Zitat

    Wünsche dir von Herzen weiterhin viel Kraft, alles durchzustehen. Es muss die Hölle sein, seinen Partner so früh an den Tod zu verlieren. Fühl dich in den Arm genommen. :°_


    Jarla_

    Ja, das ist die Hölle. Man baut sich was auf und verliert es dann. Zukunft ade. Alles vorbei. Und das Gefühl, dass jetzt nichts mehr kommt ist schlimm..... Denn niemand kann je seinen Part einnehmen.


    Ich danke dir und hoffe, dass es dir gut geht. Alles Liebe für dich. :)* :)_

    ich kann dich so gut verstehen.es ist auch noch so frisch bei dir.nimm dir die zeit zum trauern die du brauchst.du hast eine harte zeit und einen tiefen schmerz in dir,der mit nichts anderem zu vergleichen ist.dein liebster ist bei dir.zusammen werdet ihr den weg für dich finden.es ist ganz normal,daß du noch nicht loslassen kannst und wohl auch nicht willst.tag für tag,schritt für schritt. :)* :)*

    Update:


    Ich bin so dankbar, dass ihr teilnehmt an meinem Desaster. Danke, danke, danke. :)_


    Es ist für mich unglaublich, dass es jetzt nun schon 8 Monate sind. Und immerwieder werde ich mit Situationen konfrontiert, die mich runter ziehen. Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis ich einen normalen Tagsablauf leben kann. Und ja, ich konzentriere mich jetzt besonders auf meinen Sohn.


    Aber das Leben mit meinem Freund war eben was ganz Besonderes. Es war Freiheit und Unbeschwertheit. Die vermisse ich jetzt so. Bei ihm konnte ich abschalten und einfach den Tag Tag sein lassen. Weit weg von meinen Problemen, die ich hier habe.


    Ich danke euch und grüße :)* @:) *:) :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

    Zitat

    Hallo distance,


    hier hatten wir heute streckenweise strahlenden Sonnenschein. Ich hoffe, der konnte auch dein Herz ein kleines bisschen erwärmen :)*


    Desperate01

    Danke. Hier scheint keine Sonne, schon seit Tagen nicht. Es schneit immer mal wieder und taut. Grau in grau, wie meine Stimmung zurzeit. Manchmal habe ich das Gefühl, dass es immer schlimmer wird - die Trauer und die Sehnsucht-.


    Ich weiss eben nicht, ob ich mich dem brutal stellen sollte/muss, um zu verarbeiten, oder es verdrängen sollte, weil es so wehtut ? :°(


    Es sind nun schon 7 Monate. :°( Und es tut genau noch so weh, wie im Sommer.


    Danke, dass du hier mal reingeschaut hast. :)_ :)*

    Zitat

    Es sind nun schon 7 Monate.

    :°_ Ich weiß, liebe distance... auf der einen Seite kommt einem das schon unendlich lang vor, auf der anderen Seite sind es ERST sieben Monate. Du hast so eine extrem starke Bindung zu deinem Hasi, dass wohl keiner erwarten kann, dass du mit deiner Trauer schon über den Berg bist.


    Aber bitte richte dich gedanklich nicht auf ein Leben in Trauer ein. Du weisst, dass das Leben durchaus auch dir wieder seine schönen Seiten zeigen kann, und dann darfst du nicht wegschauen. Du darfst so lange trauern wie es eben dauert. Aber du darfst auch lachen und wieder Freude verspüren. Versage dir das bitte nicht selber :)_