Jucken/ Brennen nach essen von Pfirsich

    hallo,


    ich hoffe mir kann hier jemand helfen.


    Also als ich das letzte mal einen Pfirsich gegessen habe, hatte mein Mund gebrannt bzw gejcukt und ich habe an der Lippe ein kleines Bläschen bekommen, dass später von alleine weggeing.


    Nun hab ich eben wieder einen Pfirsich gegessen un und nun brennt / juckt meine Unterlippe und ich habe eine Art jucken in den Ohren, also ganz tief innendrin.


    Hab eich eine Allergie??


    Kann ich das beim Hautarzt testen lassen? Oder wohin gehe ich da am besten??


    Testet der dann alles durch oder nur das was ich ihm erzähle??


    Hab nämlich auch noch das Problem, dass ich in letzter Zeit immer wenn ich die Katze gestreichelt habe, nießen muss...vermute dass das auch ne Allergie sein könnte.


    Kann ich das alles auf enmal testen lassen?

  • 33 Antworten

    *:)


    das kann man alles aufeinmal testen lassen.


    du bekommst dann solche "tropfen" auf den unterarm, da sind diese allergieauslösenden stoffe drinne,


    der arzt pikt dann kurz die hautstellen an , und dann musst du noch ne halbe stunde (oder warens nur 20 min?) im wartezimmer sitzen, und wenn manche punkte dann groß , rot werden und jucken hast du eine allergie drauf.


    meistens werden noch alle arten von pollen und tierhaaren getestet.


    deine vermutung mit katze und pfirsich kannst du aber auch schon mal ansprechen @:)

    bei mir hat übrigends der HNO arzt so einen test gemacht @:) ruf einfach mal in einer HNO oder Hautarztpraxis an und mach nen termin aus.


    aus erfahrung kann ich sagen das man bei HNO ärztin nicht so lange sitzt.


    hautärzte sind meistens "voller" @:)

    also meine frage ist, ob ich genau sagen muss auf was ich gerne getestet werden möchte oder ob automatisch alles getestet wird??


    Vor einigen Jahren wurde bei mir aml ein Test gemacht, dabei kam raus, dass ich keine Allergie habe, weiß aber auch nicht mehr ob da alles getestet wurde...


    Und noch ne Frage, angenommen ich hab ne Allergie auf irgendetwas im Pfirsich, heißt dass dan ich darf nie wieder Pfirsiche essen?? oder lässt sich das irgendwie behandeln??

    normal testet er alles mögliche, aber wenn du einen verdacht hast sags eben mit dazu, dann kannst du sicher gehen das es auf jeden fall getestet wird.


    vorallem werden immer tierhaare und pollen getestet.




    ich bin allergisch auf tomaten und ess hin und wieder mal doch noch eine ;-D (bekomm dann zwar immer bissl hautausschlag an den armen, aber der ist nach nem tag wieder weg^^)


    vielleicht solltest du dann eher pfirsiche aus der dose essen.


    ich bin auch auf ananas allergisch, aber die aus der dose vertrage ich @:)

    Deine Beschwerden mit dem Pfirsich sprechen für eine Allergie oder Unverträglichkeit. Zu empfehlen: auf Pfirsiche in Zukunft verzichten. Gleiches gilt für die Katze. Versuch sie wegzugeben; Allergien führen oft zu Asthma, und das muß ja wegen eines Haustiers nicht unbedingt sein. Bei einem Test beim Hautarzt wird nicht viel mehr herauskommen als das, was Du sowieso schon weißt. Sei vorsichtig: Allergien können sich auch verstärken: Was Du heute nur als allergische Reaktion wahrnimmst, kann morgen schon zu einem anaphylaktischen Schock führen.

    Zitat

    Und noch ne Frage, angenommen ich hab ne Allergie auf irgendetwas im Pfirsich, heißt dass dan ich darf nie wieder Pfirsiche essen?? oder lässt sich das irgendwie behandeln??

    Man kann zwar versuchen, allergische Reaktionen durch Antihistaminika oder Cortison zu unterdrücken, aber der Königsweg ist der Verzicht auf die entsprechenden Produkte, besonders weil die Reaktion beim nächsten Mal auch lebensgefährlich werden kann.

    Zitat

    auf Pfirsiche in Zukunft verzichten

    aber ich esse doch so gerne pfirsiche :(

    Zitat

    Gleiches gilt für die Katze

    die katze ist kein problem, sie gehört nicht mir und kommt nur ab und zu zu besuch, aber dann nur im wohnzimmer und niemals in mein schlafzimmer oder so, ich denke das ist dann kein problem, oder?


    ganz verzichten möchte nicht, ich mag sie ja schon....

    Zitat

    Sei vorsichtig: Allergien können sich auch verstärken: Was Du heute nur als allergische Reaktion wahrnimmst, kann morgen schon zu einem anaphylaktischen Schock führen.

    geht das wirklich so schnell??


    jetzt machst du mir aber echt angst

    Zitat

    Pfirsiche essen kannst du wohl, hast dann aber immer die allergische Reaktion.

    na was den jetzt??

    Zitat

    Pfirsiche essen kannst du wohl, hast dann aber immer die allergische Reaktion.

    Leicht dahingesagt. Ich war immer empfindlich, wenn ich mit den Fingern Petersilie, Karotten, Fenchelkraut u.a. und danach meine Augen berührte - schwollen sofort stark an. Und dann das aha-Erlebnis: Nach einer rohen Karotte (die ich bis dahin immer vertragen hatte) schwoll mir mit affenartiger Geschwindigkeit der Rachen zu. Cortison-Tablette genommen und Notarzt rufen lassen. Innerhalb von 5 Minuten war das Wohnzimmer voller Sanitäter, die sich mit Infusionen um mch bemühten. Und jetzt ratet mal, ob ich noch rohe Karotten esse.

    Die Sanitäter haben mir natürlich eine Nacht im KH verordnet - zur Überwachung. Seitdem habe ich als Notfallmedizin zusätzlich zum Cortison immer eine Adrenalin-Spritze bei mir - die Frau meines früheren Chefs starb an einem Asthma-Anfall, weil der Notarzt einmal nicht rechtzeitig kam.

    Allergien sind unberechenbar. Sie können plötzlich autreten, und die Symptome können sich auch schlagartig verstärken. Natürlich gibt es auch Leute, die jahrelang eine schwach ausgeprägte Allergie haben, mit der sie gut leben können. Wie sich das bei dir entwickeln wird/könnte, kann keiner vorhersagen. Und da wäre es einfach ratsam, die Allergene nach Möglichkeit zu meiden. Ich reagiere z. B. ziemlich stark auf Zitrusfrüchte und saure Früchte jeglicher Art. Die muss ich seit frühester Kindheit strikt meiden. Bereits ein Hauch Zitronensäure (ist fast überall enthalten) führt zu einer allergischen (Haut-)Reaktion, die sich dann über Wochen hält und ohne Cortisonsalbe nicht in den Griff zu bekommen ist. Da verzichte ich dann lieber (wenn auch schweren Herzens; die Pfirsche und Nektarinen sind im Sommer doch sehr verlockend).

    Zitat

    Kann es sein dass du ein bisschen übertreibst ??? Es haben doch sooo viele Leute Allergien....

    Ich habe nur beschrieben, was mir passiert ist. Das bedeutet natürlich nicht, dass es Dir ähnlich ergehen muß, aber es KANN ....

    ich glaube dir ja, dass dir das passiert ist, aber ich denke dennoch, dass dies relativ selten ist, oder?


    Und naja, ich bin sowieso schon ein ziemlich ängstlicher Mensch, deshalb finde ich es nicht so toll, wenn man mich wegen einer Allergie, gegen die ich ja vor allem nix machen kann, so beunruhigt...

    InLove87, Du bist zwar noch jung, aber doch so weit, dass Du verstehen kannst: 1. Der Sinn eines Forums ist Informationsaustausch, aber nicht, jemanden unter Verschweigen von Risiken zu beruhigen, damit er gut schlafen kann. 2. Damit muß man zurecht kommen, auch wenn man ängstlich ist. Das Anomale ist nämlich nicht der Hinweis auf Risiken, sondern die ANGST. 3. Die Statistik mag aussagen, dass Dein Risiko nicht besonders hoch ist. Aber gerade, weil Du ein ängstlicher Mensch bist: Wieso findest Du es so unzumutbar, auf Pfirsiche in Zukunft zu verzichten? Brauchst Du die Angst vor dem Ungewissen, um glücklich zu sein? 4. Du KANNST etwas für Dich tun, nämich Dich von Pfirsichen fernhalten, Dich auf andere Allergene testen und über Kreuzallergien aufklären lassen. Das Leben bleibt allerdings trotzdem gefährlich.

    zu 1.) damit hast du natürlich recht, allerdings wäre vielleicht ein Hinweis darauf, dass dies eher selten vorkommt oder wie man diesem vorbeugen kann, nicht schlecht gewesen


    zu 3.) Habe ich jemals gesagt, dass ich das nicht mache?? Ich habe lediglich die Frage gestellt, ob ich nun in Zukunft auf Pfirsiche verzcihten muss und klar fnde ich das nicht so toll, aber wenn bei dem Test herauskommt, dass ich allergisch bin, dann werde ich wohl auch keine Pfirsiche mehr essen, ich will ja kein Risiko eingehen.


    zu 4.) das habe ich vor. Werde gleich morgen einen Termin zum Allergietest vereinbaren.

    Zitat

    Das Leben bleibt allerdings trotzdem gefährlich.

    das ist mir klar und daher ein an dieser Stelle ziemlich sinnloser Kommentar, sorry