Angst vor Penicillin-Allergie

    Hallo Zusammen,


    ich habe wegen einer eitrigen Mandelentzündung Penicillin (Penicillin V, 1,5 Mega) verordnet bekommen. Ich habe auch vor wenigen Jahren schon einmal Penicillin bekommen (Pen Beta) und super vertragen.


    Jetzt habe ich total Panik, dass ich auf einmal allergisch auf Penicillin reagieren und an einem allergischen Schock sterben könnte. Ich habe richtig Angst. Meine Mutter und meine Schwester vertragen auch kein Penicillin, aber ich hatte - wie gesagt - nie Probleme. Ich habe allerdings viele Allergien (Pollen + Kreuzallergien, Hausstaub, Tierhaare usw).


    Habe gestern Abend die erste Tablette genommen, und heute Morgen, sowie heute Mittag auch noch eine.


    Bei einem allergischen Schock hätte ich schon längst was bemerkt, oder? Ich steiger mich echt rein.:(


    Danke für eure Antworten im Voraus.

  • 22 Antworten

    Das sage ich mir ja auch ständig - aber man liest so viel... Reaktionen, die erst viel später nach der Einnahme auftreten... Allergien, die plötzlich auftreten. Gerade bei Penicillin höre ich nur von Unverträglichkeiten. Ich habe echt Panik. Total übertrieben, ich weiss. :(

    Zitat

    llergien, die plötzlich auftreten. Gerade bei Penicillin höre ich nur von Unverträglichkeiten. Ich habe echt Panik. Total übertrieben, ich weiss. :(

    In China fallen auch Reissäcke um. Wo genau hörst Du dauernd von Unverträglichkeiten? Von wieviel Personen genau? Also ich meine genau das, wo es über einen Pickel und leichten Darmbeschwerden hinausgeht.... Und wieveil Menschen kennst Du persönlich, die einen anaphylaktischen Schock hatten? Ich vermute keinen sonst wäre die Frage

    Zitat

    Bei einem allergischen Schock hätte ich schon längst was bemerkt, oder? Ich steiger mich echt rein.:(

    Gar nicht möglich. Das einzige, was Du wirklich hast, ist horrorreifes Kopfkino.

    also bei einem anaphylaktischen Schock würdest du hier nicht mehr tippen... ;-D


    Klar, ne stinknormale Allergie, die könnte auch zeitverzögert kommen, aber auch die ist dann nicht dramatisch. Äußert sich meist in Hautausschlägen oder so.... aber ganz andere Hausnummer als ein Schock.

    Du hättest schon längst allergisch reagiert.


    Außerdem ist nicht jede Unverträglichkeit (die viele Menschen auf AB haben) eine Allergie.

    Ich hatte genau das gleiche vor 2 Monaten.


    Meine Oma war ganz schockiert dass ich gleich Penicilin nehmen muss. Ich habe also auch viel darüber gehört. Aber die Mandelengzündung war so schlimm dass sie mit lutschtabletten wohl nicht weggegangen wäre ;-)


    Nimm dir tabletten und achte einfach auf Zeichen deines Körpers! und mach dich nicht so verrückt. Gute Besserung @:)

    hier näher erläutert:


    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/penicillin-allergie-symptome-nach-antibiotika-oft-falsch-gedeutet-a-967826.html

    Danke für eure Antworten! @LLteam: heißt das, du hattest auch panische Angst das Penicillin zu nehmen? Hast du es gut vertragen?

    Hallo,


    also erstmal keine Angst!! Und ich kann das sagen, ich habe nämlich schon mehrere allergische Reaktionen gehabt. Auf Penicillin, andere Antibiotiak und Wespenstiche.


    Allergische REaktionen auf Medikamente sind viel langsamer, als die von z.B. Nahrungsmitteln oder eben WEspenstichen.


    Bei mir hatten sich meine allergischen Reaktionen auf Antibiotika mit immer schlimmer werdendem Juckreiz, Quaddelbildung usw. entwickelt. Vormittags fing es an, wusste da noch nicht von was es kam, dachte an den neuen Pullover, über Nacht wurde es dann echt schlimm (Juckreiz, SChwellungen etc.), aber bin erst am nächsten Tag um 11 zum Notdienst. Also 24 STunden später seit Beginn. Habe dann Cortisonspritzen bekommen.


    WAr natürlich beim Allergologen, mache demnächst auch eine Desensibilisierung wegen den Wespen und da wurde mir auch mal erklärt, dass die REaktionen auf Medikamente viel langsamer sind und man keine Panik haben muss.


    Ab gesehen davon, dass Du keine Angst haben musst, Du bist sicher nicht allergisch.


    ABer trotzdem zur INfo: Das ist unabhängig von der Anzahl der Tabletten, bei mir hat es beim letzen Mal nach der letzten Tablette nach 7 Tagen angefangen und mir wurde erklärt, dass kann auch noch Tage oder Wochen nach Einnahmeende passieren, da der Wirkstoff im Blut ist.


    Ich hoffe, ich konnte helfen :)

    ab einem gewissen alter hat man ja hoffentlich das meiste durch und wird da relaxter :=o


    bei alten produkten, die es schon lange gibt (fast steinzeit) und wo der beipackzettel aufgrund der milliarden anwendungen 2 kilometer lang ist, vertrau ich auf arzt oder apotheker.


    da kommen dann tipps wie: omeprazol zum voltaren, oder antibiotika nicht mit milch nehmen, oder viel trinken beim hustenlöser..


    bei ganz neuen produkten: wenn ich nicht unbedingt sterben muss, wenn ich sie nicht nehme: ich nehme sie nicht. ich möchte kein versuchskaninchen sein. zu oft hat man in der presse gelesen, dass das oftmals in die hose gehen kann.


    und antibiotika gehören zum ersteren...dein körper hat billionen von zellen. in jeder sind alleine 4 mrd. dna triplets...oder so ähnlich....man kann nie vorhersagen, wass passiert, wenn bestimmte stoffe dazugegeben werden. in der regel hält der körper sehr viel aus.

    Ich nehme auch nur wirklich Antibiotika wenn es sein muss. Und bei so einer aggressiven Mandelentzündung muss das nun mal sein. Ich habe jetzt bereits 5 von 10 Tabletten eingenommen, und ich denke, wenn ich allergisch wäre, hätte ich schon längst etwas bemerkt.;) Zumal ich gelesen habe, dass bei dem natürlichen Penicillin (G und V) die Soforttyp-Reaktionen mit 90% am häufigsten sind. Nur in 10% der Fälle zeigt sich eine Allergie auf natürliches Penicillin verzögert. Bei Amoxicillin sind die verzögerten Reaktionen weitaus häufiger. Das beruhigt mich schon einmal, da ich ja Penicillin V einnehme, bereits seit fast 2 Tagen, und nichts passiert.:)

    @ Kirala:

    ich gehe mal davon aus, dass das Antibiotikum, welches du genommen hast, kein reines Penicillin war?

    naja und selbst wenn... dann weiß man fürs nächste mal das man allergisch reagiert und fertig ;-)


    Kann dir auch bei Schmerztabletten oder Hustensaft passieren.


    Und im normalfall auch direkt bei der ersten Einnahe dieses Mittels und du hast ja schon zuvor Penicillin genommen.

    Manoman vorhin noch kommentiert und nun war ich beim Arzt wegen einer Schilddrüsenuntersuchung und der stellte fest dass meine Mandeln chronisch entzündet sind.. Also nimm es und sei froh wenn es bei dir ganz weg geht :)=


    Meine müssen wohl raus :(v :[]