Latexallergie- Test möglich?

    Hallo,


    da meine Mutter eine Latex-Allergie (ist gegen Spülhandschuhe, Luftballone, etc. allergisch) hat, möchte ich mich auch testen lassen, da bei Allergien bekanntlich die Gene eine Rolle spielen. Läuft das genauso ab wie wenn man testen möchte, ob man Heuschnupfen hat? Oder ist das aufwendiger? Und zahlt das die Krankenkasse (nicht privat versichert)?


    Vielen Dank schon mal für Eure Antwort.


    Gruß, Kleo

  • 8 Antworten
  • Anzeige

    Re: kleopatra

    hallo,


    ich habe bei mir einen allergietest auf lösemittel und diverse andere stoffe machen lassen müssen - dabei wurde auch auf latex getestet. für diesen test wird dir einfach etwas blut abgenommen und nach ca. 1 woche ist das ergebnis vorhanden. die kasse hat bei mir die kosten übernommen, da der test von meinem hautarzt angeordnet wurde.


    viele grüße


    conny

    Re: kleopatra

    Hallo,


    ich hab eine Latexallergie, Rastklasse 5.


    Das ist ziemlich hoch. Bei mir wurde das vor einigen Jahren in der Nordseeklinik(war da im Krankenhaus/Kur). Soweit ich mich erinner haben die mir Blut abgenommen. Aber ich denke auch das dein Hautarzt sowas macht. Es gibt übrigens Kreuzallergien, d.h. Auberginen oder Bananen enthalten Latexähnliche Stoffe, also lieber nich essen. Ist bei mir jedenfalls so.

  • Anzeige

    Re: Latexallergie- Test möglich?

    Latexallergien sind ein leidiges Thema.


    Was viele dabei unterschätzen, sind Bettmaterialien mit Latexanteilen. Wir führen bei uns in der Naturheilklinik der Geovital - Akademie in Sulzberg diverse Bioresonanz und Allergietests durch. Dabei bringen die Patienten ein kleines Stück Kernmaterial ihrer Matratze mit, welches sie mit der Schere vorher herausgeschnitten haben. Innerhalb 5 Minuten kann man nun feststellen, ob mögliche Ursachenquellen vom Bettmaterial herrühren.


    Alternativ, wenn man sich nicht sicher ist, empfehlen wir eine Geovital-Therapiematratze, welche speziell für solche Problempatienten entwickelt wurde, zu verwenden.


    Weitere Informationen erfragen sie bitte bei der


    Akademie für Naturheilverfahren Sulzberg/Vlbg.


    Tel. 0043 (0)5516 / 24 671


    http://www.geovital.com

    Entschuldigung ...

    ... aber ich finde das nicht so gut wenn man eine


    TOTAL! steriele Matratze hat.


    Meine Begründung:


    Ich finde wenn man etwas lässiger lebt (nicht so LATEX panisch) sondern etwas ruhiger kann man es etwas ertragen! Also was ich meine das ich glaube das es mit der Zeit erträgliger ( aber nicht ungefährlicher) wird!

  • Anzeige