@Ramona

    > Aber vertu dich mal nicht, es wird auch zum Ausbruch gebracht


    > durch Stress und andere Dinge.


    Ich weiß. Alles, was in irgendeiner Form das Immunsystem oder den Eiweißstoffwechsel verändert, führt zu einer Veränderung der Symptomatik und kann daher im negativen Fall auch die Symptome auslösen. Das hat aber alles nichts mit den Ursachen der Krankheit zu tun, das ist reine Symptomatik.


    > Eine angeborene Krankheit werde ich nicht mehr los.


    Das ist so nicht richtig. Was du nicht loswirst, ist eine genetisch definierte Krankheit, also bspw. ein Down-Syndrom, bei dem ein echter Gendefekt vorliegt. Bei der ND liegt aber kein Gendefekt vor, sondern nur eine Vorbelastung des Organismus. Sonst wäre die Krankheit nicht heilbar - und daß sie heilbar ist, sehe ich ständig.


    > Ich linder mein leiden immer, indem ich die Dinge konsequent


    > meide, dennoch werde ich die Krankheit nicht los,


    Das Lindern kann nie zu einer Heilung führen, solange die Ursachen noch bestehen.


    > wenn das so einfach wäre, würden nicht soviele Menschen


    > darunter leiden.


    Es leiden so viele Menschen darunter, weil diese Ursachen nicht bekannt sind und auch nicht bekannt gemacht werden. Niemand hat ein Interesse daran, daß du deine ND los wirst - außer uns beiden.


    > Und lese mal nach... es gibt nicht nur eine Art von Neurodermitis.


    "Neurodermitis" ist sowieso eine falsche Bezeichnung, früher nannte man das viel richtiger atopisches Ekzem. Und ja, natürlich gibt es unterschiedliche Ekzeme, aber das atopische Ekzem hat nunmal die o.g. Ursachen - wie auch viele andere Ekzeme.


    Ich würde in dieser Situation einfach mal einen Test machen und das für einige Wochen probieren. Aber es liegt an dir, das alles zu bewerten und zu entscheiden, was du machst. Und wenn du lieber weiter machst wie bisher, dann ist das auch ok - ich habe ja nichts davon, egal was du machst.

    Hallo ihr alle!


    Auch ich habe Neurodermitis, schon seit ich 8 bin/ jtzt 34:


    Mittlerweile lebe ich ganz gut damit, dank meiner Heilpraktikerin.


    Und das wichtigste was ihr alle einmal ausprobieren solltet.


    KEIN SCHWEINEFLEISCH ESSEN.Meine ganze Familie isst seit 2,5 Jahren keines mehr und uns geht es viiiieeell besser. Mein Hautbild hat sich total verbessert. Möchte vielleicht Jemand die Adresse von meiner HP haben? In Bielefeld. Dann meldet euch bei mir.


    Viele Grüße Jasipa

    Also ich hab schon seid ich denken kann neurodermites und hab schon vieles ausprobiert und nichts hat geholfen. vor ca 2 jahren hatte ich vor allem an den beinen das problem. ich hab mir kernseife gekauft (aus der Apotheke) und mich unter der dusche jeden tag eingeseift (nur die betroffenen stellen). Danach hab ich die Stellen mit einer fettcreme eingeschmiert (kaufmanns Haut und kindercreme) und was soll ich euch sagen...es hat funktioniert!....ich hab es seit 2 Jahren nicht mehr an den Beinen.....dafür aber leider an den Armen...wo ich diese Methode jetzt auch wieder anwende. Also ihr könnt es ja mal versuchen...es schadet eure Haut nicht und das finde ich gut daran und es hilft. Achso und damit es nicht so sehr doll juckt hab ich nehme ich noch kapseln gegen Juckreiz..müsst ihr mal in der Apotheke nachfragen und ich meine das die auch wirklich helfen.

    schön mal von Leuten zu hören, denen es genauso geht...


    Neurodermitis ist leider eine Schubkrankheit, die immer wiederkehren kann -.-


    Bei mir war sie fast 5 Jahre weg und dann kam sie wieder -.-


    Mittlerweile habe ich schon keine Lust mehr etwas dagegen zu machen... aber der ständige wuälende Juckreiz zwingt einen ja dazu.


    Naja ich habe folgende Erfahrugnen gesammelt:


    -Cortison Cremes helfen nur kurzzeitig


    - Lichtterapie bringt meiner Meinung gar nichts


    - 3 Wochen Kur in Sankt Peter Ordingen mit irgendeiner Schwefeltherapie hat anscheinend was gebracht.. zumindest vermute ich, dass sie dadurch für 5 Jahre weg war


    - Fettcremes sind nötig.. ansonsten wird es einfach nur schlimmer


    - sich Tees auch die Haut schmieren scheint es zu lindern, aber vllt bilde ich es mir nur ein :P