Was ist mur mit mir los?

    Hallo ihr lieben!


    bei mir hats angefangen im Oktober. Einfach so- angeschwollene Lippe, so dick wie ne bratwurst. War völlig verschreckt. Ab in die notaufnahme, kortison und tavegil gespritzt. Dachte, es bliebe Ausnahme. Mittlerweile hatte ich schon 6 solcher "schübe" , an der hüfte, im gesicht...einen davon auf der Arbeit. Wunderschön, wenn man im Empfang sitzt und einigermaßen repräsentieren muss. Momentan gehts von einem arzt zum anderen, kortison und Tavegil sind ständiger begleiter.. problematisch ists auch wegen der angeborenen Mittelmeeranämie, die ich hab...blutarmut- kaum abwehrkräfte...Allergie frisst gesunde zellen und so...


    War bis dahin mal ein lebenslustiger mensch gewesen. Immer auf achse, immer unter leute... das ist jetzt vorbei. Kein alkohol u.s.w... kann ja immer was sein...


    weiss nicht, wie es weitergehn soll, hatte eigentlich auch keine lust, mit medizin vollgepumpt zu werden.. :o( war da immer dagegen.


    ein trost ist, das es mehr menschen mit diesem leiden gibt, wie ich an diesem forum sehen kann...


    euch alles gute!


    Mia