Zwei Wochen nach Bienenstich immer noch Beschwerden

    Hallo! Ich fass mich mal kurz:


    Bin Dienstag vor 2 Wochen in eine Biene getreten (Schwimmbad). Musste mir den Stachel selbst ziehen, habe auch nix zum kühlen bekommen. Mittwoch war der Fuß dann rot, dick überwärmt & hat tierisch gejuckt und geschmerzt. Donnerstag zum Arzt -> Antibiotikum, da eine Entzündung nicht ausgeschlossen werden konnte. Fuß ist abgeschwollen, nicht mehr rot usw.


    Jetzt juckt er aber immer noch total & die Stelle, in die ich gestochen wurde ist ziemlich hart.


    Ich wurde noch nie gestochen, deswegen weiss ich nicht, ob das normal ist?


    Danke schonmal! :)

  • 3 Antworten

    Es kann manchmal sehr lange dauern, bis ein Bienenstich vollkommen ausgeheilt ist. Wie es bei Dir aussieht, kann ich aus der Ferne natürlich nicht beurteilen. Falls Du beunruhigt bist, solltest Du Dich noch einmal bei Deinem Arzt vorstellen. Gute Besserung. :[]

    Ach, ich seh grad, dass Du im Forum "Allergie" gepostet hast. Ich hatte Deinen Faden in der Liste der aktuellen Diskussionen gefunden. Worauf ich hinaus will: die Reaktion ist ziemlich sicher keine allergische. Diese wäre innerhalb von Minuten nach dem Stich aufgetaucht und wäre vermutlich auch viel dramatischer ausgefallen. Wie gesagt, gute Besserung!