Seit 1 Jahr Ausschlag im Gesicht und Achseln

    Seit einem Jahr leide ich an einem rötlichen flächigem Hautausschlag auf der Stirn, Nase,Backen, Kopfhaut und beide Achselhöhlen sowie auf dem Knie. Zudem habe ich keine Kontaktallergie oder Nahrungsmittelallergie, die solches auslösen konnte. Wer kann mir helfen, ich bin am verzweifeln.

  • 2 Antworten

    Ausschlag

    Hallo Bastien,


    ich glaube, bei Dir liegt der Ausschlag doch bei einer Allergie. Z.B. Ich darf kein Körperspray benutzen mit Pafümzusätzen. So könnte es bei Dir auch mit den Cremes sein. Es könnte narürlich auch vom Schwitzen kommen. Bei manchen Menschen bilden sich nach starker Schweissbildung rote Pflecken und Ausschlag unter den Armen, am Hals und sogar im Gesicht. Spreche bitte mit einen Hautarzt über Dein Problem. Gemeinsam werdet Ihr eine Lösung finden.


    Viele Grüße,


    Sylvia

    Re: Ausschlag im Gesicht und Achseln

    Hallo Bastian,


    ich habe das gleiche Problem. Bei mir habe ich festgestellt, dass ich auf jedes (!) :-o Deo allergisch reagiere, was im Sommer oder beim Sport echt unangenehm sein kann. Selbst Kristallsteine und Präparate aus der Apotheke sowie von Ökotest getestete Produkte lösen entzündete Flecken in und um die Achseln aus. Im Gesicht habe ich die Flecken oft nach einem Tag in der Sonne. Manchmal liegt es nicht am Parfum in den Produkten sondern an den Wirkstoffen selbst - darauf ist man bei mir auch erst später gekommen - nach zahlreichen Kontaktallergietests.


    Lass doch mal eine Woche alles weg und nimm nur Wasser zum Waschen und danach Kleidung aus Naturfasern (gerade für den Oberkörper!).


    Viel Glück !

  • Anzeige