• Stechmücken & Co.: Hausmittel oder Hämmer?

    Erstens: Gehör ich mit meinen verstochenen Gliedmaßen überhaupt in dieses Unterforum (wurde grad nicht recht schlau)? Zweitens und hauptsächlich: Was macht ihr denn mit euren Stechmücken-, Gelsen-, Bremsen-, Schnakenstichen und Ameisenbissen? Ich creme mich seit über 20 Jahren mit der gleichen Creme in der roten Tube ein ... war damals nicht wahnsinnig…
  • 23 Antworten

    Eispack nehmen und nur mit dünnem Tuch dazwischen auf den Stich drücken. So gute 4-5 Minuten. Danach juckts nicht mehr, schwillt ab und ist fast vergessen. Hilft! :)^

    Bei mir werden Stiche immer sehr groß und verheilen oft wochenlang nicht, jucken dafür immer wieder, egal was ich drauf mach. Wenns ganz schlimm ist, hat mein HA gesagt, soll ich ein Antihistamin nehmen, Cetirizin zb.

    findet ihr, dass autan wirkt? ich habe kein original-autan, sondern "anti-brumm", weil das besser gegen zecken wirken soll, aber bremsen haben mich am wochenende doch zerstochen. das sind eh die schlimmsten biester, die erwischen einen auch beim radfahren. >:(

    Zitat

    Wenns ganz schlimm ist, hat mein HA gesagt, soll ich ein Antihistamin nehmen, C*tirizin zb.

    Hallo chi, hast Du das schon ausgetestet?


    Ich nehme wegen meiner Milbenallergie täglich Cetiri*in und dennoch jucken Stiche bei mir fürchterlich und sind verdammt lange da.

    Also bei manchen Bissen/Stichen scheint es zu helfen. Ich hab einen Kater, der ständig neues Geviech von draussen mitbringt und bin mir nie sicher, was mich grad erwischt hat.

    Teebaumöl. Stinkt zwar, aber hilft sehr gut. Benutz ich immer, da dies das Einzige ist, was mir mein Hund nicht gleich wieder wegschlecken will. ]:D

    ... und da capo.


    Dieses Jahr haben sie mir nicht abends am Ende der Hosenbeine die Fußrücken in Mondlandschaften verwandelt ... heuer überfallen sie mich nächtens und besonders fies in meinen eigenen vier Wänden, verteilt auf den ganzen Körper, bevorzugt an Stellen, wo im nicht sich liegend rekelnden Zustand Haut auf Haut trifft – am Rande der Kniekehle, in der Achsel, da wo mein linker Hängebusen drüberlappt (2-mal! Wixer!).


    bite away-Fans: immer noch zufrieden? Und klappt das auch bei Stichen, die fast so ein bisschen eitrig gefüllt sind? (So genau seh ich das leider nicht.) Und macht immer noch keine Narben? ??I know, ich sollt' es einfach mal ausprobieren ... alte Feiglingin ...?


    Btw: Die Zwiebel hat mich mittlerweile überzeugt. Nur, muss ich gestehen, dass ich bei den aktuellen Temperaturen und angesichts der Hoffnung zwischendurch Menschen zu treffen, die mich riechen mögen, darauf lieber verzichte.

    Zitat

    Die Zwiebel hat mich mittlerweile überzeugt. Nur, muss ich gestehen, dass ich bei den aktuellen Temperaturen und angesichts der Hoffnung zwischendurch Menschen zu treffen, die mich riechen mögen, darauf lieber verzichte.

    :-D ich lös dich ab, also mit der Zwiebelanwendung^^ (wenn mal wieder jemand oder ich Zwiebeln anschleift in unsere "Wohnung")


    werd derzeit auch krass gefoltert ;-D @:) *:)

    Zitat

    unsere "Wohnung"

    :-o


    Der Opa/Onkel von den Fraggles bzw. von einem von ihnen schickt in regelmäßigen Abständen Fotos und Abenteuerberichte. Sowas könntest du doch eigentlich auch machen, nicht?


    *:) :-x