hardy63

    er hat recht mein frau ist am 1.07 gestorben was du schreibst (Hallo mein Schatz,


    jetzt bist Du schon fünf Monate nicht mehr bei uns und ich vermiße Dich von Tag zu Tag immer mehr. Mein Leben ist ohne Dich so leer und alles was ich versuche das es mir besser geht macht den Schmerz nur noch schlimmer. Und es stimmt nicht das die Zeit alle Wunden heilt. ) kann ich nachvollziehen .


    meine frau war 53. aber ich habe eigentlich keine lust mehr am leben aber du hast noch ja noch deine mädels.+ ich habe auch einen jungen+ einen hund (den hat sie haben wollen)(für mich) habe ihr verspochen das ich keine dummheiten mache. denn ich habe ihr immer gesagt das sie nicht leiden sehen will. ich hätte mit ihr auch gerne mein ................... habe auch noch genug von ihr da


    vieleicht bis bald

    @hardy63

    ....bin ich froh was von Dir zu lesen! Hab mir schon Sorgen gemacht!


    %Monate ist noch keine Zeit wo man erwarten kann, daß es einem besser geht. Ich willl Dir den Mut nicht rauben, aber meist dauert es ca. 3/4Jahr bis Jahr um das was passiert ist überhaupt zu realisieren und daß man wirklich versteht: die geliebte Person kommt nicht wieder. Erst dann beginnt die Zeit der Besserung. Ich hab erst nach 10Monaten wirklich verstanden, daß meine Mum nie wieder kommt. Aber ich bin mir sicher, daß ich sie irgendwann wieder sehe. Darauf freue ich mich schon. Aber zu erst habe ich hier noch einen Job zu erledigen: ....meine Tochter groß ziehen und mein Leben hier so schön und so lange wie es mir möglich ist zu leben! :-) ....das solltest Du hauch tun.


    Weiterhin alles, alles Gute für Dich und Deine Kids! :-) @:)

    hardy 63

    Lieber Hardy


    ich habe alle deine Beiträge gelesen . Es tut mir so leid, dass deine Frau von dir gehen mußte.Ich weiß dass man es einfach nicht in worte fassen kann.Hier im Forum hört man soviel leid, aber man wird auch getröstet.Du musst und wirst weiterleben und deinen Kindrn geht es nur gut, wenn du da bist. du wirst das schaffen.Man hat nicht viele Freunde in der Lage und das ist so traurig. Manche übergehen den Tod des Partners einfach und man möchte darüber reden.Hardy , der Schmerz wird nie vergehn , aber erträglich und uns bleiben die schönen erinnerungen.


    Ich bin selber noch so verzweifelt und traurig, mein Mann starb nach 4 Jahren Krebs . Das war vor 4 Monaten , aber er fehlt mir überall und ich frage mich auch immer "warum"? ich habe keine Kinder , aber du musst weiterkämpfen . dass würde auch deine Frau wollen.


    ich lese so oft die Zeilen , die bei der seebestattungg gelesen wurden und denke daran.


    "Steh nicht am Meer ( Grab) und weine


    ich bin nicht dort, ich schlafe nicht


    ich bin die tausend Winde,die wehen


    ich bin der Diamantglanz auf dem Schnee


    ich bin das Sonnenlicht auf dem reifen Korn


    ich bin der warme Herbstregen


    wenn du aufwachst in der Morgenstille


    bin ich der Flügelschlag der stummen Vögel


    ich bin die sanften Sterne , die nachts leuchten.


    Steh nicht am Grab und weine


    ich bin nicht dort


    ich bin nicht tot."


    es ist tröstlich zu denken, deine Frau ist überall.... bei Euch


    Alles Liebe und viel Kraft

    Ich danke Euch für Eure lieben Worte. In meinem Leben hat sich in der letzten Zeit sehr viel getan. Mit den Kindern habe ich gerade etwas Probleme, aber die werden wir in den Griff bekommen und bei mir ist die Sonne wieder aufgegangen. Ich habe hier eine so liebe und nette Frau kennen gelernt. Ich habe mich unsterblich in Sie verliebt. Es ist das passiert, was ich vor kurzem noch nicht für möglich gehalten hätte. Wir lieben uns, aber auch unsere verstorbenen Partner sind noch da. Wir werden Sie nie vergessen und Ihnen immer einen Platz in unseren Herzen freihalten.


    Ich möchte Euch Mut machen, einmal geht für jeden die Sonne wieder auf, auch wenn es heute vielleicht nicht so aussieht.


    Ich habe denn Menschen gefunden mit dem ich über alles reden kann und der mich versteht wenn es mir auch mal Schlecht geht. Wir können auch über unsere Partner reden und das tut sehr Gut. Ich möchte und werde meine Frau nie vergessen und Sie ist immer ein Stück meines Lebens und auch dass der Kinder.

    hardy 63

    hardy 63


    das ist ja eine tolle Neuigkeit.Ich wünsche dir und deiner Freundin alles Gute,und das alles so kommt , wie du dir wünschst. Ich nehme an,diese Frau hat auch einen Partner verloren und deshalb könnt ihr einander gut verstehen.Und wenn sie noch zu deinen Kindern lieb ist , wäre das ganz toll.Das ist sehr wichtig für die Kids , damit sie wieder Ruhe und Freude finden können!! Ich freue mich für euch.


    Ich kann mir für mich persönlich überhaupt nicht vorstellen, je einen anderen Mann zu lieben.Und ehrlich gesagt,habe ich überhaupt kein Verlangen, jemanden kennenzulernen.,Aber vielleicht bringt das doch die Zeit mit sich , denn so allein zu


    sein ,ist auch verdammt schwer.