Ausschlag, Juckreiz. Ärzte sind sich uneinig

    Hallo zusammen,


    seit ca. 5 Wochen leider ich an immer wiederkehrenden Juckreiz.


    Ablauf wie folgt:


    Anfänglich haben nach dem Duschen meine Beine höllisch angefangen zu Jucken. Nach kurzer Zeit verschwanden die Symptome. Ein paar Tage später hatte ich an immer unterschiedlichen Körperstellen, auch ohne Dusche, dien Juckreiz.


    Aber immer ohne ersichtlichen Grund, keinen Ausschlag, Stich o.ä.


    Darauf hin ging ich zum Hausarzt, er meine das käme von einer Penicillin Einnahme und müsste sich um Nesselsucht handeln.


    Er gab mir Cortison Tabletten für 10 Tage, leider ohne erfolg.


    Dann ging ich zum Hautarzt, der sagte mir, das es unter Umständen an einem Zahn der noch eine Entzündung in sich trägt liegen könnte und/ oder aber an einer vor 6 Wochen eingesetzen Amalgamfüllung.


    Die Amalgamfüllung habe ich vor zwei Tagen entfernen lassen und am ehemaligen "Problem Zahn" ist laut Röntgenbild auch alles i.O.


    Gestern Abend, aus heitern Himmel, bekam ich auf der Brust, Hände, Arme lauter kleine Rote Punkte, die nach ca 30 min wieder alle weg waren.


    Nun zu meinen Fragen:


    1. Kann der Nesselsucht Juckreiz auch ohne "Quaddelbildung" entstehen?


    2. Müssen die kleinen Roten Punkte zwingend etwas mit dem Juckreiz zu tun haben?


    3. Penicillin ist seit dem 18.09. abgesetzt, kann das trotzdem immer noch der Auslöser sein?


    4. Kann die Amalgamfüllung der Auslöser sein?


    Wer hat schon mal so ähnliche Symptome gehabt und kann mir einen Tipp geben?


    Ich nehme mittlerweile jeden Tag eine Cetirizin Tablette um wenigstens den Juckreiz zu unterbinden.


    MFG

  • 1 Antwort