Nickelallergie und Zigaretten

    Hallo ich hab ein recht blödes Problem und zwar bin ich Raucher und habe eine Nickelallergie. Hatte damit nie Probleme aber seit ich auch in meiner Wohnung rauche habe ich alle paar Wochen eine Halsentzündung und muss Antibiotika nehmen. Hab dann mal im Internet geschaut und gelesen das in Zigarettenrauch Nickel drinnen ist.


    Ich und mein Freund gerade dabei mit dem Rauchen aufzhören was aber ziemlich schwer ist vor allem da wir beide recht viel rauchen.


    Aber zu meiner eigentlichen frage: kommen meine halsentzündungen daher, dass auch in der wohnung geraucht wird? (daher es war noch recht kalt ist können wir nicht immer das fenster aufmachen was leider recht blöd is)

  • 3 Antworten

    Eine HAlsentzündung , bei der man Antibiotika nehmen muss, hat bakterielle ursachen! Das kann also nicht von einer Allergie kommen!


    Allgemein kann ich mir das auch schwer vorstellen, wie das gehen sollte!


    Hab das auch noch nie gehört mit Zigaretten , wenn man eine Nickelallergie hat!


    LG


    NORA

    Wenn man raucht und auch noch auf Nickel allergisch ist, ist aber bestimmt das Immunsystem nicht so toll drauf und schafft es nicht so leicht, gegen Erkältungs-Bakterien oder -Viren anzugehen.


    Ich finde es gut, wenn Ihr aufhört zu rauchen.


    Wenn übrigens Nickel-Allergiker auch noch Amalgamfüllungen im Mund haben, kann das mit den Halsentzündungen durchaus sein. Denn Amalgamallergiker sind meistens auch auf Nickel allergisch und andersherum.


    *:)