• Ich weiß nicht mehr weiter?

    Hallo und Guten Tag ! Wir sind mit unseren Latain am Ende ! Mein Sohn ist seit der Woche vor Weihnachten krank ! Ständig Fieber vorallen Nachts. 40,3° eine halbe Stunde lang danach wie weggeblasen. In der Zeit ist er absolut nicht ansprechbar und das wiederholt sich alle 2 Stunden ! Verbunden mit Halsschmerzen, Kopfschmerzen . Ständiges räuspern, er…
  • 24 Antworten

    falls diese beschreibung kein witz ist, dein kind gehört sofort einer gründlichen ärztlichen untersuchung unterzogen.


    Grüße maria-theresa.

    Gut, ich hab schon einiges durch.....

    ....aber ich würde mein Kind (heisst auch Kevin) SOFORT!! in die Klinik bringen!


    Dort ist er wenigstens unter ärztlicher Aufsicht und wird gründlich durchgecheckt!


    Isst und trinkt er denn wenigstens gut??


    Hatte sein Opa vielleicht was ansteckendes?? Was der Kleine auch haben könnte??

    Hallo

    Ich glaube es ist gut ánzufangen. Dein Junge leidet schon lange genug. Wart Ihr schon beim Lungenfacharzt???


    Wie geht es ihm jetzt mit dem Medikament?


    Gruß

    RE: Ich weiß nicht mehr weiter

    Zitat

    falls diese beschreibung kein witz ist,

    Ich mache mit sowas beim besten willen keine Witze !


    Momentan liegt er mit einer Mittelohrentzündung ! :°(

    Zitat

    Isst und trinkt er denn wenigstens gut??

    Überhaupt nicht ! Er ißt und trinkt sehr schlecht !

    Zitat

    Hatte sein Opa vielleicht was ansteckendes?? Was der Kleine auch haben könnte??

    Nein hatte er nicht !

    Zitat

    Wie geht es ihm jetzt mit dem Medikament?

    Wir trauen uns nicht ihm das Medikament zu geben, da wir einiges


    negatives erfahren haben !


    Wenn es wirklich ein EBV Virus ist , dann wäre der Spuk im Juni


    endlich vorbei ! :°_


    MfG Normality

    Zitat

    Wenn es wirklich ein EBV Virus ist, dann wäre der Spuk im Juni


    endlich vorbei

    Gott, ich hoffe, Du meinst damit jetzt nicht das, was ich befürchte... wieso bringst Du Deinen Sohn nicht in eine Klinik? DAnn wird er zumindest intravenös ernährt. Wenn er nichts isst und trinkt, wird doch sein Körper immer schwächer..:-/

    RE: Ich weiß nicht mehr weiter

    Zitat

    wieso bringst Du Deinen Sohn nicht in eine Klinik?

    Ich war schon bei 3 Ärzten unter anderen auch in einem Krankenhaus


    wo uns eine Ärztin sagte das es noch nicht notwendig wäre ! :-/


    Es ist ja auch immer so, wenn ich mit einem Auto in die Werkstatt


    fahre und das defekte vorführen möchte reiht sich ja sowieso


    der sogenannte Vorführefekt ein !


    Ich möchte jetzt kein Vergleich mit einer Werkstatt aufstellen, aber es


    geht uns jedesmal so das wir den kleinen den Ärzten vorstellen


    wo man ihm das garnicht ansieht !


    Momentan jammert er viel mit Ohrenschmerzen und angeblichen


    Zahnschmerzen rum.


    Ohrenschmerzen sind durch die Mittelohrentzündung aber die


    Zahnschmerzen damit ? Keine Ahnung !


    So richtig weiß ich auch garnicht mehr was ich wirklich tun soll,


    da ich mich auch überhaupt nicht mehr getraue zu noch einen


    anderen Arzt zu gehen ! Irgendwie komme ich mir hier echt


    verarscht vor !!! :(v


    Sorry für den Ausdruck aber wenn man sieht was unser kleiner seid


    dem 18.Dezember 2006 leidet, verliert man offenbar so langsam


    die Geduld und das Vertrauen der Ärzte !


    MfG Normality

    RE: Ich weiß nicht mehr weiter

    Jetzt hätte ich nochmal eine Frage !


    Mein kleiner hat seit längeren auch ein stechen im Oberkörper, was manchmal länger dauert aber dann nicht so weh tut und manchmal kurz aber dann das stechen um so weher tut. Und das meistens um die Herzgegend !


    So hat mir der kleine es geschildert !


    Und unsere Ärztin das irgendwie nicht für voll nimmt !


    Danke Euch !!!


    MfG Normality

    Hallo

    Deine Sorgen hören ja gar nicht mehr auf.


    Als Simulanten dazustehen ist wirklich nicht angenehm{:(


    (Kenne ich)


    Was ich mich die ganze Zeit frage, geht dein Kleiner in die Schule oder ist er seit Dez. zu Hause????


    Meine Mutter erzählt manchmal davon wie es war als meine Schwester so schlimme spastische Bronchitis hatte als Säuling und Kleinkind. Sie ist damals auch immer wieder nach Hause geschickt worden, und dann kam der Tag als sie sich geweigert hat das Kind wieder aus dem Krankenhaus mitzunehmen. Wie würdet Ihr dazu stehen??? Vielleicht muß man einfach anders sein und klar sagen das hier eine Grenze ist. Habt Ihr Eure Grenze schon erreicht? Es hört sich brutal an, aber ehrlich wie macht man dem Gegenüber klar, dass es so nicht mehr weiter geht.


    Bin gespannt auf Deine Antwort.


    LIebe Grüße

    RE: Ich weiß nicht mehr weiter

    Zitat

    geht dein Kleiner in die Schule oder ist er seit Dez. zu Hause ?

    Sowie er kann schicke ich den kleinen in die Schule !


    Abereider immer nur für ein paar Tage bis wieder mit ihm was los ist !


    Mir sagte nun schon der Klassenlehrer das es langsam eng wird mit


    Kevin ! Er hätte jetzt schon so viel Lernstoff verpaßt !


    Ich warte mal noch bis zum Monat Juni. Aber auch nur wenn es nicht


    noch schlimmer wird als es schon ist !


    Da ja im Juni die 6 Monate vorüber wären ! (EBV-Virus)


    Ansonsten mache ich mich auf und fahre in eine Kinderklinik !


    Und bleibe wie Du es mir geschrieben hast, solange dort bis


    alles vorbei ist !!! :)^


    Danke !


    MfG Normality