Lymphdrainage/Fußßreflexzonenmassage bei Neuroderm

    Hallo !


    Ich habe als allerletzten Ausweg aus meiner ND vor 3 Jahren begonnen, Lymdrainage und Fußreflexzonenmassage (LD/FM) zu machen. Die Krankenkasse hat es mir (Sonderfallregelung) zu ca. 60% ezahlt. Die Behandlung erfolgte in einer Praxis, welche sehr gute Erfolge erzielte. Das große Problem ei der Sache: Ich mußt täglich !!! dorhin, und zwar ca. 1.5 Jahre lang. Auch Sa./So. Danach so 4x die Woche. Der Anfang war sehr schwer, es wurde außerordentlich schlimm, aber das Durchhalten lohnte sich.


    Dazu kam, ich durfte nicht duschen, keine Berührung mit Wasser an den betroffenen Stellen !


    Aber - es ging tatsächlich, ich hatte es nicht für möglich gehalten. Keine Cremes mehr, keine Medikamente, ein Kortisonentzug...


    Nun, nach 2 1/2 Jahren war ich zu 95% beschwerdefrei, und nach einem Sommerurlaub hörte ich ganz auf mit der Behandlung. Nach ca. 3 Monaten begann ich wieder, jedoch in einer anderen Praxis, da die 1.Praxis nicht mehr in Frage kam (äußere Umstände) . So, ich werde nun 2x die Woche behandelt, seit 3 Monaten, und was soll ich sagen: die ND hat mich wieder voll im Griff ! :-( Schrecklich....


    Hat denn irgendjemand hier Erfahrungen mit der LD/FM ??? Ich würde mich auf Antwort freuen !