Nesselsucht durch Hitzeallergie

    Hallo zusammen,


    mein Sohn hat, so den Anschein nach, eine Hitzeallergie entwickelt. Sobald extreme Hitze herrscht , zb. im Auto, kann man zusehen, wie er am ganzen Körper einen Hautausschlag bekommt. Wenn ca. 25-28 Grad ist, hat er keine Probleme.


    Hat jemand ähnliche Leiden und kann mir sagen, ob es ein Mittel dagegen gibt?. Er nimmt zur Zeit morgens und abends Aerius 5mg. Aber helfen tut es gar nicht. ":/

  • 4 Antworten

    Ich hatte das mal als Kälteempgindlichkeit (allerdings vermutlich verstärkt durch stress)


    Mir wurde damals geraten mal einen monat ein antihidtaminikum zu nehmen....also allergietabltetten.


    Morgens und abends ne halbe lorano (erwachsene).


    Die Symptome besserten sich und kamen auch nicht wieder. (Weswegen ich vermute dass ich durch stress vermehrt auf die kälte reagiert habe)


    Ich hatte richtige wasserquaddeln an den armen und musste ständig jucken...

    Mein Sohn nimmt schön morgens und abends eine Allergietablette. Helfen tut es leider nicht.


    Und das jetzt, wo der Sommer erst beginnt. Es muss doch irgendeine Therapie dafür geben :°( .


    Sag mal einem Jugendlichen, das er bei dem tollen Wetter nicht raus kann :|N :|N

    Ich weiss leider nicht was für ein wirkstoff diese tabletten sind...


    Mir wurde mal gesagt, dass es menschen gibt die eben auf lorano besser reagieren und welche die ceterizin besser nehmen...


    Weiss nicht ob das so "wahr" ist...bin ja kein Arzt, aber vielleicht wäre es mal einen versuch wert ein anderes antihistaminikum zu nehmen.


    ":/