Alternative zu Livocab & Co.?

    Sorry muss hier einen neuen Faden aufmachen, weil ich eine Alternative zu o.G. Produkten suche.


    Irgendein Lokales Präparat für die Nase und evt. Auch die Augen. Livocab hilft mir gut gegen die Allergie, leider machen mir die Konservierungstoffe oder irgendein anderer Stoff da drin so zu schaffen das es mir bald schlechter als vorher geht.


    Meine Nase wird dann wahnsinnig Trocken und blutet schnell.....ich muss es dann jedes Mal nach schon 1-2 Tagen absetzen und bepanten nehmen bis die schleimhaut wieder ok ist...aber ich würde so gern was lokales nehmen....


    Hat jemand eine idee was es da evtl ohne Konservierungstoffe gibt???*:)*:)*:)

  • 24 Antworten

    Mein Tipp: gehe doch mal in die Apotheke. Die können dort auch die Inhaltsstoffe aus dem Livocab mit anderen Präparaten vergleichen. Falls du wirklich auf die Konservierungsstoffe reagierst, kann man hier also schon mal aussäen.

    Das Problem das ich nur damit hab ist das ich schonmal deshalb in der Apo war und gefragt hab und da hat der Apotheker mich ganz ungläubig angesehen als ich erklärte das ich das Livocab nicht nehmen kann und warum. Er sagte mir dann, das es dann nix anders für mich gibt und er "sowas" auch noch nie gehört hat%-| und ich dann halt nix nehmen kann...ich hab gehofft hier ein paar gleichgesinnte zu finden und evtl. eine alternative weiß, damit ich es nicht "blind" kaufen muss

    So ein Trottel-das ist sein Job! Ab und an schäme ich mich wirklich für die Kollegen.


    Hmm, und eine andere Apo gibt es da nicht? (Das Vividrin mit Azelastin ist bei deinen Beschwerden wohl das Richtige-aber lass lieber doch mal die Inhaltsstoffe vergleichen)

    Naja, ich finde es ist der Job eines Apothekers, dem Patienten zu helfen und ihn nicht mit dummen Sprüchen abzuspeisen. Er hätte wenigstens mal einen Blick in die rote Liste werfen können, ob es Alternativen gibt-so schwierig ist das ja nun auch nicht.

    Er war auch wirklich sehr unhöflich......ich kannte ihn auch noch nicht...er ist wohl neu. Ich wurde bisher auch immer gut in der Apo beraten also dachte ich es gibt wohl wirklich nichts mehr für mich...naja schon "doof" wenn man vertrauen muss...:-/

    Habe mal nachgesehen: Möglich, dass du auf das Benzalkonium im Livocab reagierst, steht sogar als Hinweis in der roten Liste Warnhinw.: B. Verd. auf eine durch Benzalkoniumchlorid verurs. Schwellung der Nasenschleimhaut-das ist im Vividrin nicht drin.


    Das nächste mal wenn der Idiot vor dir steht bestellst du ihm mal schöne Grüße von einer Kollegin und sagst ihm, er soll mal nachdenken wozu er studiert hat-so ein Hohlkopf!


    Oder du verlangst gleich nach einer/m Kopetenter/m Kollegin/en

    Du bist also Apothekerin....vielen Dank das du mal nachgesehen hast dann werde ich das mal ausprobierern @:) Ist wirklich sehr schade das man im Netz bessere Beratung bekommt als im Persönlichen Gepräch...aber ich werds mir merken und ihm das dann mal ausrichten;-) Wirklich lieb von dir.:)*