Aus gegebenen Anlass: Zu viel Salz jeglicher Art ist schädlich für den Körper, vor allem, wenn es im Leitungswasser ist. Es führt zu Magenschleimhaut – und Speiseröhrenreizungen- und Entzündungen, Bluthochdruck, Nasenbluten, Schilddrüsenentzündungen (wenn man was mit der SD hat, sollte man gar kein Salz zu sich nehmen), Stuhldrang, Hautveränderungen, Durchblutungsstörungen, und sogar Sehstörungen, die neurologisch bedingt sind, wie Lichtblitze.


    Eine Bekannte hatte das selbe Problem, und nachdem es beseitigt wurde, verschwanden auch ihre Symptome. Seitdem ich jetzt etwas besser aufpasse, ist es auch bei mir besser geworden.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ist da nicht vor allem das Problem das das Salz heute in den meisten Fällen jodiert ist?

    Ja. Aber ich habe das Problem auch, wenn ich nicht jodierten Salz zu mir nehme. Und auch das Mittel, das ich vor der Darmspiegelung nehmen musste.... :-p Ging gar nicht! Wie ich das nächstes Mal machen soll, weiß ich nicht.


    Zu viel Salz ist wirklich gesundheitsschädlich, wobei der eine eben mehr verträgt, als der andere.

    Ach danke der Nachfrage.


    Nein, es hat nicht geholfen bisher. das einzige, was sich geändert hat, ist, dass sich mein Spiechelfluss normalisiert hat und ich seehr oft auf die Toilette muss. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich so lange Nüsse und Fleisch und so gegessen hab. Jetzt esse ich nur noch Salat..... Alles zum Kotzen... :°(


    Morgen habe ich einen Termin bei einem Heilpraktiker.. Wenn der mir helfen kann.. ich brech in Tränen aus Leute.. Aber da werden bestimmt viele Behandlungen gemacht werden müssen... Und das ganze Geld, zum Glück habe ich für morgen genug...

    Du isst jeden Tag nur gegartes Gemüse und jetzt nur noch Salat? Betreibst Du diese Ernährungsform schon länger? Sie klingt sehr sehr einseitig und ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass auch dies ein Grund für Deine Beschwerden sein könnte.