Triam hexal vs. Triam Lichtenstein : Nebenwirkungen

    Hallo zusammen,


    Gegen meinen starken Heuschnupfen bekomme ich seit 2007 einmal im Jahr eine Cortison Spritze.das ist das einzige was hilft.


    Bisher bekam ich triam hexal und ich habe keine Nebenwirkungen verspürt.


    Dieses Jahr, neuer Arzt aufgrund Umzug, ich bekam Triam Lichtenstein.


    Hierbei verspüre ich deutliche Nebenwirkungen. Schwindel, Kopfschmerzen und Nervosität. Was auch im Beipackzettel steht.


    Das verstehe ich nicht dass ich bei hexal keine Nebenwirkungen hatte und jetzt bei Lichtenstein geht's mir echt nicht gut. Eigentlich ist das dich derselbe Wirkstoff.


    Woran kann das liegen dass ich von hexal keine Nebenwirkungen hatte und bei Lichtenstein habe ich welche?

  • 2 Antworten

    Lies hier:


    https://www.deutsche-apotheker…ut-sind-generika-wirklich

    Zitat

    Doch Generika unterschieden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in der Wirkstoffzusammensetzung vom Original, heißt es weiter in dem Fernsehbeitrag. Zwischen 80 und 125 Prozent dürften die Generika-Hersteller vom Original abweichen. Dass diese Abweichung auch für Nebenwirkungen sorgen kann

    Auch wenn es der gleiche Wirkstoff ist, kann die Zusammensetzung etwas anders sein als das Original. Am Besten läßt du dich in der Apotheke dazu nochmal beraten.

    Ok danke hyperion - so was habe ich mir schon gedacht.


    Da werde ich nächstes Jahr auf hexal bestehen oder mir einen anderen Arzt suchen.


    Tja nun isses drin in meinem Körper. Bis das Depot sich abgebaut hat, hab ich jetzt Freude dran :-/

  • Anzeige