Meine Familie hat den schmerz und die trauer größtenteils überwunden..


    meine großeltern, die mit im auto saßen, als der unfall passiert ist, reden oft über meine mama (ihre tochter). Doch ich möchte ihnen nicht zeigen, wie schlecht es mir wirklich geht, da meine oma sonst weint und das kann ich nicht sehen.


    Mein Vater hat schon 10monate nach dem Tod meiner Mama eine neue Freundin gefunden.


    Ich verstehe mich nicht gut mit ihr und wir streiten uns oft untereinander.


    Seit September sind sie verheiratet und fch fühle mich zuhause nicht mehr wohl.


    Sie ist 11 Jahre jünger als mein Vater und möchte noch Kinder haben und umziehen.


    Davor habe ich große Angst, da ich mit meinen beiden Großeltern in einem Haus wohne und ich sie als Bezugsperson nicht verlieren möchte. Meine Großeltern waren schon immer die wichtigsten Personen, nach meiner Mama.


    Mein Vater und seine neue Frau meinen, dass es mir gar nicht so schlecht geht und ich nur weine, damit ich Aufmerksamkeit und Mitleid bekomme. Doch das stimmt nicht.


    Meine Vertrauenslehrerin hat bereits mit meinem Vater gesprochen und ihm verdeutlicht, dass sie merkt, dass es mir wirklich schlecht geht und ihm nahe gelegt, dass er doch mal nach professioneller Hilfe für mich suchen soll. Doch bis jetzt hat er noch nichts getan (das Gespräch war Mitte November!!).


    Der viele Streit und die Trauer zerreißen mich und ich gehe hier langsam kaputt.


    Ich bin so hilflos!!


    Ich werde mir Hilfe suchen und nochmal mit meiner Lehrerin sprechen, sie hat schon nach Adressen gesucht, aber noch nicht das richtige gefunden.


    Ich könnte mir auch vorstellen, in stationäre Behandlung zu gehen, damit ich hier mal raus komme und ich glaube, dass ich mir sonst etwas antun würde :(


    Was haltet ihr davon?


    Lg

    hallo an alle :)_ :)* danke das ihr an mich denkt.......mir gehts gut, angie könntest demeter zurückschreiben das es lieb von ihr ist, sie vergisst wirklich nichts........


    hallo suru,


    es tut mir leid das du so jung schon deine mama verlieren musstest...........ich kann mich den anderen nur anschliessen, du bist noch jung, mach eine gesprächstherapie damit du das etwas verarbeiten kannst :)*


    wenn dein vater und seine frau umziehen, vielleicht könntest du bei deinen grosseltern bleiben? wäre auch eine idee........ so klein bist du ja nicht mehr und sie müssen auf deine wünsche auch ein bisschen eingehen.


    wenn du angst hast du könntest dir selbst etwas antun wäre eine stationäre einrichtung genau das richtige für dich, du hättest auch von zu hause den gewissen abstand, du siehst das schon richtig!

    hallo charly,hab dich leider verpaßt.


    liebe suru7


    das ist nicht schön,was da bei euch passiert und es ist auch nicht richtig.kannst du denn nicht bei deinen großeltern bleiben,wenn dein vater ausziehen will?es ist wichtig,das du über deine sorgen sprechen kannst.können deine großeltern nicht mit deinem vater sprechen.für mich hat es nichts mit aufmersamkeit haben wollen zu tun,und auch wenn du brauchst sie ja schließlich auch.das dir unter diesen umständen die mutter fehlt ist nur verständlich.du hast ein alter in dem ein mädchen eine bezugsperson braucht.jetzt vielleicht eher als früher.darf ich dich mal fragen wo du wohnst?in welcher stadt.du solltest auf jeden fall noch mal mit deiner lehrerin sprechen.und dir was antun zu wollen finde ich einfach doof.du hast jetzt eine schwere zeit.aber bald hast du deine eigene kleine familie.so lange ist es nicht mehr.und allein dafür lohnt es sich doch zu leben.es gibt immer harte zeiten im leben und da darfst du nicht aufgeben.da ist kämpfen angesagt.mit kämpfen meine ich aber nicht streiten.versuch deinen leuten ganz ruhig und sachlich zu erklären wie es in dir aussieht.du kannst hier gern schreiben,wenn dir danach ist.

    ja angie ich kann daran denken ohne zu weinen.......heute gings mir eigentlich gut, es ist bei mir schwer zu sagen da ich doch auch depressionen habe, das vermischt sich bei mir alles :-/


    aber du hast recht es sind bescheidene tage und auch dieses wetter macht mir zu schaffen, ich bin so froh wenn frühling wird, ich denke dann gehts uns auch wieder etwas besser zumindest hoffe ich das ;-)

    so suny.jetzt bin ich wieder da.hatte telefon und bin dann mit jack zur garage flo abholen.jetzt ist er mit dem wolf noch mal los zu seiner freundin.sind ca 2 km.und das bei der kälte.das video ist echt schön.wie du schon sagtest,es berührt einen.was machst du silvester

    bin auch mit jack zuhause.fahr vielleicht zwischendurch mal kurz zu flo.er muß ja arbeiten.muß erst mal sehen wie jack auf das geknalle reagiert.wird wieder ein tränenreicher abend werden.


    ich bin am überlegen,ob ich versuche im februar einen termin bei einem medium zu bekommen.

    ja,hab ich.eine liebgewordene freundin hier im forum hat mir einen zeitungsartikel von einem medium 80 km von uns entfernt geschickt.das hört sich ganz gut an.flo meint ich soll mir da mal einen termin holen.er fährt mit mir dahin.er glaubt nicht so recht dran.läßt sich aber auch überzeugen oder auch nicht.ich erwarte nicht viel.und bin auf alles und nichts gefaßt.angst habe ich nicht.bin aber auch sehr skeptisch und schwer zu überzeugen.habe mich viel mit dem thema beschäftigt.90 min 90 euro so stand es auf der homepage.geht wohl auch über telefon.mal sehen,ob ich sie einfach mal anrufe.

    interessant finde ich das schon und es gibt ja berichte im internet die wissen sachen die können sie nicht wissen........obwohl es auch bestimmt viele hochstapler gibt, aber gibt uns auf alle fälle bescheid wenn du das machst , bin schonmal gespannt . 90 euro ist auch nicht ganz billig, aber umsonst wird das ja keiner machen.....

    klar geb ich euch bescheid.vielleicht bin ich ja auch enttäuscht.aber wie gesagt ich erwarte er st mal nicht viel.und wenn nichts dabei rauskommt,war es nicht die richtige.flo und ich sind sehr skeptisch und wir haben bestimmte sachen die nur wir wissen.flo hat mehr angst davor wenn es wirklich beantwortet werden würde.ich nicht.wei0t du wo bella und elke stecken?