Na ja, solche Tage wird es wohl noch ein paar mehr geben.


    Trotz allem alles Gute nachträglich zum Geburtstag!


    Ich glaube Du müsstest es mal schaffen, endgültig Abschied von ihm zu nehmen. Mir scheint, Du befindest Dich in so einer Art Zwischenwelt. Der Verstand weiß, was passiert ist, aber das Gefühl will sich damit nicht abfinden.

    Er erzählt mir halt wie andere damit umgehen aber jeder einzelne hat den Tod auch anders erlebt, durch Krankheit, durch Tod im Krankenhaus .....


    Und jeder geht mit dem Tod anders um!


    Bei uns hat sich alles zuhause abgespielt und eben zu plötzlich, das ist mein größtes Problem!


    Die Bilder sind zwar schon wesentlich weniger geworden aber ich habe immer noch zu kämpfen :�(

    Das tut mir so leid für Dich!!! :)- :)- :)- :)* :)* :)*


    Ich kann das gut verstehen, habe damals die Trauer meiner Mutter um meinen Vater hautnah miterlebt - und ja - jede Situation ist anders!!!


    Jeder muss irgendwie seinen eigenen Weg finden, sein eigenes Tempo und auch seine eigenen Rituale..............


    Versuche mal zu überlegen, was Dir gut tut, was Dir hilft, was es Dir erträglicher macht?

    Zitat

    Er erzählt mir halt wie andere damit umgehen

    Das kann ja auch schon eine Hilfe zur Selbsthilfe sein, indem man zum einen sieht, man ist nicht allein, zum anderen können einem vielleicht - manche - Dinge, die anderen geholfen haben oder helfen einem selbst vielleicht auch helfen, oder man bekommt Anregungen, die Dinge ähnlich, wenn auch nicht ganz gleich, anzupacken.............


    Und eines verbindet ein wesentliches: Alle von denen Dein Therapeut erzählt, haben einen lieben Menschen verloren, das verbindet ja auch irgendwie...................


    Mir zB. hilft es in Verlustsituationen immer, die Geschichten aufzuschreiben und Erinnerungen zu sammeln, Erinnerungen an gemeinsam erlebtes, an schöne unbeschwerte Stunden, auch wenn es z.T. sehr sehr schwer und schmerzhaft ist.................


    Aber es ist auch wichtig, dass man sich nur soviel zumutet, dass es einen nicht überfordert......


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alle Kraft der Welt und viel Verständnis aus Deinem Umfeld!!!!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*