Was kann bei Asthma alles passieren?

    hallo habe vor kurzem von meiner ärztin erfahren das ich asthma habe nun wollte ich fragen was eigentlich so bei asthma passieren kann weil bei mir kommt nachts immer soviel schleim aus dem halsbereich habe auch geschwollene mandeln und tue mich manchmal beim atmen schwer da ich hausstaubmilben allergie habe habe ich auch öfters schnupfen meine fragen wären


    was kann ich dagegen tun???


    können bei asthma auch entzündungen entstehen


    auf was sollte ich acht geben?

  • 29 Antworten

    vieleicht solltest du zu einem facharzt wenn du noch nicht bei einem warst und


    dich ganz genau untersuchen bzw. über dein asthma speziell gründlich aufklären lassen z.b. vorbeugung gegen folgeerkrankungen verhaltensweisen auch ernährung kann sogar ne rolle spielen bei allergischem asthma bronchiale z.b !

    echt so ein mist noch ne frage undzwar wie kriegt man eigentlich asthma??? weil ich war früher eigentlich immer sportlich nur habe halt Hausstaubmilben Allergie wusste aber seit 7 monaten nicht davon bescheid und habe auch immer stark Wasserpfeife geraucht

    naja das kann verschiedene ursachen haben es kann durch umwelteinflüsse entstehen etwa in einer großen stadt durch abgase etc. oder es kam in deiner familie schon mal vor dann ist es aber nicht erworben sondern einfach nur vererbt ! oder eben durch allergien die ja auch schlimmer werden können und aus denen asthma entstehen kann !aber das das vom wasserpfeife rauchen kommt das bezweifel ich mal stark !

    also ich habe seit dem ich ein baby bin asthma und bei mir wurde es erst mit10 oder 11 richtig festgestellt.


    ich bin zu einem Lungenspezialisten gegangen und der hat mir medikamente verschrieben und muss da jetz 2mal im jahr hin um einen lungentest zu machen.


    also asthma


    Voyce dagegen machen kannst du eig. nichts auser regemläßig die medikamente zu nehmen am besten nicht rauchen (ok tu ich auch und mir macht es so nichts nur bei den lungenfunktions tests sieht man das ) und am besten sport treiben


    bei mir viel das auch weil ich immer wenn ich etwas gelaufen bin keine luft mehr bekommen habe.


    endzündungen kannst du keine bekommen es ist auch nicht ansteckend oder so was.

    bei mir kann man auch nicht sagen woher es kommt. und eine hausstaubmilben allergie habe ich auch


    es gibt auch sportler die asthma haben das hat damit eig nichts zu tun.


    ich weis jetz seit 10 jahren das ich asthma habe und komm damit mitlerweile super klar und habe auch so keine großen probleme

    Lungenfachärzte bieten Asthmaschulungen an....Das wäre was für dich.


    Immer einen Nachweis für die Schulung behalten und wenn du krank bist ( Husten,Erkältung bzw sich dein Zustand ändert indem du schlechter Luft bekommst etc) immer zur Lungenfachärztin gehen und nicht zum Allgemeinarzt.


    Das ist für später sehr wichtig;-) ( vorzeitige Rente,Kuraufenthalte,Behindertenausweis)


    Und falls du Sprays benötigst diese immer bei dir tragen.