Brennende Augen & ständige Halsschmerzen

    Seit ungefähr 2 - 3 Wochen habe ich ständige Halsschmerzen, eigentlich jeden Tag, die mal stärker und mal weniger sind.


    Außerdem brennen mir die Augen zwischendurch fürchterlich, vergleichbar mit dem Gefühl, als wenn man Seife in den Augen hätte! ;-D


    Dazu kommt, dass am Mittwoch und Donnerstag Hautausschlag hatte, der auch ein wenig gejuckt hat. Hauptsächlich an den Armen, bzw. in der Armbeuge.


    Ich war am Donnerstag beim Arzt und er hat mich gefragt, ob in meiner Familie jemand Asthma, Heuschnupfen oder Neurodermitis hat. Meine Eltern und mein Bruder haben Heuschnupfen und einige Tanten mütterlicherseits haben Neurodermitis, sowie mein Cousin.


    Mein Arzt hat mir daraufhin nur noch eine Salbe verschrieben, womit der Ausschlag auch sofort weggegangen ist. Dazu muss man sagen, dass ich vergessen habe, ihm von meinen brennenden Augen zu erzählen. :-/


    Nun soll ich in 2 Monaten zu einem Allergietest wiederkommen, früher hatte er leider keinen Termin mehr frei.


    Nun mal meine Frage: Kann es Heuschnupfen sein? Und wenn ja, was kann ich alleine gegen die Halsschmerzen und die brennenden Augen tun?


    Liebe Grüße, Meli :=o

  • 1 Antwort

    EDIT: Hatte vor einer Woche auch starke Ohrenschmerzen, hängt vielleicht auch damit zusammen! ??? Waren aber nach einer ordentlichen Portion Schlaf wieder weg!


    Die Symptome sind übrigens erst seit meinem Umzug da, bin zum 01.08. hin umgezogen. Habe vorher in einer Großstadt gewohnt und bin nun "umgeben" von Feldern! Also wäre eine Allergie denke ich mal sehr wahrscheinlich!


    Habe im übrigen auch überhaupt keinen Schnupfen, Husten und muss auch nicht Niesen! :|N


    Lg, Meli


    (Sorry für den Doppelpost, gab aber keine "edit" Funktion!) %-|