Allergische Reaktion - aber worauf? Hilfe,

    Hallo liebe Leser, ich muss ein wenig ausholen, um mein Problem zu schildern. Ich wohne seit 1 Jahr in der Schweiz (überall nur Parkett, Ledermöbel, neue Matratzen usw.). Dort habe ich keine Beschwerden mit Asthma oder Atemnot. Jetzt bin ich über Weihnachten zu Besuch bei meiner Familie in einem kleinen Haus in Deutschland. Nach der ersten Stunde fingen die Atemnot an, dann wurde die Nase total zu und weiterhin habe ich sehr schlecht bis gar nicht geschlafen. Da es beim letzten Besuch schon so war, kauften meine Eltern ein Eisenbett und neue Matratzen, doch das hat wohl nichts geholfen. Es ist ein Fertighaus, sind es vielleicht die Wände ? Ich habe dann versuchsweise im Keller geschlafen, obwohl Teppich darin ist, schlief ich besser, die Wände sind gemauert. Woran kann es nun liegen. Ich habe verschiedenen Tierallergien, wie Katze, Pferd und sämtliche Hausstauballergien sowie alle Pollen, doch die spüre ich nicht. Unsere Katze ist in allen Räumen, aber nie in dem unterm Dach, wo ich die erste Nacht schlief ??? Könnte es da der Teppich sein oder etwa die Wände des Fertighauses ?? Ich weiss nicht mehr weiter. Ich nehme noch Zyrtec, gab mir mein Arzt vor einigen Tagen, schlägt jedoch nicht an, auch Nasenspray kann ich vergessen. Auf Lebensmittel bin ich nicht allergisch. Wer kann mir helfen, nach jeder Nacht fühle ich mich wie erschlagen, bin froh, wenn ich wieder zu Hause bin, doch meine Eltern haben alle Teppiche nass gereinigt. Können auch Holzmöbel aus dem Osten daran schuld sein ? Solche stehen noch in dem Zimmer unterm Dach ? Nächste NAcht schlafe ich wieder im Keller und werde es beobachten ??? Für Antworten wäre ich sehr dankbar. Die Katze geben sie natürlich nicht weg, nur weil ich mal 6 Tage da bin, oder ? LG an alle, Kati.

  • 1 Antwort

    Re:

    Hi,


    Du Katzenhaare können auch an den Schuhen hängen bleiben und so in jedes Zimmer gelangen.


    Ansonsten kann es wirklich alles andere sein.


    Bist Du gerne bei Deinen Eltern?


    Gruß Geli