Guten Morgen Angie *:) @:) ,


    hört sich aber nicht so toll an bei Dir.


    Wegen des Nasenblutens: was spricht eigentlich Dein Blutdruck? Ich habe damals auch wieder heftige Probleme damit bekommen, viel zu hoch. Lass bitte danach schauen!!! Gehst ja eh Ende der Woche, wenn ich mich nicht irre!


    Sunshiney schreibt es Dir ja auch, wie ich: Du mußt raus, so hart es ist und so weh es tut, Du mußt lernen, ALLEN Situationen auch ohne Deine Mutter zu begegnen. Umso schneller wirst Du auch realisieren, daß es jetzt eben anders gehen MUSS. Hört sich sicher wieder falsch an, ist aber so: Trauern zu Hause im Bett ist zwar "sanfter", aber es bringt Dich nicht viel weiter. Weil die Konfrontation mit der Realität dann noch später kommt. Glaub uns, wir sind da schon weiter.


    Ich wünsch Dir alles Liebe für heute... :°_ :°_ :)_

    Hallo angie,

    ich weiß genau, dass ich heute morgen schon ins Forum geschrieben habe.... ":/ hmmm... weg ist mein Beitrag :-/


    Seid alle nochmal herzlich gegrüßt. Angie: Jeder hat sein eigenes Tempo, es darf langsam sein, fast nicht spürbar.... ist ok so. Du liebe angie, ich weiß, wie du dich fühlst.... :°_ letztes jahr um die zeit habe ich selber kaum was wahrgenommen von der Schönheit der Natur um mich... obwohl ich sie liebe... meine Seele war so leer..... liebe angie.... ganz viel Kraft von mir auf Deinem Weg.... :)* :)* :)* :)* :)* :)-

    Manchmal kommen alte Bilder, obwohl Du sie nicht gerufen hast. Dann kehrt wieder Traurigkeit in Dein Herz zurück und in dieser Traurigkeit, obwohl sie Dich belastet, befindet sich Wärme, die Dich mit der Verstorbenen verbindet und Du fühlst Dich ihr ganz nahe.


    Manchmal spürst Du neben dieser Traurigkeit auch Sehnsucht nach diesem Menschen und das beschwert Dein Herz. Dann tauchen immer wieder die Fragen auf: Warum? Wie? Wieso? Und Du holst die Bilder hervor, gehst immer wieder die Vergangenheit in Gedanken durch, warum gerade mir?


    Manchmal gibt es Tage, da bist Du abgelenkt und denkst nicht mehr daran, was geschehen war, fühlst Dich ein wenig freier und erschrickst Dich.


    Manchmal kommt ein schlechtes Gewissen, dass es kurze Zeiten der beginnenden Freude gibt. Darfst Du das schon?


    Manchmal begreifst du, dass es ein Wandel in Dir ist. Langsam spürst du, die Seele vergisst nicht, die Gedanken haben alles genau aufgezeichnet. Aber das beginnende Wohlfühlen geschieht mit dem Einverständnis der Verlorenen, langsam darfst Du lernen, ohne das Verlorene zu leben.


    Manchmal und immer öfter kommt die Zeit, da blickst du in Dankbarkeit auf die Zeit Eures Zusammenlebens zurück und manchmal ahnst Du: Eines Tages wirst Du mit der Verlorenen verbunden sein und mit allen, mit denen Dich Liebe verband.

    hallo an alle.schön,daß ihr so lieb geschrieben habt.gestern war ish ja mit flo im studio.wir waren erst nachts wieder zuhause und uns ging es beiden irgendwie nicht gut.wir konnten es aber nicht genau beschreiben.bei mir kam eine richtige angst hoch.weil ich nicht verstehen kann wo mum so plötzlich geblieben ist.heute bin ich wieder mitgefahren,ich wollte nicht so recht.er meinte aber er fühle sich wohler wenn ich dabei bin.also bin ich jetzt wieder im studio.ja,alles was ihr so schreibt ,so ist es,so fühl ich auch.letztes jahr um diese zeit haben wir das gemacht,jetzt hätten wir dies gemacht.und das schlimmste ist wirklich,das ich weder über mum reden,noch an sie denken kann ohne zu weinen und ich denke den ganzen tag an sie und es wird immer unbegreiflicher.am freitag fahren wir ja nun zur ostsee hoch.und wenn ich jetzt schon dran denke könnte ich auf der stelle einfach umfallen.allein dort in die arztpraxis reingehen und die traurigen gesichter dort zu sehen.sie wurde dort sehr gemocht.immer wenn wir kamen hieß es das doppelte lottchen ist wieder da.ja,und danach zum zeltplatz.das wird ganz hart.alles ist noch so,wie wir es im oktober schweren herzens verlassen haben.dort wo sie so glücklich war.ich weiß nicht wie wir es schaffen sollen.aber immer vor sich herschieben nützt uns ja auch nichts.im moment ist meine vorstellung,daß ich dort nie wieder glücklich werden kann ohne sie.das schöne ist,ich kann wirklich über alles mit flo reden.er versteht mich und ich ihn.ich hoffe so sehr,daß doc uns helfen kann ohne trauergruppe und ohne phsychologen.wir sagen uns aber auch,das wir uns nicht zu viel davon versprechen dürfen.ich bin inzwischen bereit jede happy pill zu nehmen.ja,und wenn ich nicht zuhause bin,hab ich irgendwie das gefühl sie allein zu lassen.morgen fahren wir noch mal zum steinmetz um die schrift und das kleeblatt für den stein noch mal zu klären.ich fühl mich leer und doch zugleich voller anspannung.ich weiß ihr könnt mich verstehen,auch wenn wohl alles wieder ein wenig durcheinander klingt.danke

    sunshiney ich bin so durcheinander und beim schreiben laufen ja auch die tränen.und dann kann ich es mir nicht noch mal durchlesen,daher auch so mancher rechtschreibfehler.aber auch egal.hab soviel verloren,warum nicht auch noch den verstand

    oje angie, du hörst dich so verzweifelt an......den verstand verlierst du nicht, und fehler machen auch nichts ! kannst du dich nicht ein bisschen ablenken? man möchte dir so gerne helfen und weiss nicht wie, das ist ja das schlimme daran das du deinen eigenen weg finden musst.......

    ich bin ja schon mit flo hier ins studio gefahren,damit ich nicht zuhause allein sitze.ablenken ich so schwer,da ich ständig an mum denken muß.sie fehlt mir eben so sehr.egal,was ich auch versuche,ich sehe nur sie.früher war alles so normal.jetzt geht nichts mehr.ich weiß auch,daß ich da allein durch muß.aber ich finde keinen weg.ich bin froh,wenn der tag rum ist,stehe auf und alles ist als ob es gerade passiert ist.dann denke ich immer daran,wie die polizei nachts bei mir klingelte und darum baten reinkommen zu dürfen.soetwas passiert doch sonst immer nur im film aber doch nicht bei uns.ich habe immer zu denen gesagt,das sie lügen,sie kommt gleich sie ist doch heute mittag nur zur arbeit gefahren.sie stirbt doch nicht ohne mich,wir haben doch alles gemeinsam gemacht.ich hätte doch bei ihr sein müssen.es kann doch nicht sein,daß sie einmal in der woche was ohne mich macht und ausgerechnet da passiert es.wie soll man denn den weg finden,wenn es jeden tag schlimmer wird.

    angie....arbeit grad wieder mehr.....aber ich schlafe mehr......drum bin ich leider weniger hier...denke aber an dich...und vorallem............schicke dir kraft....bis fr....halte durch...du bist ein toller mensch....und du bist stark....auch wenn es grad nicht so scheint...aber innerlich .....bist du eine starke maus.... :)_ :-x :)* :)* :)*


    charly....alles alles liebe.... :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)-


    demeter... :)_ x:)


    sunshiney..... :)_ @:) *:) :)*

    angie ich kann dich zu gut verstehen, es ist schlimm aufzustehen, den tag zu schaffen und man hat angst ins bett zu gehen und man hat schon wieder angst vor dem nächsten tag......ich frag mich auch oft wie machen alle anderen das? oder meint man nur die schaffen es besser? ich weiss es nicht.....ich weiss nur man muss weitermachen, tag für tag weiterkämpfen und irgendwann wird es kaum bemerkbar leichter.......denke ich jedenfalls, ich schwanke immer hin und her, einmal gehts ganz gut dann wieder kommt alles hoch........hast du schonmal überlegt in eine trauergruppe einzutreten? ist nur so eine idee von mir, vielleicht würde es dir helfen mit menschen zu reden denen es genauso geht .

    sunshiney halt mich bitte nicht für undankbar.aber das wäre zu krass für mich.mich mit wildfremden menschen zu einem bestimmten termin über meine mum zu unterhalten,die sie nicht mal kannten.das geht überhaupt nicht.auch wenn alle das gleich problem haben.hier kenn ich die leute auch nicht,kann aber darüber schreiben,wenn mir danach ist ind auch auf andere reagieren.nicht nach termin.das gleich denke ich über einen phsychologen.jemand der geld dafür bekommt,damit er mit einaml die woche zuhört,und vorher noch in seine unterlagen sehen muß,damit er weiß worum es das letzte mal ging und mich dann nach schema f einstuft,geht gar nicht die vorstellung.obwohl es für andere vielleicht eine hilfe sein mag.mir sagen warum kann auch keiner. irgendwann,wenn wir genug geld haben und olli es für den richtigen zeitpunkt hält,führt sie uns zu dem richtigen medium und dann werd ich vielleicht auch ruhiger.das wäre ein wunsch von mir :°( :°( :°( dann wäre unser dreamteam vielleicht noch einmal für einen moment komplett