitet wurde (zwar etwas unsanft), war ich dazu in der Lage dieses wie gewünscht zu tun.


    Natürlich habe ich danach noch lange getrauert ... aber ein Leben als Schwerstpflegefall wäre ihm nicht recht gewesen.


    Ich wünsche dir viel Kraft, die nächsten Tage und Wochen zu überstehen ... @:) :)*


    lg.

    Ich muss weinen, wenn ich das lese, lieber AlcaZahr.


    Ich weiß genau, wie du dich fühlst. Mein Schatz hat vor zwei Monaten gegen den Krebs verloren, er war auch erst 23 Jahre jung :( Ich habe ihn auch bis zum Ende begleitet und auch wenn er die letzten Tage nicht mehr ansprechbar war, so habe ich mit ihm geredet und ihm schöne Dinge erzählt, ich habe in seinen Augen gesehen, dass er es mitbekommen hat. Es ist eine schlimme Zeit, seine Geliebte/seinen Geliebten zu begleiten, sie werden uns ewig dankbar sein. Ich selbst kann es immer noch nicht begreifen, dass er weg ist. Es ist alles unbeschreiblich traurig und ich wünsche dir ganz viel Kraft, du kannst sehr stolz auf dich sein. Du kannst froh sein, ihre Familie zu haben, ich bin es auch, die Familie meines Freundes gibt mir so viel Kraft und hilft mir sehr. Sowas ist toll und nicht selbstverständlich.


    Das Wichtigste ist nun, dass deine Freundin keine Schmerzen hat und in Ruhe ihren Weg über die Regenbogenbrücke gehen kann...


    Kraftsternchen für dich, ich denke ganz fest an euch! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Lieber AlcaZhar,


    ich kann leider nur zu gut nachvollziehen wie es dir zur Zeit geht. Ich habe das leider bei meiner Mutter erleben müssen. Innerhalb von zwei Tagen.


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und versuch so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen. Alles Andere ist zweitrangig.


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    :)-

    Sie ist letzte Nacht gegangen.


    Ich habe die letzten Stunden mit ihr verbracht und mit ihr geredet, ihr die hand gehalten. Sie ist sanft eingeschlafen. Es ist für sie das Beste, für das sie sich in ihrer Situation entscheiden konnte. Sie hatte keine Schmerzen und muss nun nicht mehr leiden.


    Ich danke euch allen für eure lieben Worte und wünsche Kraft all denen, die ebenfalls einen lieben Menschen verloren haben.


    Ich kann im Moment nicht mehr schreiben, da es einfach zu weh tut, aber melde mich bestimmt wieder.

    Es ist schön, dass du sie bis zum schluss begleiten konntest und die ganze Zeit für sie da warst. Ich bin sicher sie hat das gespürt und ihr den Abschied aus dieser Welt sicher auch erleichtert.


    Ich wünsche dir alles Liebe für die Zukunft. :)* :)* :)* :)* :)-

    @ AlcaZhar

    Das tut mir so unendlich leid für dich :°_ Im Moment gibt,s keine Worte die dich trösten können, du brauchst Zeit, viel Zeit um wieder auf die beine zu kommen, nimm Dir die Zeit :°_


    Ich habe auch 2 menschen auf eine ehnliche Art verloren, meine Mutter und meine beste Freundin! In die erste Zeit nach ihren Tod, fühlte ich mich irgendwie komplett leer, als wenn alles nicht real wäre, man ist wie ein Schatten neben sich, so habe ich mich auf jedem Fall gefühlt! Dann kam die lange eigentliche trauerzeit und den sollte man sich nehmen :°_ Irgendwann nach langer zeit, schimmert ein kleines Licht, am ende den dunklen Tunnel, wo man sich so lange befunden hat, .


    Du hast alles getan, du warst da für deiner Freundin die ganze Zeit, und dass hat sie gespürt! Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit :)* :)* :)*


    http://www.youtube.com/watch?v=bl_IoGwgfxg :)-

    AlcaZhar


    mein herzliches beileid :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :)-

    Zitat

    Es ist schön, dass du sie bis zum schluss begleiten konntest und die ganze Zeit für sie da warst. Ich bin sicher sie hat das gespürt und ihr den Abschied aus dieser Welt sicher auch erleichtert.


    Ich wünsche dir alles Liebe für die Zukunft. :)* :)* :)* :)* :)-


    Colchicin

    das finde ich auch sehr schön, daß du bist zum schluß für sie da warst, hat ihr bestimm sehr geholfen, du bist ein sehr guter freund für sie gewesen. :°_ :°_ :°_ :)-