Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    An sori2567 und eigentlich alle trauernden,


    ja, sori - genau das ist es. Nicht nur Du, sondern sehr viele Menschen leben zu selten.


    Warum? Weil wir uns zu wenig auf unsere wahren interesen besinnen. Sondern man schwimmt mit dem Strom, macht oft das, was von einem "erwartet" wird. Das fängt bei der Arbeit an und hört im privaten Bereich auf. Meist arbeiten wir entweder zuviel oder es erfüllt uns nicht komplett. Und warum ist das so? Das Haus oder die Wohnung muß abbezahlt werden, oder man hat eine dementsprechende Mietwohnung oder ein teures Hobby. Wenn es dann wenigstens ein Hobby ist, so hat man immerhin was davon. Dann orddnet man sich unter weil der oder jener irgendetwas will. Und am Ende des Lebens sagen die meisten, wenn sie könnten, hätten sie nicht soviel Zeit im Büro verbracht, sondern mit Menschen oder Tätigkeiten, die Ihnen Spaß machten. Denn wieviel Menschen üben Ihren Beruf wirklich als "Berufung" aus? Sicher, viele Künstler, Schauspieler, Musiker etc. tun dies was sie tun, bestimmt aus Erfüllung. Aber ein Sachbearbeiter einer Reklamationsabteilung, der jeden Tag Feuer bekommt? Berufung? Spaß? Da muß ich vor Menschen den Hut ziehen die sagen können:,ich mach zwar brotlose Kunst, aber bin glücklich. Alles, was man am Ende des Lebens bereut, ist vorbei. In dieser Hinsicht muß ich sagen, so jung mein Vater bei seinem Tode auch war, aber er hat in gewisser Hinsicht auch gelebt. Nur die Meinung vieler Bekannter damals, die aus Selbstschutz sagten:"dein Vater hat Dinge erlebt, die erleben manche in 75 Jahren nicht, diese Meinung teile ich nicht. Lieber etws langsamer machen und ausgedehnter die Dinge angehen. Und dafür älter werden. Deshalb, Trauer ist nützlich, sie schützt uns. Wenn sie uns aber kontrolliert und auffrißt, nimmt sie uns unser Leben. :)*

    @ beebob1

    Einfach beeindruckend, deine Antwort. Aber so ist es manchmal wirklich. Ich schließe mich da nicht aus. Aber ich arbeite dran. Hab mir vor etwa 2,5 Jahren zwei Träume erfüllt: Ein Wohnmobil und eine altes Mercedes Cabrio gekauft. Meine Hobbys sozusagen. Mit dem WoMo haben wir schon beeindruckende Urlaube erlebt. Leider viel zu selten... Mit dem Cabrio am Wochenende bei Sonnenschein durchs Land zu cruisen...


    Werden demnächst mit dem Jeep und einem Autotransporter nach Frankreich fahren, dann will ich mir noch einen Oldtimer kaufen.


    Diese Hobbys erfüllen mich, das macht mir Freude. Oder mit meiner Tochter (15, lebt bei der Mutter) alle zwei Wochen oder so essen zu gehen.


    Habe eine tolle Freundin, die mir genügend Spielraum für meine Hobbys läßt. Sie ist das beste, was mir je passiert ist.


    Und ich gehe nicht mit widerwillen arbeiten. Es ist ok. Manchmal gehe ich auch mit Freude zur Arbeit.


    Soweit ist ja alles bestens. Aber das kleine schwarze Tierchen kommt immer mal wieder. Das wird bis ans Ende meiner Tage wohl so bleiben. Aber das Tierchen wird hoffentlich immer kleiner.


    Grüße :)* :)* :)* :)* :)*

    @ sori2567,

    na, da bist Du ja bereits auf einem ganz guten Weg, dem Genuß zu frönen. Respekt! Da bin ich noch nicht ganz so weit. Aber ich arbeite daran. Und das ist halt auch wichtig im Leben. Das man möglichst das tut, was einem Spaß macht und interessiert. Sicher geht das nicht 24 Stunden am Tag, aber so oft wie irgend möglich. :)_

    hallo snow,hallo beepop.euch auch schöne pfingsten.uns hat es jetzt gerade das erste mal so richtig mit regen erwischt.aber nur kurz.ich bin super genervt von meinem hund.er hat vorhin die spur einer läufigen hündin aufgenommen und jetzt ist er nur am rumheulen.wohin geht denn die gewonnene reise beepop?mein sohn hat hier nächste woche ein treffen mit seinen inlinehockey freunden und hat mich mit hund für eine nacht im hotel im ort einquartiert.das kostet das gleiche als wenn ich nach hause fahren würde.obwohl es nur 80 km sind.meine gesundheit macht mir im moment echt sorgen.es ist soviel und nichts wird besser


    speedy viele liebe grüße zurück.

    mum :°(

    @ angie 61

    die Reise geht an den Chiemsee auf einen 5 Sterne Bauernhof. Ich hoffe, das Wetter wird einigermaßen. Ich brauche die Erholung echt. Auch wenn es nur eine Woche ist. Angie, ich hoffe es geht mal wieder bergauf mit Dir. Könntest Du mal einen Verwöhn Abend am Kamin, Sauna etc. brauchen? Vielleicht gibt das auch dem Körper wieder Kraft? :)_

    Ja, Euch allen schöne Pfingstfeiertage... :)- :)* :)* :)- @:)


    Was macht die Frau in meinem Leben? Da sieht man sich 30 Jahre nicht, und dann sowas... oder war es gestern? Was sind 30 Jahre? Ein halbes Leben? Manchmal ein Ganzes?


    Und da ist es wieder, dieses kleine, schwarze Tierchen... aber es ist nicht das gleiche als sonst. Es hat ein Gesicht. Aber ich kann es nicht sehen...


    Mein verstorbener Vater (Suizid) kannte sie auch. Sie hat vieles oder wenig mit mir gemeinsam. Sich nicht wirklich in der Familie zurechtgefunden haben? Was würde Pa dazu sagen? Sie kennt meine Geschichte, die sich Wahrheit nennt.


    Und überall diese Blumen und Pflanzen. Und zwischendrin diese "ich würde vielleicht gerne, darf aber nicht?" "Oder soll ich nicht?" Das Glas Sekt kurz vor dem gehen... nach Hause, das vielleicht keines ist?


    Dabei suchte ich doch nur eine Halle für mein Autohobby...


    Stelle seid geraumer Zeit fest, daß ich als Erinnerungslücken habe. Ich fahre auf der Autobahn, die ich sehr gut kenne, weiß aber nicht, in welche Richtung ich fahre.


    Welchen Weg für micht?


    Ein Lied meiner Kindheit... http://www.youtube.com/watch?v=m0qE5_305to


    T. %:|

    aber leider gibt es dennoch tage, an denen man sich mehr den kopf zerbricht, als das leben zu genießen. geht mir die letzten tage wieder so :°( vielleicht liegt es am dauerregen, ich weiß es nicht. letzte nacht habe ich wieder viel von meinem vater geträumt, wir haben geredet über alles mögliche, so wie wir es nie getan haben, ich es mir aber gewünscht hätte. und immer wenn ich aufwache, dann kommt der schmerz wieder, dass ihr tot realität und kein schlechter traum ist. :°( :°(

    oh man,mich hat es mal wieder erwischt.mit einem blutdruck von 240 mit dem notarzt ins krankenhaus.das waren heftige tage.jetzt bin ich wieder auf dem campingplatz und mein sohn ist bei mir.alle untersuchungen ohne befund.jetzt bin ich erstmal

    mum,ich weiß daß du bei mir warst.ich liebe dich. :°(