Cortisonnasenspray vor Allergietest?

    Hallo, ich habe leider nirgends im internet hierauf eine antwort gefunden. ich habe letztens einen allergietest am arm durchführen lassen und dieser war negativ. danach habe ich noch einen bluttest durchführen lassen, da mir das komisch vorkam da ich immer gegen katzen und milben allergiscch war. dort kam heraus, dass ich nur gegen milben etwas allergisch bin aber nicht gegen katzen. nun meine frage, kann das cortison nasenspray einfluss auf den allergietest gehabt haben? dieses soll ja nur lokal in der nase wirken steht in der packungsbeilage... wenn dann hatte es nur auswirkung auf den allergietest am arm aber nicht auf den bluttest oder?? ich möchte unbedingt eine katze und bin jetzt total verunsichhert... danke schonmal! :-)

  • 2 Antworten

    ich glaub schon. das c. geht doch in die blutbahn.


    das,ist wie, als wenn du zum migränetest gehst und nimmst vorher 2 ibus. das macht man eigentl. nicht.


    ich bin erst beim dritten mal positiv gegen milben getestet worden.


    habs zum glück in den griff bekommen. komischerweise ist neben der hausstauballergie auch die hundehaarallergie verschwunden.....was mir grad einfällt....


    veruch das doch mit den milben in den griff zu bekommen, und schau nach ein paar tagen, wie du auf katzen reagierst.


    alles,gute


    peter

    hallo peter, danke für deine antwort. klar der arzt hat gesagt ich soll keine allergietablette nehmen aber an das nasenspray hab ich nicht gedacht, da ich das grade nur nehme um von den abschwellenden nasensprays mal wieder wegzukommen :-D hab mich dann selber total geärgert. ich probier es mit den katzen einfach nochmal aus ob die augen anfangen zu jucken ;-)


    viele grüsse Bibi