liebe angie.....


    ich stehe hinter dir....und warte auf dich. :)* :)-


    kann dich spüren....du bist nicht alleine...in deinem schmerz.


    :)* :)*


    liebe demeter..


    ich bin zur zeit wenig hier..muss wieder viel arbeiten. sonst hätte ich schon lange mal wieder geschrieben. alles liebe...




    am wochenende habe ich wieder mehr energie und zeit. @:) *:)


    an alle liebe grüsse hier im faden :)_ :)-

    Vor dir zeigt sich


    ein Ufer am Horizont,


    weit entfernt


    und bestimmt nicht leicht zu erreichen,


    ist es Hoffnung nur


    oder ist es ein Zeichen


    dass ein neuer Anfang


    sich doch für dich lohnt?


    Ruh dich aus


    auf den Inseln der Freundschaft


    im Meer,


    atme durch in der Zeit


    zwischen gestern und morgen,


    vergiss eine Weile alle Nöte und Sorgen


    hier am Strand


    meiner Insel im Sturm


    um dich her.

    Liebe Angie,


    wie geht es Dir denn. Du schreibst ja kaum noch. Kriegst nichts auf die Reihe, sagst Du? Na und, dann gönn Dir eine Pause. Deine Trauer durchlebt verschiedenste Phasen. Diese Ruhe, die jetzt eingekehrt ist und Dir bestimmt unheimlich ist, kommt sicher von dem Antidepressivum. Das gibt sich wieder. Sind ja noch keine 2 Wochen. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch wettertechnisch ist, aber wenn ich hier zum Fenster hinausschaue, dann brauch ich auch ein Antidepressivum. Spaß beiseite: aber das Wetter trägt sicher auch nicht grad zu besserer Laune bei. Es wird schon wieder besser. Langsam, aber es wird. Und Du bist nicht im Stich gelassen... :)* :)* :)*

    hallo benaoh.war heute bei meinem dad,bei meiner oma und bei meinem bruder.funktioniere gerade so.bekomm eigentlich nicht viel mit um mich herum.autofahren sollte ich im moment echt sein lassen.aber ich versuch es ja wenigstens.ansonsten ist mir nach nichts,nicht reden,nicht denken.an liebsten schlafen.bin leider nicht müde genug.wird schon.wetter ist hier auch schlecht und soll es auch bleiben.aber das ist mir auch egal.wundermittel sind die ad wirklich nicht.ist vielleicht auch noch zu früh.euch aber schönes wochenende.hoffentlich habt ihr besseres wetter in eurem urlaub.

    Liebe angie

    Viel öfter ist es so, dass ein kleines Licht, von lieben Menschen entzündet, viel mehr Licht ins Dunkle bringen kann und den Weg besser beleuchtet als eine ganze Armada von Flutlichtern!


    Nur Funktionieren, nichts wahrnehmen.... aber Du "gehst" .... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    :°_ :°_ :°_


    Liebe Grüße und viel Licht für Dich auf Deinem Weg....

    " Folge mir ins Land der Träume "


    Gib mir Deine Hand und folge mir ins Land der Träume.


    Schließe Deine Augen. Lass'einfach los.


    Vertraue mir - hab keine Angst !


    Entfliehe mit mir an einen Ort


    ohne Kummer und Sorgen,


    ohne Zweifel und Ängste.


    Für einen Augenblick nur


    schwerelos träumend in eine andere Welt.


    Hinauf zu den Sternen,


    tanzend mit ihnen im Silberlicht des Mondes.


    Schwebend auf weichen Wolken - der Sonne entgegen.


    Sich spiegeln in ihrem goldenen Glanz,


    ihre Wärme spüren auf Deiner Haut.


    Weicher Wind streichelt Dir zärtlich durch's Haar.


    Frei wie ein Vogel - dem Kummer entfliehen,


    leise Lieder singend.


    Melodien so sanft wie das Rauschen des Meeres.


    Versinken in seinem tiefen Blau,


    loslassen und träumen.


    Lass'Dich davon verzaubern !


    Spüre diese Kraft und nimm sie mit.


    Nun folge mir wieder zurück.


    Öffne langsam Deine Augen


    und halte diese Kraft tief in Dir fest.


    Und wenn Du magst,


    nehme ich Dich immer wieder mit.


    Mit ins Land der Träume !

    Oh man mir kommen echt die tränen. . sooft fühle ich mich allein . . niemand weiß wirklich wie es ist wenn man die mutter verliert :(


    Ich war gerade mal 9 und habe es anfangs relativ gut verkraftet. . doch seit über einen jahr kann ich nicht mehr =(


    Ich bin jetzt 17 ( in nov. 18 ) und es gibt momentan so viele situationen wo ich sie bei mir haben möchte. . weil sie immer diejenige war wo mir am nähesten war.


    ich vermisse sie soo unglaublich . . alles an ihr :°( :°(

    mein kopf ist so dumpf,bekomm irgendwie nichts mehr richtig mit.jetzt hab ich die depression,die ich eigentlich vermeiden wollte,aber nicht mehr im griff habe.mag nicht mehr reden und bin am liebsten in meinem zimmer.wenn da die tür zu ist,ist nicht so real das in der restlichen wohnung nichts mehr ist wie es mal war.es wirkt hieer alles so kalt ohne mum.ich bekomm die für uns bekannte wärme hier nicht mehr rein.alles ist fremd.ich glaube,daß einzig gute ist,daß ich selbst merke,was mit mir los ist.muß es jetzt nur für flo schaffen,gegen mich zu kämpfen. :°(