mum,heute war ich bei deinem sohn.du bist bestimmt stolz auf ihn,wie toll er seine wohnung renoviert.es sieht wirklich schon sehr schön aus.morgen kommt andrea zu besuch.mal sehen wie es mir bekommt.flo ist das wochenende wieder im studio.das wird wieder einsam.und am mittwoch wird unser kleiner schon 28 jahre alt.wieder so ein tag,an dem du uns so sehr fehlen wirst.ich habe auch echt angst vor diesen tag.an meinem geburtstag werde ich mich wieder verkriechen.du fehlst eben immer und überall.ich liebe dich ganz doll.


    demeter,dir wünsche ich ein schön sonniges wochenende.erhol dich gut.

    liebste olli-mum

    habe gerade wieder einen dollen tiefpunkt.der vormittag war hier recht hektisch.heute nachmittag kam dann andrea zu besuch.am abend rief dann bernd,helgas mann an.er tut mir so leid.er empfindet genauso wie ich.tagsüber versucht man sich abzulenken,aber am abend sitzt man dann zuhause und alles kommt hoch.dann kann man nicht mehr verdrängen,daß wir jetzt allein sind.ich weiß,daß du da bist und es ist vielleicht egoistisch,aber ich vermisse deine direkte anwesenheit.bernd sprach auch über anja und ich habe heute mit ihrer freundin geschrieben.wir alle können es nicht fassen.sie war doch erst 45 jahre.und so lebenslustig.mum,ich vermisse dich und weiß einfach nichts ohne dich anzufangen.ich liebe dich.

    hallo olli.wieder so ein schrecklicher sonntag.und ich weiß einfach nichts mit mir anzufangen.du fehlst mir.ich kann immer noch nicht verstehen,daß die welt sich einfach weiterdreht.bei anderen alles beim alten ist,die uhren noch ticken.ich in 1 1/2 wochen wieder ein jahr älter bin.wieder ein geburtstag,an dem du nicht um 00 ohr an meinem bett stehst.oder wir nicht gemeinsam dienstag nacht in flos zimmer gehen um ihm zu gratulieren.du fehlst uns überall,in jeder lebenslage.wir lieben dich.

    ach angie ich will dir ja gar nicht die liebe zu deiner mum nehmen aber du brauchst echt hilfe, das geht doch so nicht....ich sitze echt hier und überlege und mir fällt nichts anderes als eine therapie ein, am besten eine gruppentherapie wo du einmal wöchentlich hingehst, du brauchst wieder eine freude, einen sinn im leben, hobbys. ich selbst war mal in einer tagesklinik da konnte man abends immer nachhause gehen, das hat mir sehr viel gebracht, man hat gespräche, musiktherapie und basteln, ausflüge mit den anderen.....man kann mit den anderen lachen und weinen, es täte dir bestimmt gut! nimms mir nicht übel, ich weiss ja wie du dazu stehst aber das sind meine gedankengänge da du mir am herzen liegst und ich würde mich so freuen wenn es dir auch mal etwas besser gehen würde! schlaf gut :)_ :)*

    Moooorgen *:) angie :)* :)* :)* :)*


    Gestern ging alles ein bissel drunter und drüber, brauchte ne neue Autobatterie, der Frost hat die alte nun geschafft :=o >:( , hier ist viel los diese Woche.. also nicht wundern, denk an Dich :)_ :)*

    demeter,schön daß du wieder da bist.es ist ja so kalt geworden.oh man und ich muß ständig raus.nicht gut für meine knochen.


    mum.noch ein paar stunden und unser kleiner ist dann 28 jahre.kööten wir doch bloß die zeit nochmal erleben.wir lieben und vermissen dich.