Allergie, Nesselsucht, Lippen, brennt, geschwollen, rot

    Hallo,


    ich halte das nicht mehr aus !!!


    Am Di bekamm ich wierder meine Allergie Ausschlag in form von Nesselsucht, Quaddeln also.


    die konnt ich dann gut mit Cetirizin in griff bekommen. Die Ärzte wissen auch nicht was die Uhrsache der Allergie ist.


    okey jetzt am Fr bin ich dann aber doch zum Dermatologen gegangen weil meine Lippe mergwürdig Trocken wurde und etwas taup gekribbelt hat sie auch. Vor allem die winkel Lachen geht nicht reißt ein und sie ist absolut spröde.


    Vom Arzt bekamm ich dann zu hören das dass ein bekantes Hautbild sei. Verursacht von Anderen Medikamenten die mein Körper nicht verträkt.


    Ich hab aber nur Parazetamol & Ibroprofen zumir genommen. Der schmerzen wegen.


    so er hat mir dann eine "Methylprednisolonaceponat" Creme 2xtäglich gegeben und Cortison "Prednisolon" Tabletten gegeben 1xtäglich


    heute ist samstag und meine Lippen haben sich nicht verbessert Es brennt wie Sau. der Arzt hat mir jegliche Medikamente erstmal verboten.


    ich nehm Blistex zur fettung der Lippen aber es bringt nix, auch kein Honig oder kamille nichts lindert auf dauer.


    hatte das jemand schonmal ?


    Wie lange hat das gedauert bis die verschriebenen Medikamente wirken?


    und soll ich lieber noch den Notarzt aufsuchen? (weil, mein Arzt sagte mir fals die allergie wieder ausbricht soll ich in die Ambuanz fahren) Jedoch ist mein restlicher Körper bis jetzt normal die Nesselsucht ist im Griff nur die Lippen schmerzen wie verrückt.


    mfg Martin

  • 4 Antworten

    oh je, du Armer... ich weiß, wie das ist und es ist echt nicht lustig.


    Bei mir war es auch so, ich hatte den Spuk einige Male in meinem Leben und man fand nicht heraus, woher :|N .


    Es hat auch nichts wirklich geholfen.


    Wenn allgemein eine Besserung der Nesselsucht eingetreten ist und die Lippen nicht schlimmer werden, rate ich dir zur Geduld. Es dauert, bis die Lippen heilen, aber sie werden wieder gut. In die Ambulanz würde ich an deiner Stelle jetzt nicht fahren, außer, wenn es ganz kaut schlimmer wird und Atembeschwerden oder eine starke Gesichtsschwellung hinzukommen.


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Gute Besserung!

    wenn es dir nicht zu mühsam ist, lies mal diesen Artikel


    http://www.schattauer.de/fileadmin/assets/buecher/Musterseiten/978-3-7945-2486-0_Musterseiten_21-29.pdf


    da geht es um mögliche Auslöser , Behandlung und Pflege.


    Bei mir lag damals der Verdacht nahe, daß es mit Kunststoff- Zahnfüllungen zusammenhing, genauer gesagt mit den darin enthaltenen Klebstoffen. Wurde allerdings, wie gesagt, nie wirklich geklärt.