Zitat

    Sie nun weiss, dass die Mutter über mich nur Lügen erzählt und sie sie durchschaut hat. Auch sie wird sich nach und nach von ihr zurückziehen.

    Eigentlich sollte Dir das egal sein. Was hast Du denn jetzt noch mit der Mutter zu schaffen? Lass die alte Frau doch einfach eine alte Frau sein. Verschwende Deine Kraft nicht für Rachegelüste oder Schadenfreude. Tue Dir was Gutes und Deinem Sohn und lass das Negative los, sonst schaukelt sich das wieder hoch.

    Zitat

    Irgendwie kehrt langsam Ruhe ein. Ruhe in mir. Diese fiesen Geschichten, die da verbal abliefen, sind hoffentlich vorbei

    Wenn Du sie nicht mehr hochkramst und den Kontakt abgebrochen hast und auch keine neue Kontaktaufnahme zulässt, dann sind sie vorbei. Es liegt ganz an Dir.

    Zitat

    und nun merke ich, dass ich mich wieder auf meine Trauer konzentrieren kann.

    Das ist wichtig, denn je eher Du trauern kannst, desto eher bist Du durch das Tränental wieder durch. :)*

    Zitat

    Smaragdauge

    ja, so sehe ich das auch. Aber es hat mich eben enorm verletzt. Und insofern brodelt es noch in mir. Vllt. könnte ihr das nicht verstehen, aber ich habe DAS als meine neue Familie angesehen, die ich nie hatte. Insofern war mein Gefühlskaos und die Verletzung meinerseits begründet.


    Ich weiss nun, dass ich nicht darauf hoffen konnte und ich sehr naiv war. Zu naiv.


    Diese Kontakte jetzt da in diesem Dorf bedeuteten für mich mal meine Zukunft. Insofern könnt ihr jetzt vllt. verstehen, warum das alles so wichtig war für mich. Ich wäre, wenn mein Schatzi noch leben würde, dahin gezogen. Mit allem was ich hier aufgebaut habe und mit Mucki. Ich habe mich kundig gemacht, wo Mucki in eine Werkstatt gehen könnte usw.


    Ich will das alles nicht hier wieder aufrollen. Es ist vorbei, aus und vorbei. Und mir wird meine Zukunft genommen. Ich muss mich neu orientieren. Was eigentlich unmöglich ist. Aber gut ist und ich lebe und Mucki freut sich den Lebens. Das ist wichtig. Nebenher versuche ich noch immer zu trauern, was ich ja jetzt kann, weil ich den Kontakt zu der Mutter abgebrochen habe. Und nun merke, dass es mit damit besser geht.


    Hasi, ich vermisse dich sooo sehr. Unsere täglichen Gespräche über Gott und die Welt. Das fehlt mir so. :°(


    Hdgvdl und nur du hast von mir jeden Abend diese Nachricht erhalten.


    Ich liebe dich, immer. Niemand wird je deinen Part einnehmen können. Du warst für mich einfach nur genial und passend. Ich glaube nicht, dass jemals wieder ein Mann bei mir diese Gefühle bei mir hervorrufen kann. Du warst einfach mein Traummann. Ich habe es dir ganz oft gesagt und auch gezeigt. DU warst einzigartig und sehr begehrenswert für mich. Ich liebe dich – immer.


    Auf Einzelheiten werde ich nicht eingehen, aber du weisst, dass ich für dich Berge versetzt hätte. Weil du so einzigartig warst. Ich dich bedingungslos geliebt habe und alles gegeben hätte, dass wir noch einige schöne Jahre hätten....


    Hdgvdl – immer und ewig.


    :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-

    Und auch genau ist heute wieder mal so ein Tag, wo ich nur noch :°( könnte.


    Er mir so fehlt und ich immer auf mein Handy schaue und denke, er ruft an..... Nein, er meldet sich nicht mehr.


    Nie mehr. Aus und vorbei. Damit muss ich leben lernen. :°(


    Das Schlimmste ist, dass ich mit ihm nicht mehr reden kann. Über meine ganzen Katatstrophen hier mit meinem Sohn. Mit meinem Auto, mit der Wohung, mit alle dem hier... menno.... Ich brauche dich, Hasi. Mit niemanden kann ich das alles besprechen. Nun bin ich alleine und niemand nimmt je deinen Part ein. Du warst so besonders und einzigartig.


    Ildiue


    Und ich schaffe das. Versprochen. Irgendwie. DU kennst mich. Ich kämpfe, leider ohne dich meine große Liebe. Du warst seit wir uns kennen meine große Liebe. DU hast mich ganz schnell erorbert und ich war so glücklich mit dir. Nun ist alles aus und vorbei. Aber ich hatte dich. Dafür bin ich dankbar.


    Ild

    solche tage wird es leider immer wieder geben.unterdrück es nicht.laß es raus.es werden noch andere zeiten der trauer kommen.irgendwann bist du dann mal wütend,daß er dich allein gelassen hat.es gibt so verschiedene phasen der trauer.ich wünsche dir viel kraft.

    du guckst auf den falschen seiten.da zieht dich ja noch mehr runter.versuch es mal unter paul meek oder pascal vogelhuber.bei paul meek war ich schon in seiner veranstaltung und ich war sogar dran.

    das ist auch alles eine glaubenssache.ich habe nachdem das mit meiner mum passiert ist,das buch trost aus dem jenseits gelesen und es hat mir gut getan.meine mum hatte es mir mal gekauft und ich habe es erst weggelegt.aber ich für mich habe mich für diese seite entschieden.besser als sich mit der düsteren seite auseinander zu setzen.

    Ich kann noch nicht solche Bücher lesen. Noch bin ich in der Phase, wo ich vermisse und ALLES vor meinen Augen abspielt, was wir beide erlebt haben. Doch werde ich daran arbeiten. Ich muss damit klar kommen. Ich werde das auch. Versprochen. Denn das Leben geht weiter. Jeden Tag geht die Sonne wieder auf und das Leben stellt Aufgaben an mich, die ich bewältigen muss.


    Mein Hasi, du fehlst mir so sehr. Unsere tägl. Gespräche, meine Vorfreude auf Oktober. Weil ich meinen Geburtstag immer die letzten Jahre bei dir war und wir ihn gefeiert haben. Du mir immer so schöne, ganz spezielle, Geschenke ausgesucht hast. Das erwartet mich demnächst. Ich bin immer Anfang Oktober zu dir gefahren. Habe mich schon Tage vorher extrem darauf gefreut dich zu sehen. Aus und vorbei.


    Ich vermisse dich so sehr.


    Ildiue


    Die kommende Zeit wird schlimm für mich, weil ich eigentlich bei dir sein wollte. Das sind eben die Momente, die noch sehr wehtun. Aber auch das wird hoffentlich erträglicher.


    Ild mein Hasi. Immer.


    :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- für 7 schöne Jahre.

    Zitat

    alles so weit es geht ok bei dir?


    angie61

    Ja. Danke der Nachfrage. Ich habe mich mit Terminen zugepflastert um nicht nachdenken zu müssen. Leider holen mich die traurigen Momente immer wieder ein. Also ist Flucht in Arbeit auch keine Lösung. Aber das weiss ich ja.


    Ich dachte, dass ich durch viel Arbeit und zig Terminen nicht mehr so oft in der Vergangenheit wühle. Aber dem ist nicht so. Wenn ich dann nach getaner Arbeit nach Hause komme und Ruhe finde sind die traurigen Gefühle und Gedanken wieder da. Aber auch das ist normal.


    Hasi, du fehlst mir so. :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-


    Die Tochter sucht jetzt immer öfter Kontakt zu mir. Ich weiss nicht wirklich, wie ich damit umgehen soll. Ich kenne sie zwar persönlich, doch wurde mir immer von meinem Schatz und der Mutter gesagt, dass sie nur auf Geld aus sei. Gut, sie hat mich ja mal gefragt, ob ich ihr ein Handy kaufe.... aber seit dem ich nicht darauf eingegangen bin, spricht sie das Thema nicht mehr an. Irgendwie tut es mir gut mit ihr zu reden. SIE ist SEINE Tochter und sein Fleisch und Blut. Und irgendwie hat sie etwas Liebenswertes. Ich denke, dass sie niemanden kennt, der sich für sie interessiert und mit ihr ein "normales" Gespräch führt. (Die Familiengeschichte ist schwierig). Ich bin da unvoreingenommen rangegangen und wir haben uns gut verstanden.


    Sie interessiert sich besonders für meinen behinderten Sohn. Was ich schon Mal positiv werte. Sie fragt nach Bildern und ob ich sie nicht mal besuchen würde.....


    Ich muss aufpassen, dass ich mich da nicht verrenne.....


    Danke fürs Lesen. Schön, dass ihr da seid. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

    Zitat

    Ich muss aufpassen, dass ich mich da nicht verrenne.....

    Ein gebranntes Kind scheut das Feuer, sagt man das so? Aber ich denke, mittlerweile weißt du doch sehr gut, was dir gut tut und was nicht. Und wenn du von vornherein die finanzielle Ebene außen vorlässt, dann halte doch den Kontakt mit ihr. Zumindest lose.

    Und nun werde ich wieder ruhiger und nun kommt die Trauer wieder so extrem. Ich denke an ihn, meinen Schatz, die schönen Zeiten mit uns. Und ich sehe ihn, wie er in Vorfreude auf meinen Geburtstag schon die ganzen Jahre lang all seine letzten Kräfte mobilisiert hat, um mich zu überraschen. Das findet nun nicht mehr statt. Über die Zeit muss ich erstmal kommen. :°(


    Und es kommen ganz viele schöne Momente und unsere innige Liebe zueinander wieder so hoch. Ich will das alles nicht. Ich will Ruhe und ich will nicht mehr heulen.... ohne Ende wenn ich an ihn denke. Ich will, dass für uns beide Ruhe einkehrt. Er hat nun seine Ruhe gefunden und ich will es auch auch.... aber wie?


    Hasi, du bist so nah bei mir. Aber das tut mir nicht gut, weil ich mich verabschieden muss. Du bist weggegangen und hast mich zurück gelassen. Ich muss nun alleine klar kommen. Ohne dich, ohne meine große Liebe, die du immer warst. Du wirst auch immer meine einzige große Liebe bleiben. Immer mein Schatz, denn du warst sehr liebenswert und besonders – auch wenn nur zu mir- aber du warst für mich meine große Liebe und wirst es immer bleiben.


    Ildiue :)-