Ellenbogen sind wund und jucken

    hallo


    seit ca. einer woche juckt es mich wie verrückt an den ellebogen. vor zwei tagen fiel mir jetzt auf das sie ganz wund sind, voller frieseln, und immer mehr werden.


    rechts schlimmer wie links. dadurch sind sie ellen angeschwollen und ich habe mir fenestil draf gemacht.


    das hilft aber nicht wirklich....was kann das sein? habe ich noch nie gehabt..

  • 15 Antworten

    Hm, ich kann mir auch nur vorstellen, dass es eine Allergie ist, aber wenn Fenistil nicht hilft???


    Das ist jetzt keine Dauerlösung aber gegen das Jucken kannst Du mal Eucerin Akutspray probieren. Mir hat es sehr gut geholfen.

    Auch als Peeling schrieb ich ;-), durch das Öl mit den essentiellen Fettsäuren beruhigt sich die Haut oft. Ist zumindest einen Versuch wert.


    Ist preiswert, der Apotheker verdient sich nicht nen Wolf und dir hilfts vielleicht.

    ja du hast recht;-) ich versuchs. beides.....mich nervt das so und die ärzte tippen jetzt auf einen abzess......quatsch. auf beiden seiten. der größer wird? ich hoffe es ist bald donnerstag dann ist mein allergologe wieder da. nur,ob der gleich weiss was das ist?;-)

    Ehrlich gesagt klingt das für mich nach (Grab-)Milben (Wiki):


    Es werden vor allem die Finger, Handgelenke, Gesäß, Genitalien, Ellbogen, Achseln, hinter den Ohren, Gürtelgegend, Knie, Gelenkbeugen und Füße befallen, am liebsten in den Hautfalten ... Am störendsten wird das konstante, hartnäckige Jucken in den verschiedensten Schweregraden empfunden, das nicht durch die Milben selbst, sondern durch eine allergische Reaktion auf den Milbenkot hervorgerufen wird. Auch nichtbefallene Körperstellen, z.B. das Gesicht, können allergische Reaktionen zeigen, so dass ein Juckreiz an Stellen, die eigentlich selber nicht befallen werden, nicht gegen eine Infektion spricht. Der klassisch beschriebene bestialische Juckreiz tritt bei leichtem Milbenbefall meist nur nachts und durch die Bettwärme auf, da die Milbe bei warmer Haut aktiver wird. Durch das oft automatische und intensive Kratzen entstehen die Läsionen.

    war bei meinem arzt. er sagt es ist schuppenflechte..super.


    jetzt auch noch so ein mist. hast du da auch ne idee wie ich das wieder dauerhaft wegbekomme?;-)


    habe salbe bekommen- juckt schon weniger. danke aber nochmal.:-)

    Ich hatte es vermutet, wollte dich aber nicht erschrecken. Die essentiellen Fettsäuren im Olivenöl oder auch im Borretschöl (gibts in der Apotheke) beruhigen die Haut manchmal und das Salz schrubbelt die überflüssige Haut ab.


    Salzbäder sollen auch helfen, es gibt Therapien im Toten Meer.


    Das müsste ja auch hier zu schaffen sein, seine Ellbogen in eine Salzwasserlösung zu hängen :-D.


    Es gibt da so eine Lichttherapie (habs mal beim Jauch gesehen), die soll recht gut sein.


    Manchmal bekommt man sowas aber auch vorübergehend, so als kleinen Warnschuss bei zuviel Stress und wenn es wieder ruhiger wird, dann hast du auch wieder glatte Haut.