Danke. Ich weiss, dass ganz wenige Menschen an mich und meinen Hasi denken. Allein schon das Schreiben hier gibt mir Kraft. Ich befinde mich im Wechselbad meiner Gefühle. Mal denke ich, ich kann so nicht ohne ihn weiterleben, mal denke ich, es ist besser so. Er muss nicht mehr leiden. Vllt. bin ich auch egoistisch und denke nur an mich. Es gibt zurzeit noch kein Richtung meiner Gefühle.


    Mich haben einige User hier auch über PN angeschrieben, wo ich wirklich Entlastung finde und mich auch mal ohne Öffentlichkeit hier im Forum über meine so unterschiedl. Gefühle äußern kann. Dafür bin ich so dankbar. :)_


    Um euch mal auf dem Laufenden zu halten:


    Ich habe zwanghaft das Bedürfniss, jeden Abend die Mutter anzurufen. Was ich auch tue. Weil das für mich ein Kontakt zu ihm ist. Sie ist seine Mutter, auch wenn sie feindselig mir gegenüber ist. Sie ist seine Mutter. Und so zelebriere ich jeden Abend diesen Anruf und habe das Gefühl, dass ich irgendwie dicht bei ihm bin. Ist vllt. schwer nachvollziehbar, aber so ist es.


    Es hilft mir in meiner Trauer. Wir reden über ihn und sie schweift gerne auf die letzten 47 Jahre aus. Aber genau DAS bringt für mich die Nähe zu ihm. Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend und auch danach bringen für mich Nähe zu ihm. Und es tut mir gut.Obwohl es auch wehtut.


    Zurzeit ist es eben so. Morgen kann es wieder anders sein. Zurzeit ist die Mutter sehr zahm und wir reden kultiviert miteinander.


    Danke fürs Lesen. :)_

    Liebe distance 1


    auch ich möchte dir meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Es tut mir sehr leid, dass du deine Liebe gehen lassen musstest. Ja, er leidet jetzt nicht mehr und das ist der einzige Trost, den wir in solch einer Situation haben können. Die Gespräche mit der Mutter finde ich eine gute Idee. Dadurch hast du das Gefühl, das Band zu ihm, die Verbindung zu ihm, aufrecht erhalten zu können. Aber das wirst du gedanklich sowieso schon tun. Aber ich weiß genau, was du meinst. Wenn man jemanden hat, mit dem man intensiv über eben genau diesen Menschen zu reden, ist das von unbezahlbarem Wert. Mir ist dieser Jemand leider abhanden gekommen.


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für deinen weiteren Lebensweg. :)*

    Schön und danke, dass du mich verstehst. Es ist nicht einfach so die Gefühle rüberzubringen. Aber hier habe ich irgendwie das Gefühl, IHR VERSTEHT MICH. Dafür bin ich soooo dankbar. :)_ :)_ :)_

    Sagst noch ich soll nicht frieren


    ohne dich


    gehst einfach fort ins Traumland Tod


    ewige Spuren gräbt der Schmerz -


    in meine Seele


    ohne Trost


    © Hans-Christoph Neuert (1958 – 2011), deutscher Aphoristiker und Lyriker


    Quelle: »Traumspuren«


    :)- Ich liebe dich mein Schatz. Du fehlst mir so. :°(