Plötzliche Allergie auf Wassermelonen?

    hallo, ich esse leidenschaftliche gern wassermelone..und ich habe sie auch immer vertragen.


    nun war ich dieses jahr im urlaub( spanien) und kämpfte dort mit magenkrämpfen..und durchfall...hab es darauf geschoben..unbekanntes essen etc..andere gewürze etc...


    hatte auch dort hinterher nur noch brot, spagetti pur oder kartoffeln gegessen..aber auch eben wasser melone:-qdie magenkrämpfe liessen erst nach als es nur noch brot war...:-/..nun hab ich am dienstag abend wieder melone gegessen und am nächsten morgen gings wieder los mit durchfall und magenkrämpfen....gestern mittag hab ich sie wieder gegessen..das gleiche...jetzt hab ich sie wieder zum mittag gegessen..bis es mir jetzt in den sinn kam, das es gerade DAS vielleicht sein könnte..die ursache..


    kann das möglich sein?:-/

  • 3 Antworten

    Ja, sowas kann möglich sein. Manche Unverträglichkeiten entwickeln sich erst.


    Ich war früher auch nicht allergisch gegen Katzen, seit einigen Jahren schon.


    Wenn du es sicher wissen willst geh zum Arzt und lass es testen

    Hallo tomeline,


    das ist gut möglich. Ich bin vor etlichen Jahren vom Allergologen durchgetestet worden.


    Damals hatte ich wenigstens noch keinen Heuschnupfen. Der Allergologe sagte mir aber


    damals schon, dass ich mir meiner Sache nicht so sicher sein soll. Jeder Körper würde sich


    so alle 7 Jahre umstellen, das wäre ganz normal. Dann könne es passieren, dass ich Dinge


    gegen die ich allergisch war, wieder vertragen würde. Dagegen könne ich aber auch neue


    Allergien bekommen, die vorher als negativ getestet wurden.


    Er sollte wohl recht behalten. Seit letzdem Jahr quäle ich mich nun auch mit Heuschnupfen


    herum, dafür vertrage ich Nickel (im Silberschmuck enthalten) jetzt wieder ganz gut.


    Unser Körper -das unbekannte Wesen-!!!;-D Spielt uns halt immer wieder neue Streiche.


    Lass dich wirklich mal durchtesten.


    Grüße *:)