habe jetzt erst gesehen,was hier alles los war.habe mich gestern richtig verkrochen.mußte allein sein.mensch elke,ich bin so stolz auf dich.du hast dich so gut raus gemacht.am anfang vollkommen schüchtern und nur traurig und jetzt gibt es sogar zeiten,in denen du richtig aufblühst.schön das über die jahre beobachten zu können.


    sori und snow,bei euch ist alles noch so frisch und ich kann nur jedem raten nicht seinen schmerz zu verstecken.laßt ihn raus.snow,so wie du es beschreibst,geht es mir auch noch.beim aufwachen ist die realität wieder da.ich hoffe,das ihr schneller wieder die schönen seiten seht und nicht so lange braucht wie ich.ihr seid hier jederzeit willkommen.lernt euch kennen.gemeinsam ist vieles einfacher.

    danke @:)


    wir werden uns später anziehen und auf den friedhof gehen. meine eltern haben "nur" ein grab in der urnenwand, so dass man im grunde keine blumen o.ä. aufstellen kann bzw nur schwierig. und im anschluss einen winterspaziergang um den see bei uns machen, enten füttern und die sonne, die gerade heraus kommt etwas genießen.


    ich muss die letzten tage oft daran denken, dass mein vater vor 1 jahr im krankenhaus war und mir die ärzte damals gesagt haben, dass er dieses weihnachten nicht mehr erleben wird. :°( diese mitteilung hatte ich garde erst 2 monate vorher für meine mutter erhalten. :°( etwas heftig dieses jahr.


    euch allen einen schönen tag und viel kraft :)* :)* :)* :)* :)*

    man,seid ihr früh dran.wie schafft ihr das.elke,wir müssen unbedingt mal telef.snow.diese tage wird es jetzt leider immer geben.und dann den tag davor und den tag danach.bei uns kommt jetzt im januar der tag der trauerfeier,dann die urnenbeisetzung und so geht es das ganze jahr durch.

    ja angie, da hast du sicher recht. aber irgendwann wird die empfindung sicher auch schwächer werden, hoffe ich.


    ich bin leider immer schon um 4 uhr wach, dann kann ich nicht mehr schlafen. wünschte, es wäre anders.

    :)- :)- :)- kerzen für unsere lieben x:) seit meine mommy gestorben ist, habe ich nicht einmal von ihr geträumt :|N :°( dafür aber von meiner oma ??und von oma habe ich noch nie in meinem leben geträumt?? und die hatte mir interessantes mitgeteilt, sie hatte mich irgendwie im traum vor etwas bestimmten gewarnt ":/

    Zitat

    Manchmal frage ich mich, was man alles ertragen muss.

    :°_ :°_ stimmt allerdings. die trauer wird nie vergehen, aber wir lernen damit umzugehen.

    hey missi.oft kommen unsere lieben noch nicht durch zu uns.man sagt ja bei manchen dauert es 6 monate,bis sie angkommen sind.allerdings gibt es die zeit ja nur bei uns.das mit der oma würde ich ernst nehmen.unsere lieben wollen uns ja nichts böses.sie beschützen uns ja.

    angie :)_ :)* :)* den traum mit meiner oma nehme ich auch sehr ernst. ich habe im traum zuerst ein altes nostalgisches radio rauschen hören und dann wusste ich das meine oma da ist.in gedanken bezw. im traum habe ich meine oma begrüsst und mich gefreut, das sie hier ist. sie sah jünger aus, so ca. 50 jahre alt und sie war sehr durchsichtig und die shilouette war verschwommen, aber es war meine oma. sie kam auch gleich zur sache. ;-) am nächsten tag ist unsere gefriertruhe durchgeschmort, aber dank oma habe ich gerade noch rechtzeitig alle lebensmittel rausgemacht, die truhe hätte bestimmt angefangen komplett durchzuschmoren, es roch schon in der ganzen etage nach verbrannt ":/ wir haben den stecker gezogen, er war ganz heiss ":/ oma sagte mir im traum immer irgendwas von lebensmittel und sie sagte mir eindringlich, das ich unbedingt schauen soll. " S.... du musst gehen und nachschauen!" sie sagte es wirklich sehr eindringlich. ich habe es nicht ganz verstanden, war etwas verwirrt, aber sie hat eben das gemeint, was kurz darauf passiert ist. ??einen tag später?? ich hatte auch keine ahnung, an welchem ort ich war. oma war dann auf einmal weg.... ":/ x:) von oma habe ich noch nie geträumt, so alt ich bin ":/ :|N

    gebe dir recht angie, es ist beruhigend so etwas zu lesen. wenns mir schlecht geht, dann zweifle ich daran, aber ich habe auch schon erlebt, dass mein opa an meinem bett stand. nicht wie im traum sondern so real, dass ich schon fast angst hatte. damals ging es mir extrem schlecht, bin sogar eine ganze zeit schlafgewandelt und dann war er da. er stand da und lächelte mich an und ich wusste, sie sind da und ich schaffe das. er hat mich selbst nie sehen können, weil er vor meiner geburt blind wurde. sein herzenswunsch war immer, dass er mich einmal hätte sehen können. ich glaube auch, dass ihm damals sein wunsch erfüllt wurde.

    das glaub ich auch.nein,da bin ich mir ganz sicher.er kennt dich genau und begleitet dich schon dein ganzes leben lang.es geht bestimmt vielen so.boß zugeben mag es leider keiner,da es ja immer noch ein tabu thema ist.

    snow, dito :)* :)* :)_ ich glaube das jahr 2012 können wir getrost abhaken ":/ sowas braucht man nicht mehr :|N :°( ist schon komisch, wenn mich morgen jemand fragt, wann mama gestorben ist, dann muss ich sagen " letztes jahr" ":/ wo rennt auch die zeit so schnell hin ":/ :|N


    allen anderen einen guten rutsch ins 2013 :)* :)* :)* :)* :)*