starker ausschlag nach dem rasieren ???????

    Hallo liebe med1 user, ich habe mal eine frage. Es geht darum das ich seit ca. 2-3Monaten immer nach dem Rasieren genau über die gesamte oberlippe (also ich meine die hautfläche zwischen mund und nase, wo sonst der oberlippenbart ist) einen extrem starken ausschlag bekomme. Das sieht echt so schlimm aus, sieht immer schon fast so aus wie ob es angeschwollen ist... ist richtig rot, aber es ist auch nur ausschliesslich die beschriebe stelle.


    hat jemand damit erfahrung gemacht oder kann mir tipps geben woran es liegen kann?


    vor 2-3monaten hatte ich teilweise einwegrasierer benutzt da ist es mir erstmals aufgefallen, nachdem es 2mal hintereinander so schlimm war mit den ausschlag war ich mir eigentlich sicher das es nur am rasierer liegen kann. dies scheint aber nicht der fall zu sein da ich mir kurz darauf wieder meine gilette fusion power rasierklingen geholt habe und mich jetzt schon mindestens seit 2monaten nur mit diesen hochwertigen klingen rasiere. trotzdem kommt der ausschlag nach jeder rasur...auch wenn die klingen NAGELNEU sind..(und ich habe keine gefälschten rasierklingen, die sind von rossmann!)


    es sieht echt so schlimm aus das ich mich an dem tag wo ich mich rasiere kaum vor die tür traue...weil meine ganze lippe komplett rot gepunktet ist..


    der ausschlag verschwindet auch nicht nach 1-2stunden wieder...frühestens am nächsten tag ist es etwas besser...


    hoffe mir kann hier jemand hilfreiche tipps geben?!????

  • 15 Antworten

    @ Bodhran ,

    habe doch geschrieben das ich mittlerweile seit min 2monaten wieder den guten gilette fusion power rasierer benutze! trotzdem nicht besser..


    hab echt keine ahnung woran das liegen kann, ich weis nur das ich schon immer garkeine lust habe mich zu rasieren weil denn mein ganzer mund wieder knallrot ist und ich nicht rausgehen kann^^

    Benutzt die Rasiercreme, Gel, Rasierwasser ect.


    Nicht wenige Männer reagieren mit der Zeit auf die darin enthaltenen Duftstoffe. Kannst ja mal googln.


    Genauso gut funktioniert es mit duftstofffreiem Duschgel. Und hinterher kein Rasierwasser, bestenfalls verdünnten Alkohol.

    Hi,


    benutze einen sensitive schaum(creme, gel etc), lass den schaum ein paar minuten einwirken (so wird das barthaar weicher) und rasiere möglichst nur "mit dem strich"..also in haarwuchsrichtung.


    anschliessend kannst du pures aloe vera gel auftragen...beruhigt sehr stark..riecht ein wenig seltsam..aber besser als ausschlag :-) oder versuche es mit bepanthen lotion.


    wäre es evtl eine option, die oberlippe elektrisch zu rasieren...und den rest nass?

    Ich hatte früher auch extrem viele Probleme mit dem Rasieren und Hautausschlag. Heute ist es nicht ganz weg aber es ist wesentlicher Besser geworden.


    Diese ganzen Systemrasierer sind extrem teuer und taugen gar nichts. Bei mir jedenfalls. Diese Noname Einwegrasierer sind noch schlimmer.


    Ich würde dir für den Anfang einen Rasierhobel von Merkur empfehlen. Und dann die Rasierklingel von Feather (die schärfsten die es gibt) oder von Derby oder andere Marken. Da musst du selber herausfinden, welche dir am besten liegen.


    Dazu würde ich dir einen Rasierpinsel mit aus Dachshaar (ca, 10€ die teuren mit Goldgriff brauchst du nicht) empfehlen und die Palmollive Rasiercreme für 0,99 von Real.


    Das wäre eine Anfangsinvestition von vielleicht 50-60€ und danach über Jahre sehr geringe laufende kosten. Viel weniger als Gillette usw.. und viel besser vom Ergebnis.


    Wenn du es noch besser willst, dann kann ich dir die Produkte von American Crew empfehlen (Rasieröl, Pre Shave Creme und After Shave Creme). Jeweils ca. 10-15€ pro Produkt aber es ist jeden Cent wert und es müssen auch nicht alle drei sein.

    Hallo,


    benutze seit Anfang an die Rasierer und das GEL von W****son.


    Man muss darauf achten, dass die Klingen sauber sind, und dass das Gel nicht zu lange einwirkt (draufmachen, bis 10 zählen und los geht es).


    Mit Schaum habe ich keine Guten Erfahrungen (nehme für Reisen immer die hyperteuren Minidöschen mit, wegen Platz und Gewicht aber der Rasureffekt ist nicht so gut).


    Zum Glück reicht bei mir eine Raus exakt für 2 Tage ....


    Mir hat mal jemand aus von der "professionellen Enthaarung" gesagt, dass man nach dem Rasieren KRÄFTIG waschen soll, damit die Haut- und Seifenreste aus den Poren raukommen (bezieht sich auf Körperbehaarung, würde ich aber bei Problemen im Gesicht auch so sehen).


    Weiterhin verwende ich Parfümfreies Aftershave (sieht aus wie Milch), hat aber keinen Nacheffekt.


    Wünsche viel Glück beim weiteren Rasieren.

    Rasiercreme ist aber etwas anderes als Rasierschauem.


    Rasiercreme ist viel besser als Rasiergel.


    Google mal nach einem Rasierforum.


    Diese Systemrasierer kosten einfach viel zu viel Geld über die Jahre gesehen.


    So eine Featherklinge hält locker eine Woche.


    Und es gibt für den Anfang Probiersets. http://www.amazon.de/Feather-zweischneidige-Sicherheits-Rasierklingen-Probepaket-Geschenkset/dp/B0051BPBXO/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1367532700&sr=8-4&keywords=feather

    Zitat

    Rasiercreme ... Featherklingen ...

    so wie es geschildert wurde, scheint es nicht an der Rasierklinge zu liegen, die Haut wird nicht aufgeschnitten, sondern es sieht eher wie eine "Beunruhigung der Haut" und eine nachträgliche Reaktion auf die verwendeten Rasier- und Pflegeprodukte aus ... %:|